Nordic Reisen

Eine Traumreise durch Norwegens Fjorde mit Havila Voyages

Eine Traumreise durch Norwegens Fjorde mit Havila Voyages

Norwegen mit seinen unberührten Landschaften, der sauberen Luft und dem blauen und kristallfarbenen Wasser hat an Facettenreichtum im Urlaub auf dem Schiff unendlich viel zu bieten.

Die ursprüngliche Seite des Landes in Verbindung mit Klima- und Umwelt dürfen die Gäste des Schiffsreiseveranstalters Havila Voyages auf eine besonders anspruchsvolle sowie nachhaltige Art und Weise erleben.

Havila Voyages für höchste Ansprüche

Der norwegische Reiseveranstalter Havila Voyages kennt keine Kompromisse, wenn es um seine Gäste an Bord und den Anspruch auf Klima- und Umweltschutz beim Reisen geht. Die Zielsetzung des Reiseveranstalters besteht darin, vollständig emissionsfrei unternehmerisch seine Segel erfolgreich zu setzen.

Das Land der tausend Fjorde ist immer eine spannende Entdeckungsreise auf dem Wasser wert. Die steilen Berghänge und die mehrere hunderte Meter an tiefen Fjorden faszinieren immer wieder die Gäste auf dem Wasser aufs Neue. Von 1.200 Fjorden befinden sich 900 atemberaubend schöne Fjorde entlang der Küste zwischen Bergen und Kirkenes.

Beeindruckend ist mit anzuschauen, wie an den sonnenverwöhnten Hängen Tomaten und Aprikosen wachsen. Im Wasser tummeln sich die Lachse und auf den Felsen grasen Ziegen und Schafen. Vom Schiff aus lässt sich das lebendige und schön anzusehenden Naturgeschehen auf eine beeindruckende Art und Weise verfolgen.

Spektakuläre Rundreisen inmitten der schönsten Fjorde

Von Bergen über Kirkenes zurück nach Bergen in 12 Tagen. Das umweltfreundliche Schiff sorgt für eine unbeschwerte Reise. An Bord warten kulinarische Köstlichkeiten mit Vollpension. Die geräumigen Kabinen sorgen für eine erholsame Nacht und einen angenehmen Aufenthalt. Für kostenfreies WLAN ist gesorgt. Weitere Infos zum Schiff und zur Route: hrps.de

Mit dem Schiff geht es entlang der Küste, vorbei an kleinen Fischerdörfern und den wilden Gebirgslandschaften. Die Rundreise startet in der Bryggen. Das Hanseviertel Bryggen ist UNESCO-Weltkulturerbe. Bevor die Reise losgeht, lohnt sich das Schlendern durch die hübschen Gassen und eine Fahrt mit der Fløibanen-Standseilbahn auf eine der Berge, um die tolle Landschaft von oben zu genießen.

Es geht in arktische Gewässer

Nach einer ruhigen Nacht geht es am Folgetag nach Torvik. Aufregende Landausflüge bieten zu jeder Jahreszeit attraktive Möglichkeiten wie den Besuch der Wasserfälle. Am Folgetag wird in den Hafen von Trondheim eingelaufen. Vor Ort befindet sich eines der größten Kathedralen Nordeuropas. Am 4. Tag wird der Polarkreis passiert und arktische Gewässer werden befahren. Am nächsten Morgen wartet die Stadt Tromsø. Die Samen, die Ureinwohner von Norwegen, mit ihren Rentieren leben vor Ort.

Der Höhepunkt bildet der 6. Tag mit dem Besuch des Nordkaps. Ob Schneeschuh-Wander oder eine Königskrabben-Expedition, ein Strauß an Ausflügen bietet sich den Gästen. Am 7. Tag wird der östlichste Punkt unweit der russischen Grenze erwartet. Die Straßenschilder in Kirkenes sind auf Norwegisch und Russisch geschrieben.

Die Mitternachtssonne in vollen Zügen genießen

Auf die Ausflügler wartet bspw. ein Hundeschlitten oder eine Schneemobil-Safari. Am 8. Tag wird am Abend wieder Tromsø erreicht und die Route geht mit schönen Ausflügen entlang der Lofoten langsam über die restlichen Tage entlang zum Zielhafen.

Von den Loungesesseln aus gleitet der Blick unter dem Glasdach auf die Mitternachtssonne und auf die Nordlichter. Doch damit ist noch nicht genug. Vom angenehme warmen Jacuzzi aus, lässt sich eine unbeschreibliche Aussicht genießen. Die umweltfreundlichen Schiffe sind von Anfang bis Ende klug durchdacht und versprechen einen fantastischen Urlaub an Bord. An Bord wird das Leben in vollen Zügen genossen, während die Berge und Gletscher in ihrem schönsten Tageslicht erstrahlen. Die Dörfer und Städte sind zu Land beim Ausflug und vom Schiff aus von einer unbeschreiblichen Schönheit.

Die Häfen von Norwegen hautnah erleben

Die vier Schiffe der Reederei führt von Bergen nach Kirkenes über 34 Häfen. Teils werden die Häfen am Tage angelaufen und die Gäste an Bord können für Stunden an schönen Ausflügen teilnehmen und wiederum in anderen Häfen gibt es lediglich einen kurzen Aufenthalt. So können sich die Gäste an Bord kurz am Hafen die Beine vertreten. Teils werden die Häfen nachts passiert, während die Gäste schlafen. Die Gäste können somit ihre Wunschroute mit den entsprechenden Häfen buchen.

Die umweltfreundlichsten Schiffe Norwegens

Alle Schiffe laufen mit den größten Batterien der Welt vom Hafen aus in die See. Die Reisezeit verläuft über vier Stunden emissionsfrei. Die Wärmegewinnung findet über Meer- und Kühlwasser statt. Den Ladestrom gibt es am Kais aus Wasserkraft. Die Schiffe fassen z. B. 640 Passagiere und besitzen 179 Kabinen auf einer Länge von 124 Meter und einer Breite von 22 Metern.

Die gemütlichen und geräumigen Kabinen sind mit einem typisch nordischen Design versehen und ein entspannter und erholsamer Schlaf ist garantiert. Alle Kabinen verfügen über einen kostenlosen WLAN-Zugang. Die Kabinen sind für zwei bis vier Personen ausgestattet. Die Außenkabinen besitzen im Schnitt 15 bis 20 Quadratmeter mit einem traumhaften Ausblick. Diese Betten sind getrennt oder können als Doppelbett gebucht werden. Große Kabinen mit 30 Quadratmetern sind ebenso mit großen Fenstern buchbar. Juniorsuiten sowie große Suiten bietet das Schiff für einen erholsamen Urlaub an. Urlauber, welche sich einen besonderen Luxus erlauben wollen, können einen Privaten Balkon mit Jacuzzi buchen.

Die Seaview Superior Kabine hat Platz für 2 bis 4 Personen und besitzt eine Fläche von 15 Quadratmeter. Es handelt sich hierbei um eine Außenkabine mit Aussicht. Die Betten können separat oder als Doppelbett gewählt werden. Hinzu kommt ein Sofa oder ein Schlafsofa. Ein Schreibtisch mit Stuhl ist ebenso in der Kabine vorhanden, sodass geschäftlichen Tätigkeiten nachgegangen werden kann. Ein Kühlschrank sorgt für erfrischende Getränke rund um die Uhr. Das moderne Badezimmer ist mit Haartrockner ausgestattet. Tee und Kaffee kann in der Kabine zubereitete werden. Der kostenlose WLAN-Anschluss und mehrere USB-Anschlüsse zeichnen die moderne Kabine aus. Zudem sorgt ein TV-Gerät für die Unterhaltung in der Kabine für zwischendurch. Ein Kleiderschrank schafft Ordnung im Raum.

Ein Traum von kulinarischen Genüssen

Die Küche an Bord lässt keine Wünsche offen. In den Restaurants lädt die Küche zu einer norwegischen kulinarischen Reise sein. Die Geschmacksknospen werden von morgens bis abends der besten Köche verwöhnt. Die handverlesenen Zutaten der lokalen norwegischen Produzenten werden zu modernen und traditionellen Speisen verarbeitet. Dabei legt die Küche Wert auf Nachhaltigkeit.

Neben dem fantastischen Restaurant sorgt jedes umweltfreundliche Schiff für ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm. Neben den vielseitigen Landausflügen gibt es eine große Auswahl an Gemeinschaftsflächen. Überall an Bord gibt es bequeme Fenster, von denen aus die norwegische Küste aus beobachtet werden kann. Ein Gymraum sorgt dafür, dass die Gäste sich jederzeit körperlich betätigen können. Das Promenadendeck mit Aussichtspunkt sorgt für entspannte Momente. Zudem ist das Promenadendeck lang genug, um ausgedehnte Spaziergänge tätigen zu können. Vom Deck 9 aus ist es möglich unter dem Glasdach von einem gemütlichen Sessel aus das Nordlicht oder den Sternenhimmel beobachten zu können.

Ein Shoppingzentrum gibt es Bord, in dem Kleidung, Bücher oder lokale Spezialitäten gekauft werden können. Im Konferenzraum besteht die Möglichkeit sich über die Orte und die Reise sowie die norwegische Kultur und Geschichte zu informieren. Saunafreunde kommen zudem nicht zu kurz. Für Jacuzzi- und Saunafreunde befinden sich auf Deck 8 ausreichend Möglichkeiten.

Interessante Norwegen Reportagen: