Mit dem Auto nach Stockholm reisen

Bevor es mit dem Abenteuer Stockholm richtig losgehen kann, müssen sich Reisefreudige einige Gedanken um die Anreise machen. Mit dem Auto hat man die Möglichkeit, sowohl mit Fähre als auch nur über den Landweg nach Stockholm zu gelangen.

Verschiedene Routen führen nach Schweden

Über die Vogelfluglinie

Es gibt die Möglichkeit, über die Ostseeinsel Fehmarn mit einer Fähre nach Dänemark zu gelangen. Von Fehmarn aus geht die Fähre von Puttgarden nach Rødby auf der dänischen Insel Lolland. Von dort aus kann man nach Kopenhagen gelangen und die mautpflichtige Öresundbrücke nach Malmö nehmen. 

Fährentransport nach Stockholm, Schweden - mit dem Auto nach Stockholm
Quelle: mikdam / bigstockphoto.com

Von Deutschland nach Schweden

Mit den Fähren der Stena Line können Reisende von Kiel aus nach Göteborg gelangen. Mit den beiden Fähren Stena Germanica und Stena Scandinavica erreicht man Göteborg nach etwa 14 Stunden. Reisende aus Rostock erreichen Schweden mit der Fähre nach Nynäshamm.

Über Polen und Estland nach Schweden

Wer über eine östliche Route nach Stockholm gelangen möchte, kann dies über Polen und Estland tun. Von hier aus fahren Fähren der Reederei Stena Line und Tallink Silja Line. 

In Estlands Hauptstadt Tallinn kann per Direktverbindung mit der Fähre Stockholm erreicht werden. Von der polnischen Stadt Gdynia geht auch eine Fähre nach Karlskrona.

Von Dänemark nach Schweden

Im Norden von Dänemark geht die Fähre der Stena Lines von Frederikshavn nach Göteborg in Schweden. Auch von der dänischen Stadt Grenaa gelangt man nach Schweden, nämlich mit der Fähre nach Halmstad.

Straße und Fähre in Stockholm, Schweden
Quelle: Petr Kahanek / bigstockphoto.com

Mit der Fähre nach Stockholm reisen

Von Deutschland nach Stockholm

Wer von Fehmarn aus nach Schweden reisen möchte, der muss zunächst eine Fähre zu nach Rødby in Dänemark nehmen. Die Überfahrt dauert etwa 45 Minuten. Mit dem Auto fährt man dann nach etwa zwei Stunden über die Öresundbrücke.

Hier fallen Mautgebühren an. Diese betragen für einen einfachen Pkw mit einer Länge von maximal sechs Metern für ein Einzelticket 55 Euro. Für die Hin-und Rückfahrt zahlt man 110 Euro.

Zwischen Malmö und Stockholm liegen noch einmal ungefähr 610 Kilometer, für die man mit dem Auto etwa 7 Stunden benötigt.

Eine weitere Verbindung gibt es von Kiel aus nach Göteborg. Die beiden Fähren der Stena Line Stena Germanica und Stena Scandinavica fahren täglich. 

Fähre Stena Line in Schweden
Quelle: Tupungato / bigstockphoto.com

Die Schiffe bieten Verpflegung mit Restaurants und Buffets an. Auch gibt es tolle Shoppingmöglichkeiten für Süßwaren, Alkohol und noch mehr an Bord. 

Die Überfahrt dauert etwa 14,5 Stunden. In Göteborg angekommen fährt man über die E4. Die Entfernung liegt bei etwa 466 Kilometern und man braucht bei gutem Verkehr noch etwa 5 bis 6 Stunden.

Es gibt auch eine Direktverbindung nach Stockholm. Die neue Fährlinie Rostock und Nynäshamm der Reederei Hansa Destinations. Von Rostock aus können Reisende mit der M/S Drotten die Ostsee überqueren. Die Überfahrt dauert etwa 18 Stunden.

An Bord finden Gäste einen Duty Free Shop der öffnet, sobald sich das Schiff auf internationalen Gewässern befindet. Außerdem gibt es ein Kino, eine Bar und ein Restaurant. Weitere Informationen rund um die Abfahrten der Fähren und auch über die Preise für die Tickets finden sich auf der Internetseite von Stena Line

Von Polen nach Stockholm

Die Fähre der Reederei Stena Line legt in Gdynia ab und führt nach Karlskrona. Es gibt täglich sechs Überfahrten. Reisende können entweder tagsüber oder nachts nach Schweden fahren. 

Die Fahrtzeit beträgt in etwa 10 Stunden und Gäste können sich an Bord die Zeit in den Restaurants, dem Bordshop und sogar in dem Spabereich vertreiben. 

Letzteres bieten die Fähren Stena Vision und Stena Spirit. Es gibt einen Pool, eine Sauna und es können sogar Behandlungen von Schönheitspflegern gebucht werden. 

Die Fähren bieten verschiedene Kabinen, um die Nacht zu verbringen oder um ein kleines Mittagsschläfchen zu machen. Reisende mit Haustieren können mit ihrem Liebling in einer haustierfreundlichen Kabine die Überfahrt genießen. Assistenz- und Blindenhunde können kostenlos reisen und haben uneingeschränkten Zugang zu den Passagierbereichen und an den Häfen von Stena Line.

Von Karlskrona aus gelangt man mit der E22 und der E4 nach Stockholm. Für die etwa 489 Kilometer braucht man noch einmal ca 6 Stunden.

Von Estland nach Stockholm

Wer von Lettland nach Schweden fahren möchte, kann zwei Fähren in der Hauptstadt von Lettland nehmen. Die Baltic Queen und die Victoria I der Reederei Tallink Silja Line fahren direkt nach Stockholm von Tallinn aus. 

An Bord erwarten Gäste tolle Kabinen für jedes Budget, verschiedene Restaurants, Entertainment und Shoppingangebote. Es gibt sogar einen Spabereich mit Pool, Damen- und Herrensauna und es kann auch eine Privatsauna für bis zu 6 Personen gebucht werden.

Die Überfahrt dauert etwa 16 Stunden. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Reederei.

Ohne Fähre nach Stockholm

Wer lieber festen Boden unter den Rädern haben möchte, der kann auch nur über den Landweg nach Stockholm gelangen. 

Die Autobahn A7 führt von Süddeutschland bis nach Flensburg. Nach der Grenze zu Dänemark wird diese zu der E45, der man bis zu der Ausfahrt 64 nach Kolding folgt. Dort folgt man dann der E20. 

Wer nur über den Landweg fährt, der muss zwei mautpflichtige Brücken überqueren: Die Storebælt-Brücke und die Öresundbrücke. 

Die Maut für die Storebælt-Brücke zahlt man für einen PKW mit einer Gesamtlänge bis zu 6 Meter 34 Euro. Die Überquerung der Öresundbrücke kostet für ein Einzelticket und einem AUto von maximal 6 Metern Länge 55 Euro.

Öresundbrücke nach Schweden
Quelle: IngusKruklitis / bigstockphoto.com

Fazit 

Noch bevor der Urlaub in Stockholm losgeht, können Reisende ein spannendes Abenteuer erleben. Wer mit der Fähre anreist, kann in den Genuss einer kleinen Kreuzfahrt kommen. Der Landweg bietet eine tolle Aussicht über die tolle Landschaft der skandinavischen Länder. 

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Wie lange braucht man mit der Fähre von Kiel nach Schweden?

Von Kiel nach Göteborg braucht man insgesamt etwa 14 Stunden und 30 Minuten.

Was kostet die Maut für die Öresundbrücke für einen Pkw?

Die Maut für einen Pkw bis maximal sechs Meter Länge kostet für die Hin-und Rückfahrt 110 Euro.

Folgende Stockholm Themen könnten Sie auch interessieren: