Nordic Reisen

Urlaub in Schweden – So wird das was im Land der Elche

Endlich Urlaub und endlich soll es nach Schweden gehen? Dann bist Du hier genau richtig für Deine nächste Schweden Urlaubsplanung

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, seinen Schweden Urlaub zu verbringen, beispielsweise mit einem Camping Urlaub in Schweden, einem Schweden Urlaub am See oder vielleicht planst Du eine vororganisierte Autorundreise durch Småland? Suchst Du vielleicht aber geführte Busrundreisen durch Schweden?

Egal ob Du nur einen Mietwagen, ein gemütliches Ferienhaus oder eine Reservierung für das Eishotel benötigst. Ein Schweden Urlaub sollte einfach gut geplant sein. Wir geben Dir hier Tipps und Empfehlungen damit Deine nächste Schweden Reise ein voller Erfolg wird.

Aber welcher Reiseveranstalter bringt Dich denn nun nach Schweden? Mit welcher Fähre kommst Du nach Schweden? Eine Übersicht aller Fluggesellschaften, die Dir Flüge nach Schweden anbieten, findest Du auch hier bei uns.

Wenn Du schon weißt, dass es nach Schweden gehen soll und Du nur noch nach Touren oder Ausflügen suchst, haben wir hier eine Zusammenstellung aller Ausflüge und Touren in Schweden für Dich zusammengestellt.

Urlaub der besonderen Art bieten die Touren mit motorisierten und unmotorisierten Schlitten über Schnee und Eis. Schweden bietet Sportanglern zu jeder Jahreszeit anspruchsvolle Angelreviere. Suchst Du Anbieter für Angelreisen in Schweden oder hast Du Dich entschieden, einen Wanderurlaub in Schweden zu buchen? Oder eine Radtour oder eine Trekkingreise? Dann bist Du hier richtig.

Von der pulsierenden Hauptstadt Stockholm bis hin zu den malerischen Städten und Dörfern im ländlichen Raum gibt es in Schweden eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu entdecken.

Und warum solltest Du Schweden besuchen? Die Gründe sind zahlreich! Schweden ist bekannt für seine atemberaubenden Landschaften, die von malerischen Küstenlinien und zerklüfteten Bergen bis hin zu dichten Wäldern und glitzernden Seen reichen. 

Das Land hat auch eine reiche Kultur und Geschichte, die bis in die Wikingerzeit zurückreicht. Außerdem ist die schwedische Küche weltweit bekannt und bietet eine Vielzahl von köstlichen Gerichten, die aus frischen und regionalen Zutaten zubereitet werden.

In diesem Artikel möchten wir Dir einen umfassenden Leitfaden zur Planung Deines Traumurlaubs in Schweden bieten. 

Wir werden die verschiedenen Jahreszeiten in Schweden diskutieren und dir helfen, die beste Reisezeit zu wählen. Wir werden Dir auch eine Übersicht über die verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten in Schweden geben und Dir die Top-Attraktionen und versteckte Schätze des Landes vorstellen. 

Außerdem werden wir Dir Tipps geben, wie Du Deine Reise planen und was Du packen solltest. Egal, ob Du auf der Suche nach Abenteuer oder Entspannung bist, Schweden hat für jeden etwas zu bieten. Also, bist Du bereit für Dein schwedisches Abenteuer?

Zu welcher Jahreszeit sollte man nach Schweden reisen?

Schweden ist ein wunderschönes Reiseziel, das zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten hat. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Charme und ihre eigenen Vorteile, daher ist es wichtig, die beste Reisezeit für deine Bedürfnisse zu wählen.

In diesem Artikel geben wir dir einen Überblick über die verschiedenen Jahreszeiten in Schweden, zeigen dir Vor- und Nachteile auf und geben dir Tipps, wie du deine Reise planen und welche Ereignisse und Festivals es während des Jahres gibt.

Schweden im Frühling

Im Frühling erblüht die Natur in voller Pracht und die Wälder und Seen erwachen aus dem Winterschlaf. Der schwedische Frühling beginnt im März und dauert bis Mai. Es ist eine großartige Jahreszeit für Naturliebhaber, aber es kann noch Schnee geben und einige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten sind möglicherweise noch geschlossen.

Schweden im Sommer

Im Sommer erwacht Schweden zum Leben und bietet perfektes Wetter für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen und Kanufahren. Der schwedische Sommer beginnt im Juni und dauert bis August. Die Temperaturen sind angenehm und die Tage sind lang. Allerdings ist dies auch die Hochsaison, in der es viele Touristen gibt und die Preise für Unterkünfte und Aktivitäten höher sein können.

Schweden im Herbst

Im Herbst erstrahlen die Wälder in wunderschönen Farben und bieten die perfekte Kulisse für Wanderungen und Outdoor-Aktivitäten. Der schwedische Herbst beginnt im September und dauert bis November. Es ist auch eine großartige Zeit für kulinarische Festivals und andere kulturelle Veranstaltungen. Einige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten können jedoch bereits geschlossen sein.


Schweden im Winter

Im Winter kannst du das Beste aus der kalten Jahreszeit machen, indem du Skifahren gehst, Eislaufen oder die Nordlichter bewunderst. Der schwedische Winter dauert von Dezember bis Februar und kann sehr kalt sein. Es ist jedoch eine großartige Jahreszeit für Winteraktivitäten und es gibt viele Festivals und Märkte zu besuchen.

Zusätzlich zu den verschiedenen Jahreszeiten gibt es das ganze Jahr über viele interessante Veranstaltungen und Festivals, darunter das berühmte Midsommar-Fest im Sommer und das Kiruna Snow Festival im Winter. 

Wenn du Schweden besuchen möchtest, solltest du immer wasserdichte Kleidung und Schuhe mitbringen, da es oft regnet. Auch ist es wichtig, deine Unterkunft und Aktivitäten im Voraus zu buchen, insbesondere in der Hochsaison im Sommer.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Schweden zu jeder Jahreszeit ein großartiges Reiseziel ist. Egal, ob du im Frühling die Natur in voller Blüte erleben, im Sommer Outdoor-Aktivitäten genießen, im Herbst die Farben der Bäume bewundern oder im Winter die Nordlichter sehen möchtest – Schweden hat für jeden etwas zu bieten. Nutze unsere Tipps und Vorschläge, um deine perfekte Reise nach Schweden zu planen und genieße dein Abenteuer im hohen Norden Europas!

Beste Anreise nach Schweden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um nach Schweden zu reisen. Der schnellste und bequemste Weg ist mit dem Flugzeug. Es gibt viele Flughäfen in Schweden, darunter Stockholm Arlanda Airport, Göteborg Landvetter Airport und Malmö Airport. 

Es gibt auch viele internationale Flüge, die in diese Flughäfen fliegen. Es ist wichtig, im Voraus zu buchen, um die besten Preise zu erhalten. Es gibt auch viele Low-Cost-Airlines, die nach Schweden fliegen.

Eine weitere Möglichkeit, nach Schweden zu reisen, ist mit dem Zug. Es gibt direkte Zugverbindungen von Kopenhagen und Oslo nach Schweden. Der Zug ist eine gute Option, wenn du die Landschaft genießen und etwas Geld sparen möchtest.

Wenn du in Schweden angekommen bist, gibt es verschiedene Transportmöglichkeiten. Das öffentliche Verkehrssystem in Schweden ist gut entwickelt und umfasst Züge, Busse und U-Bahnen. Es ist eine erschwingliche Option, aber wenn du mehr Flexibilität möchtest, solltest du einen Mietwagen in Betracht ziehen. Es gibt viele Autovermietungen in Schweden, und es ist eine großartige Möglichkeit, die Landschaft zu erkunden und Orte zu besuchen, die schwer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind.

Bei der Reiseplanung ist es wichtig, die Kosten im Auge zu behalten. Wenn du frühzeitig buchst, kannst du oft Geld sparen. Auch die Wahl der Reisezeit kann einen großen Einfluss auf die Kosten haben. Die Nebensaison im Frühling und Herbst kann günstiger sein als die Hochsaison im Sommer.

Insgesamt gibt es viele Möglichkeiten, um nach Schweden zu reisen und sich innerhalb des Landes zu bewegen. Ob du mit dem Flugzeug, Zug, Bus oder Mietwagen reist, es gibt für jeden das passende Angebot. Plane im Voraus und vergleiche die Preise, um die beste Option für dich zu finden.

Wo am besten übernachten?

In Schweden gibt es eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, von Hotels und Hostels bis hin zu Campingplätzen und einzigartigen Unterkünften wie Baumhäusern und Eishotels.

Hotels sind eine beliebte Wahl für Reisende, die Komfort und Bequemlichkeit suchen. Es gibt viele Hotelketten in Schweden, die von erschwinglichen bis hin zu luxuriösen Optionen reichen. Die meisten Hotels bieten Frühstück und andere Annehmlichkeiten wie Pools und Fitnessstudios an.

Wenn du ein begrenztes Budget hast, sind Hostels eine großartige Option. Sie bieten günstige Übernachtungsmöglichkeiten und oft auch Gemeinschaftsküchen und Gemeinschaftsräume. In den meisten Hostels gibt es auch die Möglichkeit, in Mehrbettzimmern oder privaten Zimmern zu übernachten.

Für Naturliebhaber ist Camping eine tolle Option. Es gibt viele Campingplätze in Schweden, die oft direkt am Wasser oder inmitten von Wäldern gelegen sind. Du kannst dein eigenes Zelt mitbringen oder ein Wohnmobil mieten.

Eine einzigartige Möglichkeit, in Schweden zu übernachten, sind Baumhäuser. Diese sind oft mitten in der Natur gelegen und bieten einen einzigartigen Blick auf die Umgebung.

Wenn du etwas wirklich Besonderes suchst, solltest du eine Nacht in einem Eishotel in Betracht ziehen. Diese Unterkünfte sind komplett aus Eis gebaut und bieten eine einzigartige Erfahrung.

Unabhängig von deinem Budget gibt es viele Möglichkeiten, erschwingliche Unterkünfte in Schweden zu finden. Einige Tipps sind die Buchung im Voraus, die Nutzung von Vergleichsseiten und die Suche nach Angeboten und Rabatten.

Also, worauf wartest du? Pack deine Koffer und erkunde Schweden!


Top Sehenswürdigkeiten in Schweden

Wenn du nach Schweden reist, gibt es eine Fülle von Attraktionen, die du besuchen kannst. Hier sind einige der Top-Attraktionen des Landes:

Das Vasa Museum

Das Vasa Museum in Stockholm ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes und beherbergt das Vasa-Schiff, das im 17. Jahrhundert gesunken ist und erst 333 Jahre später wiederentdeckt wurde. Das Museum ist ein beeindruckendes Beispiel für die Geschichte und Technologie Schwedens.

Die Nordlichter

Die Nordlichter, auch als Aurora Borealis bekannt, sind ein unglaubliches Naturphänomen, das während des Winters in Nordschweden zu sehen ist. Um das Beste aus deinem Besuch zu machen, solltest du in der Nähe von Kiruna oder Abisko bleiben, wo es viele Touren und Unterkünfte gibt, die sich auf die Nordlichter spezialisiert haben.

Das Ice Hotel

Das Ice Hotel in Jukkasjärvi ist eine der einzigartigsten Unterkünfte der Welt. Jedes Jahr wird das Hotel komplett aus Eis und Schnee gebaut und bietet Besuchern die Möglichkeit, in einer einzigartigen Umgebung zu übernachten.

Gamla Stan

Gamla Stan, die Altstadt von Stockholm, ist ein weiteres beliebtes Ziel für Touristen. Die engen Gassen und farbenfrohen Gebäude sind ein wunderbarer Ort, um spazieren zu gehen und das historische Erbe der Stadt zu erleben.

Abenteuer im Freien

Schweden bietet eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Kanufahren, Angeln und vieles mehr. Einige der beliebtesten Wanderungen sind der Kungsleden Trail und der Sörmlandsleden Trail.

Um das Beste aus deinem Besuch in Schweden herauszuholen, ist es wichtig, gut vorbereitet zu sein. Recherchiere im Voraus und buche deine Unterkunft und Aktivitäten im Voraus, um sicherzustellen, dass du das meiste aus deiner Reise herausholst. 

Wenn du zu den beliebten Sehenswürdigkeiten wie dem Vasa Museum oder dem Ice Hotel gehst, solltest du frühzeitig kommen, um den Massen zu entgehen. Vermeide auch die Hauptsaison, wenn du auf der Suche nach günstigeren Preisen bist.

Insgesamt hat Schweden eine Fülle von Attraktionen zu bieten, von historischen Stätten und natürlichen Wundern bis hin zu einzigartigen Unterkünften und Outdoor-Aktivitäten. Ob du auf der Suche nach Abenteuer oder Entspannung bist, Schweden hat für jeden etwas zu bieten.

Verborgene Schätze an Sehenswürdigkeiten in Schweden

Schweden hat viele bekannte Sehenswürdigkeiten wie das Vasa-Museum und das Schloss Drottningholm, aber das Land hat auch viele versteckte Schätze, die es zu entdecken gilt. Hier sind einige der besten versteckten Schätze Schwedens:

Glimmingehus

Glimmingehus ist eine mittelalterliche Burg im südlichen Teil Schwedens, die oft als die am besten erhaltene Burg aus der Zeit der Wikinger gilt. Sie wurde im 15. Jahrhundert erbaut und diente als Festung gegen Angriffe von Dänemark. Sie ist ein großartiges Beispiel für mittelalterliche Architektur und bietet einen Einblick in die Geschichte Schwedens.

Skuleskogen Nationalpark

Der Skuleskogen Nationalpark befindet sich an der Ostküste Schwedens und bietet eine spektakuläre Aussicht auf das Meer. Der Park bietet viele Wandermöglichkeiten, darunter der Skuleberget, ein steiler Berg, der eine herausfordernde, aber lohnende Wanderung bietet. Der Park ist auch bekannt für seine unberührten Wälder und seine Tierwelt, darunter Elche und Luchse.

Visby

Visby ist eine wunderschöne Stadt auf der Insel Gotland und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Die Stadt ist von einer Stadtmauer umgeben und hat viele gut erhaltene mittelalterliche Gebäude, darunter die St. Maria Kirche und die Ruinen des Klosters St. Karin. Visby hat auch viele Restaurants und Geschäfte und ist ein großartiger Ort, um die lokale Küche zu probieren und Souvenirs zu kaufen.

Smögen

Smögen ist ein malerisches Fischerdorf an der Westküste Schwedens, das für seine bunten Häuser und den Felsen bekannt ist, auf dem es gebaut wurde. Es ist ein großartiger Ort, um frischen Fisch zu probieren und eine entspannte Atmosphäre zu genießen. Im Sommer gibt es auch viele Bootstouren und Wassersportmöglichkeiten.

Falun

Falun ist eine Stadt in Zentral-Schweden, die für ihren roten Kupferabbau bekannt ist. Der Kupferbergbau hat die Stadt geprägt und viele Gebäude sind aus dem roten Kupferstein gebaut. Die Stadt hat auch viele historische Gebäude wie das Falu Gruva Museum und die Falun Kyrka.

Um diese versteckten Schätze Schwedens zu entdecken, ist es am besten, eine Reise abseits der ausgetretenen Pfade zu planen. Wenn du in einer größeren Stadt wie Stockholm oder Göteborg bist, solltest du einen Tagesausflug in eine der oben genannten Städte oder Regionen planen. Es gibt auch viele organisierte Touren, die diese versteckten Schätze abdecken.

Beachte, dass einige dieser Orte saisonal sind und nicht das ganze Jahr über geöffnet sind. Stelle sicher, dass du im Voraus planst und überprüfe, ob der Ort geöffnet ist, bevor du dich auf den Weg machst.

Insgesamt gibt es in Schweden viele versteckte Schätze zu entdecken, die oft übersehen werden. Diese Orte bieten eine einzigartige und authentische Erfahrung des Landes und sind ein Muss.

Die Insel Gotland

Gotland ist die größte Insel in der Ostsee und ein echtes Juwel in Schweden. Die Insel ist bekannt für ihre mittelalterlichen Städte, weißen Sandstrände und unberührte Natur. Besucher können die Stadt Visby erkunden, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und für ihre gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauern und Gebäude bekannt ist. 

Die Insel ist auch ein Paradies für Naturliebhaber, die die unberührte Landschaft und die atemberaubende Küstenlinie genießen können. Ein weiteres Highlight der Insel ist das Almedalen-Park, wo jeden Sommer politische Veranstaltungen stattfinden.

Die Stadt Östersund

Östersund ist eine charmante Stadt in der Region Jämtland und ein perfektes Reiseziel für Kultur- und Geschichtsinteressierte. Die Stadt ist bekannt für ihre traditionelle Handwerkskunst und hat eine reiche Geschichte, die bis in die Wikingerzeit zurückreicht. 

Besucher können das Jamtli-Museum besuchen, das die Geschichte der Region und ihre Kultur durch interaktive Ausstellungen und Workshops darstellt. Die Stadt ist auch ein beliebter Ausgangspunkt für Outdoor-Aktivitäten wie Skifahren, Wandern und Angeln.

Tipps zur Entdeckung verborgener Schätze

Um diese verborgenen Schätze zu entdecken, ist es am besten, sich von den ausgetretenen touristischen Pfaden zu entfernen und Orte zu erkunden, die weniger bekannt sind. 

Eine Möglichkeit ist, eine regionale Touristeninformation zu besuchen und nach Empfehlungen zu fragen. Eine andere Möglichkeit ist, die schwedische Natur auf eigene Faust zu erkunden und dabei auf Hinweisschilder zu achten, die auf interessante Orte und Sehenswürdigkeiten hinweisen.

Es ist auch hilfreich, lokale Veranstaltungen und Festivals im Voraus zu recherchieren, da diese oft versteckte Schätze und kulturelle Erfahrungen bieten. Darüber hinaus lohnt es sich, Zeit in kleinen Städten und Dörfern zu verbringen, um die lokale Kultur und Traditionen hautnah zu erleben.

Insgesamt gibt es in Schweden eine Fülle von versteckten Schätzen zu entdecken, von charmanten Dörfern und Städten bis hin zu atemberaubenden Naturlandschaften und kulturellen Erfahrungen. Egal, ob Sie auf der Suche nach Abenteuer oder Entspannung sind, Schweden bietet für jeden Geschmack etwas.

Outdoor Aktivitäten in Schweden sind der Hammer

Wenn du gerne in der Natur bist und Abenteuer suchst, dann ist Schweden das perfekte Reiseziel für dich! Das Land ist bekannt für seine atemberaubende Natur und bietet eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten für jeden Geschmack. Hier sind einige der besten Aktivitäten, die du in Schweden erleben kannst:

Wandern

Schweden ist ein Paradies für Wanderer. Mit seinen zahlreichen Nationalparks und Wanderwegen bietet das Land endlose Möglichkeiten zum Wandern. Der Kungsleden-Trail ist einer der bekanntesten Wanderwege in Schweden und bietet atemberaubende Landschaften entlang des Weges.

Skifahren

Schweden ist auch ein beliebtes Skigebiet. Viele Skigebiete bieten sowohl Abfahrt als auch Langlauf. Das Skifahren in Schweden ist oft weniger überlaufen als in anderen europäischen Ländern und bietet somit eine entspanntere Atmosphäre.

Kajak fahren

Schweden hat eine große Anzahl von Seen und Flüssen, die sich perfekt für Kajaktouren eignen. Es ist eine großartige Möglichkeit, die Natur zu erleben und die Ruhe auf dem Wasser zu genießen.

Campen

Camping ist in Schweden sehr beliebt und es gibt viele Möglichkeiten, von einfachen Zeltplätzen bis hin zu luxuriösen Campingplätzen. Camping ist eine großartige Möglichkeit, die Natur zu genießen und das Land zu erkunden.

Radfahren

Schweden ist auch ein großartiges Land für Fahrradtouren. Es gibt viele Fahrradwege, die durch die Landschaft führen und es gibt viele Fahrradverleihe, die günstige Preise anbieten.

Bevor du dein Outdoor-Abenteuer in Schweden beginnst, ist es wichtig, sich auf das Wetter vorzubereiten und die notwendige Ausrüstung zu haben. Informiere dich vor deiner Reise über das Wetter in der Region und bringe entsprechende Kleidung und Ausrüstung mit. Es ist auch wichtig, die Regeln und Vorschriften der Nationalparks und Naturschutzgebiete zu kennen, um die Umwelt zu schützen.

Um deine Outdoor-Aktivitäten in Schweden zu planen, solltest du im Voraus planen und dich über die verschiedenen Regionen informieren. Informiere dich über die besten Wander- und Skigebiete und die besten Kajaktouren. Es gibt auch viele Unternehmen, die geführte Outdoor-Aktivitäten anbieten, was besonders für Anfänger hilfreich sein kann.

Schweden ist ein Outdoor-Paradies, das eine Vielzahl von Aktivitäten für jeden Geschmack bietet. Egal, ob du wandern, skifahren, Kajak fahren oder campen möchtest – Schweden ist das perfekte Reiseziel für dich!

Praktische Tipps für einen schönen Schweden Urlaub

Hier sind einige praktische Tipps für deine Reise:

Währung

In Schweden wird mit Schwedischen Kronen (SEK) bezahlt. Es ist am besten, dein Geld bei Banken oder Geldautomaten umzutauschen, da Wechselstuben oft höhere Gebühren berechnen.

Sprache

Die offizielle Sprache in Schweden ist Schwedisch, aber viele Schweden sprechen auch Englisch. Wenn du dich für ein paar grundlegende Wörter und Sätze auf Schwedisch entscheidest, kann es jedoch hilfreich sein.

Sicherheit

Schweden gilt als sicheres Reiseland, aber es ist immer gut, einige Grundregeln für die persönliche Sicherheit zu beachten. Bewahre deine Wertsachen sicher auf und achte auf Taschendiebe in belebten Gegenden. Informiere dich auch über Notrufnummern, falls du Hilfe benötigst.

Kulturelle Unterschiede

Schweden hat eine einzigartige Kultur und es ist wichtig, sich über die Gepflogenheiten und Sitten des Landes zu informieren. Schweden sind in der Regel sehr höflich und respektvoll, es wird jedoch erwartet, dass man sich an Regeln hält, wie beispielsweise das Entfernen von Schuhen in Wohnungen.

Ressourcen

Es gibt viele Ressourcen, die dir bei der Planung deiner Reise helfen können. Offizielle Tourismus-Websites und Reiseführer können nützliche Informationen über Sehenswürdigkeiten, Transport und Unterkünfte bieten. Außerdem können lokale Einwohner oft nützliche Tipps geben, um das Beste aus deinem Besuch herauszuholen.

Insgesamt ist Schweden ein wunderbares Reiseland mit viel zu entdecken. Indem du einige dieser praktischen Tipps berücksichtigst, kannst du sicher und bequem reisen und das Beste aus deinem Schweden-Abenteuer herausholen.

Viel Spaß bei Deiner Urlaubsplanung, wir sehen uns in Schweden!

Zurück zur Hauptseite: Schweden

Interessante Schweden Reportagen:

Foto des Autors
Verfasst von
Sergej Gerber
Ich bin absoluter Skandinavien-Fan und reise schon seit über 12 Jahren in die schönen Länder Skandinaviens. Hier teile ich meine Erfahrungen und Tipps zu den skandinavischen Ländern und der Ostsee-Region.