Aalborg in Dänemark 

Aalborg ist eine Großstadt in Dänemark. Nach Kopenhagen, Aarhus und Odense ist sie die viertgrößte Stadt des Landes. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Steckbrief

  • Einwohnerzahl: 142.937 (Stand 2021)
  • Größe: 139 km²
  • Lage: Region Nordjylland; 57° 3’ N, 9° 55’ O
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

  • Währung: Dänische Krone (DKK)
  • Kosten: circa 30% höher als in Deutschland 
  • Wetter:
MonatDurchschnittstemperatur
Januar-3°C bis 3°C
Februar-2°C bis 3°C
März-1°C bis 6°C
April2°C bis 11°C
Mai6°C bis 16°C
Juni10°C bis 19°C
Juli12°C bis 21°C
August12°C bis 21°C
September9°C bis 17°C
Oktober5°C bis 12°C
November1°C bis 7°C
Dezember-1°C bis 4°C
  • Trinkwasserqualität: hoch

Geschichte von Aalborg

Die erste Erwähnung Aalborgs geht auf das Jahr 1040 zurück. 1342 erhielt die Stadt vom König das Stadtrecht und 1516 wurde sie zum Monopol des Handels mit gesalzenem Hering. 

Aalborg war damals von Bauern besetzt. 1534 wurde die Stadt von Dänen und Holsteinern gestürmt und 1554 wurde sie zum Sitz des lutherischen Bistums Aalborg mit dem St. Budolfi Dom als Hauptkirche

1644 und 1657 wurde Aalborg von den Schweden heimgesucht.

Während der dänischen Rechtschreibreform von 1948 änderte sich die formal richtige Schreibweise des Namens der Stadt von “Aalborg” zu “Ålborg”. Diese Schreibweise konnte sich aber nicht durchsetzen und seit 1984 werden beide Schreibweisen akzeptiert. 

Altstadt in Aalborg, Dänemark
Quelle: A1804 / depositphotos.com

Top 10 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten 

Aalborg hat viele spannende Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ein Urlaub hier wird garantiert nicht langweilig. 

Wikingermuseum – Vikingemuseet Lindholm Høje

Lindholm Høje ist ein Gräberfeld, das von 400 n. Chr. bis zum Jahr 1000 verwendet wurde. 

In dem Museum gibt es zwei große Ausstellungen die sich mit dem Leben der Wikinger auf Lindholm Høje und dem Altertum bei dem Limfjord und seiner Umgebung beschäftigen. 

Des Weiteren gibt es in dem Museum ein Café und einen Museumsladen, in dem man beispielsweise Wikingerschmuck und Wollprodukte kaufen kann.

Weitere Informationen dazu findet man unter www.nordjyskemuseer.dk/de/u/vikingemuseet-lindholm-hoje-de

Gräberfeld Lindholm Høje in Aalborg, Dänemark
Quelle: kefirm / depositphotos.com

Kunstmuseum – Kunsten Museum of Modern Art Aalborg

Das Kunstmuseum von Aalborg wurde 1972 erbaut. Besucher können hier verschiedene Ausstellungen zu Kunst und Design besuchen. 

Es können Touren gebucht werden und das Museum hat eine eigene Brasserie, in der man viele verschiedene Gerichte und Snacks genießen kann.

Mehr über das Museum erfährt man hier: www.kunsten.dk/en.

Verteidigungs- und Garnisonsmuseum – Aalborg Forsvars- og Garnisonsmuseum

Das Aalborg Verteidigungs- und Garnisonsmuseum beschäftigt sich mit der Verteidigungs-Geschichte Aalborgs. Es befindet sich in einem großen Hangar, der im Zweiten Weltkrieg von den Deutschen geschaffen wurde. 

Hier kann man viele alte Kriegsgegenstände betrachten. 

Weitere Informationen findet man hier: www.forsvarsmuseum.dk. (Die Seite ist nur auf Dänisch verfügbar.)

Utzon Center

Das Utzon Center wurde von dem dänischen Architekten Jørn Utzon entworfen, der auch das Sydney Opera House entworfen hat. 

Man findet in dem Gebäude ein Restaurant und regelmäßig neue Ausstellungen. Die Utzon-Galerie ist eine dauerhafte Ausstellung, in der man architektonische Modelle bewundern und die Geschichte von Jørn Utzon näher kennenlernen kann. 

Mehr dazu findet man hier: www.utzoncenter.dk/en.

Utzon Center in Aalborg, Dänemark
Quelle: foodbytes / bigstockphoto.com

Maritimes Erlebniszentrum Springeren – Maritimt Oplevelsescenter

Das maritime Erlebniszentrum Springeren in Aalborg ist ungefähr 15.000 m² groß und ein spannendes Ziel für Groß und Klein. Man kann hier verschiedene Schiffe, Boote und andere maritime Ausstellungsstücke bewundern. 

Für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt kostenlos. Für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren kostet der Eintritt 50 Dänische Kronen (6,72 Euro) und für Erwachsene 90 Dänische Kronen (12,09 Euro).

Weitere Informationen findet man unter www.springeren-maritimt.dk/en/

Aalborg Zoo

Der Zoo von Aalborg eignet sich besonders für einen Besuch mit Kindern. 125 Tierarten und insgesamt etwa 2300 Tiere kann man hier sehen.

Es gibt die Möglichkeit, in den Räumlichkeiten des Zoos Feiern zu veranstalten. Auch Kindergeburtstage können hier gefeiert werden und die Kinder dürfen beim Füttern der Tiere helfen.

In der Weihnachtszeit ist der Zoo weihnachtlich dekoriert und lädt seine Besucher zu einem magischen Lichter-Spaziergang ein.

Weitere Informationen zum Zoo von Aalborg gibt es hier: www.aalborgzoo.dk (Die Seite ist nur auf Dänsich verfügbar.) 

Dom zu Aalborg – Budolfi Kirke

Der St.-Budolfi-Dom in Aalborg gilt als Hauptkirche des Bistums Aalborg der evengelisch-lutherischen dänischen Volkskirche. Er wurde 1399 eröffnet und begeistert mit seiner Architektur im gotischen Stil

Die Turmspitze des Gebäudes gilt als Wahrzeichen Aalborgs.

Mehr dazu findet man hier: www.aalborgdomkirke.dk (Die Seite ist nur auf Dänisch verfügbar.)

St.-Budolfi-Dom zu Aalborg, Dänemark
Quelle: foodbytes / bigstockphoto.com

Liebfrauenkirche – Vor Frue Kirke 

Die Vor Frue Kirke steht an der Stelle einer ehemaligen Klosterkirche. Sie wurde zwischen 1877 und 1878 errichtet. 

Die Kirche befindet sich am Vor Frue Plads im Zentrum der Stadt. Sie wurde vom Architekten Johannes Emil Gnudtzmann entworfen und besteht aus rotem Backstein und schwarzen Ziegeldächern.

Mehr dazu findet man hier: www.vorfrue.dk (Die Seite ist nur auf Dänisch verfügbar.)

Vor Frue Kirke Aalborg, Dänemark
Quelle: foodbytes / bigstockphoto.com

Steinhaus – Jens Bangs Stenhus

Das Jens Bangs Haus ist ein Wahrzeichen der Stadt Aalborg. Es wurde 1624 erbaut und befindet sich an der Østerågade am Nytorv-Platz

Das Gebäude fasziniert mit seiner Architektur im Renaissance-Stil und ist eines der größten historischen Stätten von Aalborg.

Das Jens Bangs Haus hat fünf Stockwerke und im Untergeschoss findet man einen Weinkeller.

Jens Bangs Stenhus in Aalborg, Dänemark
Quelle: foodbytes / bigstockphoto.com

Aalborgturm – Aalborgtårnet

Der Aalborgturm ist ein Wahrzeichen von Aalborg. Er erhebt sich auf 105 Meter über dem Meeresspiegel und ist der höchste Aussichtspunkt der Stadt. 

Von der Spitze des Turmes kann man die ganze Stadt sehen. Ebenso findet man dort ein Bistro, das Speisen und Getränke anbietet. 

Aalborgturm in Dänemark
Quelle: olli0815 / bigstockphoto.com

Mobilität in Aalborg

Wer einen Urlaub in Aalborg verbringen möchte, stellt sich womöglich auch die Frage nach der Mobilität. In Aalborg gibt es viele verschiedene Möglichkeiten um von einem Ort zum nächsten zu gelangen. 

Bus und Bahn

In Aalborg existiert ein dichtes Stadtbus-Netz. Die Fortbewegung mit dem Bus stellt also kein Problem dar.

Ebenso gibt es in Aalborg einen Bahnhof, der als Endbahnhof der Eisenbahnstrecken Randers-Aalborg und Aalborg-Frederikshavn fungiert. 

Bahnhof in Aalborg, Dänemark
Quelle: GesturGis / bigstockphoto.com

Fahrrad

Auch mit einem Fahrrad kann man sich in Aalborg gut fortbewegen. Wer kein eigenes Fahrrad besitzt, kann sich bei einem der Fahrradverleihe in der Stadt eins ausleihen.

Zwei der Fahrradverleihe in Aalborg sind die Folgenden:

Taxi 

Natürlich kann man sich auch mit einem Taxi in Aalborg fortbewegen. Zwei bekannte Taxiunternehmen der Stadt sind die Folgenden:

  • Aalborg Taxa 

Kontakt: +45 35 10 20 30

  • Øst Bus & Taxi 

Kontakt: +45 26 53 38 48

Eigenes Auto oder Mietwagen 

Mit einem eigenen Auto ist Mobilität natürlich kein Hindernis. Falls man kein eigenes Auto hat, kann man sich eins mieten. Einige Unternehmen mit einem Sitz in Aalborg sind die Folgenden: 

Flughafen

Der Flughafen Aalborg ist der drittgrößte Flughafen Dänemarks. Er befindet sich 6,5 Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums und eignet sich dadurch ideal zur Anreise oder Weiterreise.

Der Flughafen ist der Hauptsitz der dänischen Fluggesellschaft “North Flying”.

Ferienunterkünfte in Aalborg

An Ferienunterkünften besteht in Aalborg kein Mangel. Man findet zahlreiche Ferienhäuser und viele Hotels. Ganz egal welche Art von Unterkunft man bevorzugt – in Aalborg wird man fündig. 

Restaurants, Cafés und Bars

Man findet in Aalborg eine große Anzahl an Restaurants, Cafés und Bars. Allerdings stechen einige von ihnen besonders hervor. 

Rusk

Im Restaurant “Rusk” werden dänische Gerichte serviert. Fisch, Fleisch und Gemüse prägen die Speisekarte und auf der sechs Seiten langen Weinkarte lässt sich sicherlich für jeden Weinliebhaber etwas finden.

Hier kann man einen Tisch reservieren und mehr über das Restaurant erfahren: www.restaurantrusk.dk/om-restaurant-rusk (Die Seite ist nur auf Dänisch verfügbar.)

Café & Konditori Penny Lane

Das Café Penny Lane begeistert mit seiner rustikal-modernen Einrichtung und einer üppigen Auswahl an Gebäck. Alles wird nach stolzen Handwerkstraditionen hergestellt und die gemütliche Atmosphäre sorgt dafür, dass sich hier jeder Gast wohlfühlt. 

Mehr dazu erfährt man hier: www.pennylanecafe.dk. (Die Seite ist nur auf Dänisch verfügbar.)

Basement Beer Bar Aalborg

In der Basement Beer Bar in Aalborg kann man sich durch die verschiedensten Biersorten durchprobieren. Darunter findet man sowohl lokale Biersorten, als auch die besten Sorten aus anderen Ländern – ein Traum für alle Bierliebhaber.

Mehr dazu findet man unter www.basementbeerbar.dk

Besonderes in Aalborg

Aalborg hat viel zu bieten. Besonders einzigartig ist der Streetfood-Markt (Aalborg Streetfood Køkkenfabrikken). Der Markt befindet sich in Aalborg Vestby an der Uferpromenade und erstreckt sich über 3000 m²

Hier gibt es leckeres Essen und Getränke, Spiele, Spaß und Veranstaltungen für Groß und Klein. Karaoke, Brettspiele und Arcade-Spiele sind nur einige der Unterhaltungsmöglichkeiten, die hier geboten werden. 

Mehr darüber erfährt man hier: www.aalborg-streetfood.dk (Die Seite ist nur auf Dänisch verfügbar.)

Auch Street Art ist ein Teil von Aalborg. Mehr als 65 einzigartige Werke findet man in der Innenstadt und Umgebung von Aalborg. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Versorgung in Aalborg

Für Shopping in Aalborg bieten sich besonders die Einkaufszentren “Aalborg Storcenter” und “Shoppen” an. Lebensmittelläden findet man in allen Teilen der Stadt.

Ebenso befindet sich in der Stadt eine große Anzahl an Arztpraxen und Apotheken. Für die gesundheitliche Versorgung ist also auch gesorgt. Einige der Apotheken sind die Aalborg Budolfi Apotek, die Løve Apoteket und die Kenney Apotek.

Natur in Aalborg

Wenn man an Skandinavien denkt, denkt man meist an die einzigartige Natur. Auch in Aalborg kann man diese Natur bewundern und genießen.

Strand – Hesteskoen

Der Hesteskoen ist ein kinderfreundlicher Sandstrand mit einem Naturcampingplatz, Unterständen, Feuerstellen und sanitären Anlagen. 

Man findet am Strand zwei Badebrücken und kann auf dem Wasser Kanu und Kajak fahren. Ebenso kann man die Flora und Fauna Dänemarks hier hautnah erleben. 

Park – Østre Anlæg

Østre Anlæg ist ein 6,5 Hektar großer Stadtpark in Aalborg. Der Park befindet sich ein paar Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. 

Man findet in dem Park einen See, einen Spielplatz, mehrere Spielfelder, einen Grillplatz und wunderschöne Blumenanlagen. Hier kann man die dänische Natur auch mitten in der Stadt genießen. 

Park – Jomfru Ane Parken

Der Jomfru Ane Park in Aalborg ist in eine westliche und eine östliche Hälfte unterteilt. 

Auf der westlichen Seite haben Besucher die Möglichkeit Fußball oder Basketball zu spielen. Auf der östlichen Seite findet man einen Garten mit vielen verschiedenen Pflanzen und Bäumen. Ebenso findet man auf der Ostseite einen Bereich zum Sonnenbaden

Sprache

In Dänemark sprechen viele Menschen Englisch. Deshalb kommt man auch mit Englisch gut zurecht. Jedoch schadet es nie, einige Grundlagen auf Dänisch zu kennen. 

Hallo!Hej!
Tschüss!Vi ses!
Danke!Tak!
Bitte!Velbekom!
JaJa
NeinNej
Einen Kaffee, bitte.En kop kaffe, tak!
Wo finde ich die Toilette?Hvor finder jeg toilettet?
Ich spreche kein Dänisch.Jeg taler ikke dansk.
Sprichst du* Deutsch/Englisch?Taler du tysk/engelsk?

* Die Höflichkeitsform “De” (auf Deutsch: “Sie”) wird im Dänischen heutzutage nur noch sehr selten genutzt. 

Fazit

Aalborg hat viel zu bieten. Man kann in der Stadt viele Sehenswürdigkeiten bewundern oder die dänische Natur genießen.

Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Restaurants und Cafés und es gibt ausreichende Einkaufsmöglichkeiten

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Schneit es im Winter in Aalborg?

Ja, im Winter schneit es in Aalborg häufig.

Welche Sprachen werden in Dänemark am meisten gesprochen?

Dänisch wird in Dänemark am meisten gesprochen. Darauf folgt Englisch und auch Deutsch wird von vielen Menschen in Dänemark gesprochen.

Wie reist man am besten von Deutschland nach Aalborg?

Am einfachsten ist es, mit dem Flugzeug zum Flughafen Aalborg zu reisen.

Weitere Städte in Dänemark