Ferienhaus Kopenhagen – Ein Ferienhausurlaub in der Hauptstadt Kopenhagen

Im Osten des kleinen Königreichs befindet sich auf der Insel Seeland das aufregende Kopenhagen. Die Hauptstadt von Dänemark lockt vor allem mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und spannender Kultur. Auch bietet sich Kopenhagen als Basis für verschiedene Aktivitäten rund um die Hauptstadt an. So liegt die Luftlinie zu Malmö nur bei etwa 30 Kilometern, weshalb sich auch ein Ausflug nach Schweden lohnt.

Im Laufe seiner über 800 Jahre alten Geschichte hat Kopenhagen sein Stadtbild oft verändert und dient heute als weltoffenes Zentrum für Kultur und Tourismus. Hier ist eines der ältesten Königshäuser der Welt zuhause und das Schloss Amalienborg zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. 

Die Kopenhagener lieben ihr Fahrrad. Es ist daher kein Wunder, dass die Stadt als besonders fahrradfreundlich gilt und sie sich am besten auf zwei Rädern entdecken lässt. Die Stadt begeistert durch seine eigenen Radspuren und den tollen Radwegen, die quer durch die Stadt führen. Hier gibt es sogar eine Radautobahn!

Kopenhagen ist trotz seiner Funktion als Hauptstadt sehr grün. Zahlreiche Parks und Anlagen laden zum Verweilen im Freien ein und dienen als beliebter Treffpunkt bei den Stadtbewohnern. Das Stadtzentrum ist komplett autofrei, weshalb Kopenhagen eine ausgezeichnete Luftqualität vorweisen kann. 

Fahrräder in Kopenhagen
Quelle: Vlada.Z / depositphotos.com

Ein Urlaub in Kopenhagen mit Hund

Rund um Kopenhagen gibt es eine Menge hundefreundlicher Ferienhäuser, die zu einem erholsamen Urlaub mit dem besten Freund des Menschen einladen. Damit der Hund sich in seinem wohlverdienten Urlaub so richtig wohlfühlen kann, empfiehlt sich ein Ferienhaus mit umzäunten Grundstück oder eingezäunter Terrasse. So kann der Hund nicht selbständig auf Entdeckungsreise gehen und hat sein eigenes kleines Reich. 

In Kopenhagen gibt es den beliebten Hundepark Trianglen, der bei den Vierbeinern und seinen Menschen gleichermaßen beliebt ist. Auch an den Stränden Amager Strandpark oder Svanemølle Strand dürfen Hunde spielen und baden. In der Zeit von Anfang Oktober bis Ende März dürfen die Vierbeiner hier sogar ohne Leine laufen.

In den meisten Restaurants sind Hunde aus hygienischen Gründen verboten, ausgenommen sind selbstverständlich Assistenz- und Blindenhunde. Wer allerdings bei seinem Café- oder Restaurantbesuch nicht auf den besten Freund des Menschen verzichten will, der kann sich bei schönem Wetter in den Außenbereich setzen.

Vor der Einreise nach Dänemark sollten sich Hundehalter umfassend über die Einreisebestimmungen informieren. Außerdem sollten sie überprüfen, ob die Tollwutimpfung noch gültig ist, denn diese ist zwingend erforderlich für die Einreise nach Dänemark. Der EU-Heimtierausweis wird ebenfalls benötigt, in dem die Impfungen vermerkt sind.

Darüber hinaus muss der Hund mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein, damit er im Falle des Ausbüxens seinem Halter zugeordnet werden kann. Im Idealfall trägt der Hund an seinem Halsband eine Marke mit den Kontaktinformationen seiner Menschen. Wer sich noch mehr absichern möchte, der kann an dem Halsband die Adresse des Ferienhauses vermerken.

Oftmals haben Hundehalter Angst vor dem dänischen Hundegesetz. Diese Sorge ist allerdings unbegründet, denn es wurden in der Vergangenheit und teilweise immer noch falsche Informationen verbreitet. Am besten informieren sich Hundehalter vor der Einreise ausführlich über die Einfuhrbestimmungen von Dänemark, damit es an der Grenze oder während des Urlaubes keine bösen Überraschungen gibt. 

Ferienhaus Kopenhagen – Ein Traumurlaub für Angler

Vielleicht mag einem nicht als erstes Kopenhagen in den Sinn kommen, wenn man an einen Angelurlaub in Dänemark denkt. Dennoch bietet die Metropole die tolle Möglichkeit, einen Städtetrip mit einem Angelurlaub zu verbinden. 

Die Insel auf der sich auch Kopenhagen befindet heißt Seeland und ist bei Anglern ein sehr beliebtes Ziel. Die Gewässer hier sind sehr fischreich und versprechen in positives Angelerlebnis. Hier gibt es tolle Küsten und Fjorde, in denen sich besonders gut Dorsche, Plattfische und in der Saison auch Makrelen fangen lassen. 

Für einen Angelurlaub eignet sich ein Ferienhaus in der Nähe zum Wasser. Je nachdem, welche Art von Fisch man fangen möchte, kann man entweder ein Ferienhaus mit einer Lage am Fjord oder zum Meer buchen. 

Viele Ferienhäuser in Dänemark bieten eigene Fischsäuberungsstellen, damit der Fisch am Abend direkt auf dem Tisch stehen kann. Auch ein eigener Steg hat seine Vorzüge, denn dann können Angler mit dem Boot auf das Wasser fahren und von dort aus ihr Glück versuchen. 

Auf der Insel Seeland und auch in Kopenhagen selbst gibt es die Möglichkeit, an Angeltouren gemeinsam mit anderen Angelbegeisterten teilzunehmen. Wer seinen Nachwuchs für das Fischen begeistern möchte, der findet in und um Kopenhagen zahlreiche familienfreundliche Angelplätze

Kopenhagen Hafen
Quelle: scanrail / depositphotos.com

Ein Ferienhaus mit wunderschöner Strandlage

Wer dem Meer nicht nah genug sein kann, dem empfiehlt sich ein Ferienhaus mit direkter Lage zum Strand. Was gibt es schöneres, als beim Einschlafen die Wellen zu hören oder beim Frühstück den Blick auf das Meer zu genießen?

Ein weiterer Vorteil ist, dass man keinen langen Weg zum Strand zurücklegen muss. Das Auto kann stehen gelassen werden und man muss sich nicht auf die Suche nach einem Parkplatz begeben. 

Ferienhaus Kopenhagen - Ferienhäuser in Strandnähe
Quelle: Bigandt / depositphotos.com

Schwimmen bei jedem Wetter – Ein Ferienhaus mit eigenem Pool

Besonders für Familien mit Kindern eignet sich ein Ferienhaus mit einem eigenen Swimmingpool. Wenn Urlauber außerhalb der Hochsaison im Sommer nach Dänemark fahren, dann kann es passieren, dass das Wetter zu kalt oder zu regnerisch für das Baden im Meer ist. Auch kann der Pool das ganze Jahr über genutzt werden und auch schlechtes Wetter hält nicht vom Planschen und Baden ab. 

Wie in den meisten skandinavischen Ländern befindet sich der Swimmingpool meistens im Inneren des Ferienhauses und kann daher zu jeder Tageszeit und vor allem bei jedem Wetter genutzt werden.

Die Pools gibt es in verschiedenen Formen und Größen, damit jeder das Passende für sich findet. Wer mit kleinen Kindern reist, dem empfiehlt sich außerdem ein Pool mit Rutsche. Damit verwandelt sich das Ferienhaus in ein eigenes privates Schwimmbad. 

Ferienhaus Kopenhagen -Außergewöhnliche Ferienhäuser 

Wer sich ein wenig Luxus im Ferienhaus wünscht, dem empfiehlt sich ein Ferienhaus mit gewissen Extras. Dazu zählt vor allem ein eigener Spabereich mit Whirlpool, welcher sich entweder im Badezimmer und manchmal sogar in einem eigenen kleinen Bereich im Ferienhaus befindet. Eine eigene Sauna bietet Entspannung pur und gibt es in verschiedenen Formen und Größen.

Die besten Aktivitäten in Kopenhagen

Kopenhagen steckt voller Sehenswürdigkeiten, tollen Restaurants, hübschen Cafés und tollen Shoppingmöglichkeiten. Hier lässt sich für jeden die passende Aktivität finden, ganz egal, welche Vorlieben man hat. 

Besonders magisch wird es in dem weltberühmten Tivoli, dem zweitältesten Vergnügungspark der Welt. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Besucher in das Wunderland, ganz unabhängig von der Jahreszeit. 

Der Tivoli fasziniert durch seine bunte Mischung aus Fahrgeschäften, Attraktionen und Musikprogramm nicht nur Familien mit Kindern. Der Park ist gleichermaßen für kleine und große Besucher attraktiv. Selbst Walt Disney ließ sich vom Tivoli inspirieren, als er das Disneyland entwarf. 

Die kleine Meerjungfrau gilt als Wahrzeichen der Stadt. Die tragische Heldin aus Hans Christian Andersens berühmtem Märchen thront auf einem Felsen, den Blick sehnsuchtsvoll in die Ferne gerichtet. Ein Urlaub in Kopenhagen ohne Erinnerungsfoto mit der kleinen Meerjungfrau ist quasi unmöglich. 

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit ist das Schloss Amalienborg, die Residenz der dänischen Königin Margrethe II. Ein besonderes Highlight ist die Wachablösung, die jeden Tag um 12 Uhr stattfindet. Wer besonders viel Glück hat und wenn sich die Königin auf Schloss Amalienborg befindet, kann die große und vor allem feierliche Wachablösung miterleben. 

Das Kopenhagener Smørrebrød

Wer herausfinden will, wie viel Belag auf eine Scheibe Roggenbrot passt, der muss unbedingt eines der vielen Smørrebrød Restaurants ausprobieren. Zu den beliebtesten Restaurants dieser Art ist das Aamanns, welches sogar vom Guide Michelin empfohlen wird. Neben seinem berühmten Smørrebrød bietet das Aamanns hausgemachten Schnaps und weitere dänische Spezialitäten. 

Weitere Ferienhäuser in Dänemark

Schreibe einen Kommentar