Ålesund – Eine der schönsten Städte in Norwegen

Ålesund ist eine Stadt in Norwegen, die nicht nur wunderschön ist, sondern auch viel zu bieten hat. Besucher erwartet einzigartige Sehenswürdigkeiten, spannende Aktivitäten und noch viel mehr. 

Steckbrief

  • Einwohnerzahl: 66.670 (Stand Januar 2021)
  • Größe: 632,42 km²
  • Lage: Provinz Møre og Romsdal; 62° 28’ N, 6° 10’ O
  • Währung: Norwegische Krone (NOK)
  • Kosten: etwa 40% höher als in Deutschland
  • Wetter:
MonatDurchschnittstemperatur
Januar1°C bis 4°C
Februar0°C bis 4°C
März1°C bis 6°C
April3°C bis 8°C
Mai6°C bis 12°C
Juni9°C bis 14°C
Juli12°C bis 16°C
August12°C bis 16°C
September9°C bis 14°C
Oktober6°C bis 10°C
November3°C bis 7°C
Dezember1°C bis 5°C
  • Trinkwasserqualität: hoch 

Ålesund – Geschichte der Tourismus-Stadt 

Ålesund wurde in der Mitte des 15. Jahrhunderts zum ersten Mal urkundlich erwähnt und 1848 erhielt die Stadt das Stadtrecht. Die Stadt wurde innerhalb kurzer Zeit zu einem der größten Fischerei- und Exporthäfen des Landes.

Am 23. Januar 1904 zerstörte der Stadtbrand von Ålesund große Teile der Innenstadt. Unter anderem durch die Hilfe von Deutschland wurde die Stadt wieder aufgebaut und ist nun bekannt für ihren Jugendstil.

Stadtblick über Alesund, Norwegen
Quelle: Ivankmit / depositphotos.com

Top 10 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in und um Ålesund

In Ålesund findet man eine große Anzahl an Sehenswürdigkeiten und spannenden Aktivitäten. Langweilig wird es hier garantiert nicht. 

Atlanterhavsparken – Atlantikpark am Meer

Der Atlantikpark von Ålesund befindet sich auf der Landzunge Tueneset der Insel Hessa. Hier erhält man spannende Einblicke in die Unterwasserwelt der norwegischen Küste. Außerdem kann man die Fütterung der Otter, Pinguine und Seehunde beobachten.

Für Erwachsene kostet der Eintritt 225 Norwegische Kronen (22,53 Euro), für Kinder zwischen 3 und 15 Jahren 100 Norwegische Kronen (10,01 Euro) und für Kinder unter 2 Jahren ist der Eintritt kostenlos.

Unter de.atlanterhavsparken.no kann man Tickets bereits vor dem Besuch erwerben. 

Atlanterhavsparken in Alesund, Norwegen
Quelle: saiko3p / depositphotos.com

Wildlife Sea Safari – Abenteuer mit 62° Nord

62° Nord bietet Wildlife Sea Safaris für 1200 Norwegische Kronen pro Person an (120,12 Euro). Kleidung und Sicherheitsausrüstung werden zur Verfügung gestellt, sodass der Bootsfahrt in den Fjorden Norwegens nichts mehr im Wege steht.

Während der Fahrt kann man die Leuchttürme “Alnes fyr” und “Runde fyr” sehen. Außerdem kann man freilebende Seehunde und Papageientaucher beobachten. 

Um an einer Tour teilnehmen zu können, muss man mindestens 10 Jahre alt sein.

Hier kann man Tickets buchen und Kontakt aufnehmen: www.62.no/en/articles/adventures/wildlife-sea-safari.

Sunnmøre Museum – Ein einzigartiges Freilichtmuseum

Dieses Volkskunde-Freilichtmuseum befasst sich mit der Küstenkultur der Region Sunnmøre. Das Museumsgebäude fällt durch sein äußeres Erscheinungsbild auf, denn es ist eine einfache Holzhütte, deren Dach von Gras bewachsen ist.

Das Museum setzt sich aus etwa 50 Gebäuden zusammen. Man sieht Wohngebäude, Scheunen, Bootshäuser und mehr. 

Sunnmøre Museum in Alesund, Norwegen
Quelle: Dan Grytsku / bigstockphoto.com

Die Inseln Giske & Godøya – Insel-Tour

In der Nähe von Ålesund befinden sich die Inseln Giske und Godøya. Giske ist durch eine Straße mit dem Festland verbunden und von Giske führt eine Straße nach Godøya.

Die Fahrt von Ålesund nach Giske dauert mit dem Auto etwa 16 Minuten und die Fahrt von Giske nach Godøya etwa 12 Minuten

Auf den Inseln erwarten einen tolle Sehenswürdigkeiten.

Giske kirke – Eine Kirche aus Marmor 

Die Giske Kirche auf der Insel Giske stammt aus dem 12. Jahrhundert. Sie befindet sich nur etwa 10 Kilometer entfernt von Ålesund.

Die Kirche wurde aus weißem Marmor gebaut, welches per Boot auf die Insel gebracht wurde. Heute kann man den Marmor nur noch im Innenraum der Kirche sehen, da er an den Außenwänden abgedeckt wurde. 

Im Sommer werden Führungen durch die Kirche angeboten. Einen Besuch kann man unter www.kyrkja.no/giske planen. (Die Seite ist nur auf Norwegisch verfügbar.)

Alnes fyr auf Godøya – Ein Wahrzeichen der Insel

Der Leuchtturm Alnes fyr befindet sich im nördlichen Teil der Insel Godøya. Er ist seit 1852 in Betrieb und wurde 1982 automatisiert. 

In dem Leuchtturm befindet sich ein Café und ein Raum für Events, den man buchen kann. Kontakt aufnehmen und seinen Besuch planen kann man hier: Alnes Fyr. (Die Seite ist nur auf Norwegisch verfügbar.)

Leuchtturm Alnes fyr in Alesund, Norwegen
Quelle: dan.grytsku.gmail.com / depositphotos.com

Aalesunds Museum – Das älteste Museum der Grafschaft

Das Aalesund Museum wurde 1903 gegründet und beschäftigt sich unter anderem mit den Themen Fischerei, Kriegsgeschichte und dem Stadtbrand von 1904. In den Ausstellungen hat man die Chance alte Kriegs- und Berufsgegenstände und viele weitere interessante Ausstellungsstücke zu betrachten.

Ein Besuch des Museums kostet für Erwachsene 60 Norwegische Kronen (6,03 Euro) und für Kinder 30 Norwegische Kronen (3,02 Euro). Der Besuch sollte vorher angekündigt werden. Kontakt aufnehmen kann man über die offizielle Webseite des Museums: www.aalesundsmuseum.com. (Die Seite ist nur auf Norwegisch verfügbar.)

Aalesunds Museum in Alesund, Norwegen
Quelle: Patryk Kosmider / bigstockphoto.com

Walfangmuseum – Die tragische Geschichte des Walfangs

Das Walfangmuseum in Ålesund thematisiert die Geschichte des Walfangs und den damit verbundenen Kulturen. Es werden Filme über den Walfang gezeigt und es finden ganzjährig Führungen statt. 

Der Eintritt für Kinder, Studenten und Rentner kostet 70 Norwegische Kronen (7,04 Euro). Kinder unter 6 Jahren können das Museum kostenlos besuchen. Für Erwachsenen kostet der Eintritt 100 Norwegische Kronen (10,05 Euro).

Fiskerimuseet – Fischereimuseum am Hafen

Das Fiskerimuseet befasst sich mit der Geschichte der Fischerei und des Fischhandels. Ein Besuch muss vorher angekündigt werden. Kontakt aufnehmen kann man unter der Nummer +47 70 23 90 00. 

Für Kinder ist der Eintritt kostenlos. Erwachsene müssen 70 Norwegische Kronen (7,04 Euro) bezahlen.

Fischereimuseum in Alesund, Norwegen
Quelle: raagoon@gmail.com / depositphotos.com

Jugendstilsenteret og KUBE – Das Jugendstilzentrum von Ålesund

Das Jugendstilzentrum befindet sich im ehemaligen Jugendstilgebäude der Schwanenapotheke. Es fungiert sowohl als Museum, als auch als Zentrum für moderne Kunst

Für Personen unter 18 Jahren ist der Eintritt kostenlos. Der Eintritt für Erwachsene kostet 110 Norwegische Kronen (11,06 Euro).

Jugendstilzentrum von Ålesund, Norwegen
Quelle: krbe2706 / bigstockphoto.com

Mobilität in Ålesund

Natürlich macht man sich bei der Planung eines Aufenthaltes in Ålesund auch Gedanken um die Mobilität in der Stadt. Es gibt mehrere Alternativen, die man nutzen kann.

Bus und Bahn

Man kann sich in Ålesund sehr gut mit dem Bus fortbewegen. Die Stadt besitzt sogar einen eigenen Busbahnhof.

Einen anderen Bahnhof gibt es in Ålesund nicht. Wer mit dem Zug reisen möchte, muss also zuerst zum nächsten Bahnhof gelangen, der sich außerhalb der Stadt befindet.

Taxi

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, sich mit Hilfe eines Taxis fortzubewegen. Einige der Taxiunternehmen, die in Ålesund tätig sind, sind die Folgenden: 

Kontakt: +47 70 10 30 00

Kontakt: +47 909 08 000

  • Kenneths taxi og underholdning 

Kontakt: +47 450 20 262

Eigenes Auto oder Mietwagen

Mit einem Auto kommt man in Ålesund gut zurecht. Wenn man kein eigenes Auto hat, kann man vor Ort ein Auto mieten. Hier sind einige der Unternehmen, die man dazu nutzen kann:

Kontakt: +47 70 13 24 00

Kontakt: +47 71 20 14 44

Kontakt: +47 922 90 550

Flughafen und Fähren

Der Flughafen Ålesund befindet sich in Vigra. Er eignet sich hervorragend zur Anreise und Rückreise. 

Außerdem fahren am Hafen regelmäßig Fähren ab. Man kann, zum Beispiel, per Direkt-Fähre nach Bergen gelangen.

Schiff im Hafen von Alesund, Norwegen
Quelle: TomaszWozniak / bigstockphoto.com

Unterkünfte für Urlauber in Ålesund

Man findet in Ålesund zahlreiche Unterkünfte. Man findet Ferienwohnungen und Ferienhäuser, sowie Campingplätze und Hotels. Die Hotels sind dabei deutlich in der Überzahl.

Die Unterkünfte sind in der Stadt und um die Stadt verteilt und stammen aus unterschiedlichen Preisklassen.

Kulinarik – Restaurants, Cafés und Bars in Ålesund

In Ålesund gibt es viele Restaurants, Cafés und Bars, die für das leibliche Wohl sorgen. Einige von ihnen sind besonders empfehlenswert.

XL Diner 

Die Speisekarte des XL Diners wird von frischem Fisch und Fleisch dominiert. Das Restaurant beeindruckt aber nicht nur mit seinen Speisen, sondern auch mit der modern-rustikalen Inneneinrichtung und der wunderschönen Aussicht, die man durch die großen Fenster genießen kann.

Hier kann man einen Tisch reservieren: www.xldiner.no/en.

Racoon Coffee

In diesem Café können Besucher warme Getränke, Smoothies, Wraps, Gebäck und mehr genießen. Das Café befindet sich im Herzen der Stadt und ist definitiv einen Besuch wert. 

Das Café hat eine eigene Webseite: www.racooncoffee.no. (Die Seite ist nur auf Norwegisch verfügbar.)

Vino Bar

Diese Weinstube ist ein wahrgewordener Traum für alle Weinliebhaber. Die Weinkarte hat eine Länge von über 50 Seiten. Hier lässt sich garantiert für jeden etwas finden. 

Die Weine können in dem elegant eingerichteten Innenbereich mit verschiedenen Snacks und Speisen genossen werden. Unter der Webseite www.vinobar.no/en kann man Kontakt aufnehmen und seinen Besuch planen.

Shopping und Versorgung in Ålesund

Wer in Ålesund shoppen möchte, kann, zum Beispiel, die Einkaufszentren AMFI Moa, Ålesund Storsenter und Kremmergaarden besuchen. Lebensmittelgeschäfte findet man nahezu überall in der Stadt.

Für die gesundheitliche Versorgung sorgen zahlreiche Kliniken und Apotheken. Einige Apotheken findet man auch in den genannten Einkaufszentren. 

Naturerlebnisse in der Stadt – Wanderwege

Norwegen ist, wie ganz Skandinavien, bekannt für seine wunderschöne Natur. Auch in Ålesund kann man die norwegische Natur erleben. Besonders empfehlenswert, um die Natur in Ålesund und der Umgebung zu erkunden, sind die folgenden Wanderwege:

  • Gipfeltour zum Sukkertoppen (13,2 Kilometer)
  • Tour um Hallvardsfjellet (7,8 Kilometer)
  • Lerstadvatnet-Runde (1,7 Kilometer)
Sukkertoppen Gipfel, Norwegen
Quelle: Patryk_Kosmider / depositphotos.com

Sprache – Einige Grundlagen auf Norwegisch

Die meisten Menschen in Norwegen sprechen neben Norwegisch auch Englisch. Wer Englisch kann, kommt also gut zurecht. Trotzdem kann es hilfreich sein, einige Grundlagen auf Norwegisch zu beherrschen.

Hallo!Hei!
Tschüss!Hade!
Danke!Takk!
Bitte!Vær så snill!
JaJa
NeinNei
Ich hätte gern einen Kaffee.Jeg vil gjerne ha en kaffe.
Entschuldigung, wo ist die Toilette?Unnskyld, hvor er toalettet?
Ich spreche kein Norwegisch.Jeg snakker ikke norsk. 
Sprichst du* Deutsch/Englisch?Snakker du tysk/engelsk?

* Im Norwegischen wird grundsätzlich immer geduzt. 

Fazit

Ålesund stellt mit seiner großen Anzahl an Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Restaurants ein ideales Urlaubsziel dar. Man findet in der Stadt eine Vielzahl an Unterkünften und Einkaufsmöglichkeiten und die Mobilität stellt kein Problem dar.

Auch Naturliebhaber kommen in der Stadt auf ihre Kosten.

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Kann man in Ålesund Polarlichter beobachten?

Ja, man kann in Ålesund Polarlichter sehen. Besonders vom Gipfel des Berges Aksla hat man einen guten Blick auf die Lichter und auch auf die Stadt.

Wie reist man am besten von Deutschland nach Ålesund?

Am einfachsten ist es, mit dem Flugzeug von Deutschland zum Flughafen Ålesund zu reisen.