Das Paradies für Kinder – die dänische Hauptstadt Kopenhagen  

Dänemarks kinderfreundliche Hauptstadt Kopenhagen ist ein ideales Ziel für einen Familienurlaub. Auch als Tourist kann man hier von der dänischen Familienfreundlichkeit profitieren. Aufgrund der malerischen Lage am Wasser, den zahlreichen Aktivitäten für jede Wetterlage und der hyggeligen dänischen Lebensweise wird hier garantiert niemandem langweilig! 

8 spannende Aktivitäten für Kinder in Kopenhagen 

Kopenhagen ist eine spannende Stadt, die zu wirklich jeder Jahreszeit abwechslungsreiche Aktivitäten für alle Altersklassen bietet. 

Mit der Copenhagen Card kann man für die Laufzeit der Karte die öffentlichen Verkehrsmittel in der Hauptstadt nutzen und viele Eintritte und Tickets sind inbegriffen oder zumindest reduziert. Zwei Kinder bis 9 Jahren können dabei kostenfrei mitgenommen werden. Auf der Website der Copenhagen Card kann man außerdem errechnen, ob sich der Erwerb der Karte mit den geplanten Aktivitäten im Urlaub lohnt. 

Stadttouren 

Eine Stadttour in Kopenhagen lohnt sich! Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten, die auch beide in der Copenhagen Card inbegriffen sind: 

Vor allem die Kinder haben eigentlich immer Spaß an einer Fahrt in einem Doppeldeckerbus. Wer Glück hat, ergattert die vordersten Plätze in der obersten Etage!

Ganz besonders ist es aber, eine Kanalrundfahrt durch die Kopenhagener Altstadt zu machen. Die flachen Boote sind im Winter sogar beheizt und mit einem Dach ausgestattet. Vom Wasser aus kann man viele bekannte Sehenswürdigkeiten wie die kleine Meerjungfrau, die Oper und das Schloss Christiansborg bestaunen. 

Kanalrundfahrt durch die Kopenhagener Altstadt, Dänemark
Quelle: rebabor / depositphotos.com

Schloss Christiansborg 

Das Schloss Christiansborg liegt auf der Insel Slotsholmen mitten in der dänischen Hauptstadt. Für Kinder sind vor allem der prunkvolle ehemalige Thronsaal und der imposante Rittersaal spannend. 

Über die Öffnungszeiten kann man sich auf der Website des Schlosses informieren. 

“Gut zu wissen”: Den Turm des Schlosses kann man kostenlos besteigen und die wunderschöne Aussicht genießen. 

Schloss Christiansborg in Kopenhagen, Dänemark
Quelle: miles around / bigstockphoto.com

Rundetårn

Der Rundetårn ist ein runder Turm, der eine atemberaubende 360°-Aussicht auf Kopenhagen bietet. Statt Treppenstufen führt ein spiralförmiger Gang den Turm hinauf, der früher zum Hinaufreiten erbaut wurde. 

Wachablösung 

Seit 1785 sind die Wachen auf Schloss Rosenborg stationiert. Von hier läuft die königliche Leibgarde täglich um 11:30 nach Schloss Amalienborg, wo um 12 Uhr die Wachablösung stattfindet. Häufig werden die Wachen von einem Musikkorps begleitet. 

Am Umfang der Wachablösung und den Flaggen am Palast kann man erkennen, wer sich gerade im Schloss aufhält. Ist beispielsweise die Flagge auf dem Palast gehisst, ist die Königin anwesend

Wachablösung am Schloss Rosenborg, Kopenhagen in Dänemark
Quelle: olli0815 / bigstockphoto.com

Schlittschuhbahn

Im Winter wird auf dem prächtigen Platz Kongens Nytorv eine ringförmige Schlittschuhbahn aufgebaut. Der Platz ist weitläufig und die Fußgängerzone Støget geht von ihm ab. Im Dunklen entsteht durch das Lichtermeer um den Platz eine zauberhafte Atmosphäre

Vergnügungspark Tivoli

Der zweitälteste Vergnügungspark der Welt wurde 1843 eröffnet. Auch noch heute ist der Tivoli Park eine der beliebtesten Aktivitäten in der dänischen Hauptstadt. Hier gibt es zahlreiche Fahrgeschäfte und Attraktionen, aber auch Kulturprogramme wie Konzerte. Besonders sind auch die kleinen Versionen der großen Attraktionen für die kleineren Kinder, beispielsweise einen kleinen Freifallturm. Das ist mal eine gute Abwechslung zu den üblichen Kinderkarussells!

Alle Informationen zu kommenden Veranstaltungen und Tickets bekommt man auf der Website des Vergnügungsparks

Hafenmeile Nyhavn 

Der zentrale Hafen in Kopenhagen hat eine tolle Promenade mit vielen bunten Häusern. Der Nyhavn ist der ideale Ort für eine kleine Pause mit einem Eis, während man die Boote auf dem Wasser beobachtet. 

Hafenbäder

Da Kopenhagen direkt am Meer liegt, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, baden zu gehen.

Das Freibad am Hafenkai von Islands Brygge liegt mitten in der Stadt. Zwei der fünf Becken sind extra für Kinder konzipiert. Außerdem gibt es eine Rasenfläche zum Entspannen, auf der auch gegrillt werden kann. Das Freibad wird momentan ausgebaut, damit man hier auch im Winter schwimmen kann. Außerdem werden ein neues Becken, Saunen und Thermalbäder errichtet. 

Ein weiteres Hafenbad befindet sich direkt neben dem Shoppingcenter Fisketorvet auf der Halbinsel Havneholmen. Hier gibt es drei verschiedene Pools, Rettungsschwimmer und freien Eintritt

Museen und Tierparks in Kopenhagen

Tierpark Jægersborg Dyrehaven

Der historische Park war ehemals Jagdgelände der Königsfamilie. Heute kann man etwa 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt neben den Rad- und Wanderwegen Hirsche, Rehe und andere Wildtiere beobachten. Es gibt keine Zäune und trotzdem sind die Tiere überhaupt nicht schreckhaft. 

Kopenhagener Zoo

Der Kopenhagener Zoo befindet sich auf einem Hügel im Frederiksberg Park und Park Søndermarken, die beiden Anlagen sind durch einen Tunnel verbunden. 

Hier kann man vor allem im Sommer einen wundervollen Tag zwischen den vielen Gehegen, den abenteuerlichen Spielplätzen und den zahlreichen Picknickplätzen verbringen. Es gibt auch einen Streichelzoo, in dem man den zahmen Tieren ganz nah kommen kann. 

Kopenhagener Zoo, Dänemark
Quelle: Bigandt_Photography / bigstockphoto.com

Zoologische Museum

Das Zoologische Museum ist ein spannender Ort für kleine Forscher. Hier gibt es ein spannendes Dino-Skelett, zahlreiche ausgestopfte Tiere und sogar ein Pferdeskelett, das man zusammensetzen kann!

Der Eintritt gilt auch für das Geologische Museum, das mit einer großen Meteoriten- und Mineraliensammlung begeistert und das Palmhaus im Botanischen Garten.

Aquarium Den Blå Planet 

Das Aquarium liegt auf der Insel Amager. Hier kann man exotische Fische, gruselige Anakondas und Piranhas, aber natürlich auch die liebenswerten Nemos und Seepferdchen beobachten. 

Im Unterwassertunnel herrscht sogar eine mystische Stimmung, wenn Haie und Rochen über einen hinwegschwimmen und fast zum Anfassen nah erscheinen. 

Experimentarium

Im Experimentarium kann jeder Forscher sein! Es gibt drei interaktive Etagen mit unterschiedlichen Fachgebieten, beispielsweise dem menschlichen Körper, Sinne und Sport und Energie und Schifffahrt. 

Die Zielgruppe der meisten Stationen sind die Kinder, dennoch ist für jeden interessant, an den Experimenten und Lernspielen teilzunehmen oder zuzuschauen. Was ein idealer Ort für neugierige Kinder! 

TOP kostenlose Aktivitäten für Kinder in Kopenhagen

In Kopenhagen gibt es natürlich auch einige spannende kostenlos Aktivitäten, mit denen man den Tag mit Kindern verbringen kann. 

Parks und Spielplätze 

Parks gibt es in Kopenhagen an jeder Ecke und in jeder der grünen Oasen gibt es mindestens einen Spielplatz. In dieser Hinsicht braucht man sich in dem kinderfreundlichen Land wirklich keine Sorgen machen! 

Im Park Kongens Have gibt es im Sommer ein tolles Marionettentheater. Außerdem können sich die älteren Kinder am Bolzplatz austoben, für die ganz Kleinen gibt es sogar einen umzäunten Bereich.

Auch der Park Østre Anlæg ist attraktiv für etwas ältere Kinder. Hier gibt es einen Spielplatz, einen Bolzplatz und gemütliche große Hängematten

Im Fælledparken können die Kinder Zeit im Sinnesgarten verbringen, im Skatepark fahren und im Sommer am Wasserspielplatz toben. 

Park in Kopenhagen, Dänemark
Quelle: ValleraTo / bigstockphoto.com

Kopenhagens Strände 

Da sich das Stadtgebiet von Kopenhagen über mehrere Inseln an der Ostsee verteilt, hat man an warmen Sommertagen Glück und kann sich vielerorts im Meer abkühlen. 

Der Amager Strandpark liegt nur 5 Kilometer vom Rathausplatz entfernt. Der breite Sandstrand lädt zum Toben und Bade ein.

Der Svanemølle Strand befindet sich im Stadtteil Østerbro. Der Sandstrand ist 4.000 km2 groß und hat einen langen Pier. 

Der Bellevue Strand ist etwa 10 Kilometer von der Innenstadt entfernt und liegt in unmittelbarer Nähe des malerischen Fischerdorfes Tårbæk und des Bellevue Theaters.

Amager Strandpark in Kopenhagen, Dänemark
Quelle: olli0815 / bigstockphoto.com

Der Kube in Frederiksberg

Das Gebäude beherbergt eine Bibliothek, ein Café und eine riesige Spiellandschaft, die sich über zwei Etagen erstreckt. Auf der Kletterwand und den Rutschen sowie in der Tobeecke können die Kinder sich auspowern, während die Eltern gemütlich Zeit im Café verbringen. 

Der Kube ist eine Tolle Anlaufstelle, wenn das Wetter draußen mal nicht ganz mitspielt. 

Kopenhagen ist übrigens eine absolute Fahrrad-Stadt! Es ist sehr ungefährlich, hier zu fahren. Wer Kinder hat, die alt genug sind und Spaß am Fahrradfahren haben,  sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen und die Stadt auf dem Zweirad erleben. 

Das Kinderparadies Dänemark

Dänemark gehört zu den führenden Ländern, was Vereinbarkeit von Arbeit und Familie angeht. Es gibt beispielsweise ein gut ausgebautes Betreuungsangebot und flexible Arbeitszeiten. Zusätzlich können sich aber auch Touristen an einigen Vorteilen erfreuen. 

Wickelräume und Spielzimmer in Einkaufszentren sind selbstverständlich, ebenso wie Kinderstühle in Cafés und Restaurants

In der Kopenhagener Innenstadt auf Amagertorv und Rådhspladsen gibt es unterirdische öffentliche Toiletten und auch Wickelmöglichkeiten. Diese findet man auch in eigentlich allen S-Bahn- und Metro-Stationen. In dem Kaufhaus Magasin du Nord gibt es sogar einen Stillraum

In der Touristeninformation kann man sich einen Guide für die öffentlichen Toiletten besorgen. 

Auch nahezu jedes Museum hat eine Kinderabteilung, womit die Eltern auf keine kulturellen Aktivitäten verzichten müssen. 

Mit dem Fahrrad durch Kopenhagen, Dänemark
Quelle: gar1984 / bigstockphoto.com

Kopenhagen ist ein Fahrrad-Paradies! Auf den Straßen sieht man Eltern ihre Kinder mit Cargobikes durch die Stadt fahren. 

Rund ein Viertel der Schulkinder in Kopenhagen radelt übrigens täglich zur Schule – um die Sicherheit der Kinder braucht man sich hier vergleichsweise wenige Sorgen machen!

Die unkomplizierte Anreise nach Kopenhagen 

Die Anreise von Deutschland nach Kopenhagen ist unkompliziert. Mit dem Auto braucht man von Hamburg nur 4 Stunden

Es gibt viele Zugverbindungen zum Bahnhof Københavns Hovedbanegård

Von vielen deutschen Städten gibt es Direktflüge zum Kopenhagen Kastrup Flughafen

Fernbusse wie Flixbus brauchen von Hamburg etwa 5 Stunden.

Attraktive Unterkünfte in Kopenhagen für die gesamte Familie

Ferienwohnungen in Kopenhagen und Umgebung

4-Personen Apartment mit Gemeinschaftsgarten 

Dieses Apartment ist die ideale Unterkunft für einen Familienurlaub. Es liegt auf der Insel Amager in unmittelbarer Nähe zum Amager Strandpark und Kopenhagener Hafenbad. Zum Stadtzentrum sind es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nur rund 15 Minuten.

Es gibt zwei Schlafzimmer und einen Gemeinschaftsgarten mit Trampolin. Außerdem eine voll ausgestattete Küche mit Spülmaschine. 

Buchen kann man das Apartment auf der Website forenom

6-Personen Apartment mit Balkon in Indre By 

Das familienfreundliche Apartment besticht mit seiner zentralen Lage in der Nähe des Freizeitparks Tivoli, des Nyhavn und der Fußgängerzone Strøget

Die helle Wohnung ist mit drei Schlafzimmern, zwei Bädern und einem Balkon und einer voll ausgestatteten Küche bestückt. Außerdem gibt es einen Fahrstuhl im Haus. 

Über booked directly kann man das Apartment buchen. 

Modernes 8-Personen Apartment in Indre By 

Das geräumige Apartment mit vier Schlafzimmern und zwei Bädern sowie voll ausgestatteter Küche mit Spülmaschine ist ideal für eine große Familie. 

Die Wohnung liegt direkt an der Fußgängerzone Strøget, im Viertel des Freizeitparks Tivoli

Über Bluepillow kann man das Apartment buchen. 

Camping in der Stadt und direkten Umgebung 

Es gibt einige attraktive Campingplätze in der direkten Umgebung von Kopenhagen. 

DCU Camping Absalon 

Dieser Campingplatz liegt 15 Minuten vom Zentrum von Kopenhagen entfernt. Eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist vorhanden, außerdem liegt ein Supermarkt 5 Gehminuten entfernt. 

Der Campingplatz ist mit einigen Spielplätzen mit mehreren Häuschen und Geräten sowie einem Ballspielfeld ausgestattet. 

Die Copenhagen Card kann man an der Rezeption erwerben. 

Adresse: Korsdalsvej 132, 2610 Rødovre 

Campingplatz Copenhagen Camping 

Der behindertengerechter Campingplatz befindet sich nahe der Öresundbrücke nach Malmö in Schweden und direkt an den vogelreichen Strandwiesen. Das bedeutet eine Entfernung von 12 Kilometern zum Zentrum von Kopenhagen. 

Neben Stellplätzen kann man auch 22 gut ausgestattete Kabinen buchen. 

Auf dem Platz gibt es außerdem eine Minigolfanlage und einen Pétanque-Platz, einen Swimmingpool, einen Spielplatz und ein riesiges Hüpfkissen, zusätzlich Mooncars und Fahrräder zum Leihen. Indoor ist der Platz auch mit einem Billardtisch, Tischfußball und einem Fitnessraum ausgestattet. 

Buchen kann man über die Website des Campingplatzes

Adresse: Bachersmindevej 11, 2791 Dragør

Tangloppen Camping

Der Campingplatz hat eine direkte Lage am Wasser und wird als sehr ruhig beschrieben. Die Entfernung zum Stadtzentrum beträgt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln etwa 20 Minuten. 

Es gibt außerdem einen Aufenthaltsraum und einen Spielplatz mit einer Hüpfburg und einem Riesenschachfeld. 

Adresse: Tangloppen 2, 2635 Ishøj

Kinderfreundliche Hotels in Kopenhagen

In Kopenhagen gibt es aber natürlich auch zahlreiche Hotels und Hostels, in denen Familien mit Kindern gerne willkommen sind. 

UnterkunftAdresseBeschreibung
Danhostel Copenhagen CityH.C. Andersens Boulevard 50, 1553 KøbenhavnZentrale LageFamilienzimmerHochstühle, Wickelfazilitäten, Spielzimmer, Tischfußball, Brettspiele, Aktivitäten für Kinder während der Schulferien Buchung auf der Website des Hostels
Scandic Copenhagen Vester Søgade 6, 1601 København
Kinder unter 15 Jahren übernachten und frühstücken kostenlos Familienzimmer bis fünf Leute Teenager-Zimmer auf Anfrage Spielzimmer und Spielbereiche Aktivitäten für Kinder im Sommer – Quizabend, Filme, Pancake-PartyBuchung auf der Website des Hotels
Steel House CopenhagenHerholdtsgade 6, 1605 København
Pool, Spielzimmer, Fahrradvermietung Familienzimmer zentrale Lage, viele Sehenswürdigkeiten fußläufig zu erreichenAktivitäten wie Quizzabende Buchung auf der Website des Hostels 

5 Dinge, die man vor einem Kopenhagen-Urlaub mit Kindern wissen sollte 

  1. Kopenhagen ist die absolute Fahrrad-Metropole! Auch für Kinder ist der Verkehr in der Stadt vergleichsweise ungefährlich, da Fahrräder grundsätzlich Vorrang haben und die Fahrradspuren meist auch deutlich von den Autos abgetrennt sind. 
  2. Die dänische Lebensart wird als Hygge bezeichnet und beschreibt Genuss, Gemütlichkeit und Wärme, die man empfindet, wenn man Zeit mit geliebten Menschen verbringt – kein Wunder, dass die Dänen zu den glücklichsten Menschen der Welt gehören!
  3. Dänemark besteht aus 394 Inseln, 72 Inseln sind bewohnt. Das Meer und damit der Strand ist nie weit!
  4. Kopenhagen ist leider teuer. Für ein normales Essen zahlt man selten weniger als 20€ pro Person, für ein Bier immer über 5€. 
  5. Kopenhagen ist gar nicht so kalt, wie viele vermuten. Im Frühjahr wird es schnell wärmer, die Sommertage sind lang und mild. Die Wintertage sind hyggelig, aber selten unter 0 Grad. 

Fazit

Kopenhagen ist ein wundervolles Ziel, um einen Städteurlaub mit Kindern zu verbringen. Die dänische Hauptstadt ist das Gegenteil von hektisch und besticht mit der dänischen hyggeligen Lebensart, die sich in allen Bereichen wiederfindet. 

Außerdem sind die Dänen sehr auf Familien fokussiert, was bedeutet, dass extrem viele Aktivitäten auf Kinder spezialisiert sind. Alternativ gibt es immer eine kinderfreundliche Option. Dem Kopenhagen-Urlaub mit Kindern steht also nichts mehr im Wege!

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Was kann man in Kopenhagen bei schlechtem Wetter mit Kindern machen?

In Kopenhagen gibt es in jedem Museum einen Kinderbereich, alternativ kann man eines der zahlreichen Schlösser und Paläste besichtigen. Es gibt auch einige Indoor-Spielplätze oder Bibliotheken, in denen es Spielbereiche für Kinder gibt.

Ist Kopenhagen eine geeignete Stadt für einen Urlaub mit Kindern?

Kopenhagen ist eine kinderfreundliche Stadt! Es gibt in jeder Einrichtung kinderfreundliche Optionen und generell sehr viele Attraktionen, in der Kinder die Zielgruppe sind. Generell ist die Stadt nicht hektisch wie viele andere Großstädte und auch im Verkehr muss man sich vergleichsweise wenige Sorge um die Kleinen machen.

Können auch Kinder in Kopenhagen mit dem Fahrrad fahren?

Etwa 25 % der Kinder in Kopenhagen fahren täglich mit dem Rad zur Schule. Das Fahrradnetz ist extrem gut ausgebaut und auch oft von den Auto-Strecken abgegrenzt. Wenn man mit seinen Kindern in einer fremden Stadt Fahrradfahren möchte, dann wohl in Kopenhagen!