Oslo mit Kindern

Die Hauptstadt Norwegens ist nicht nur für Erwachsene ein hervorragendes Urlaubsziel. Auch Kinder haben hier viel zu entdecken. In Oslo findet man zahlreiche Aktivitäten für Kinder und die ganze Familie. 

Top 8 Aktivitäten für Kinder in Oslo

Der Tierpark “EKT Husdyrpark” ist ein ideales Ziel für einen Ausflug mit Kindern. Besucher sehen hier viele verschiedene Tiere und es werden spannende Aktivitäten geboten.

Kinder von 1 bis 12 Jahren können hier auf Ponys reiten. Dabei müssen Kinder unter 6 Jahren von einem Erwachsenen begleitet werden. Eine Runde kostet 50 Norwegische Kronen pro Person (4,97 Euro).

Außerdem kann man das ganze Jahr über Ziegen, Hühner und Kaninchen sehen oder die Vögel im Vogelteich beobachten. Des Weiteren gibt es in dem Park ein Café, Picknickplätze und eine große Auswahl an Spielgeräten für Kinder.

Der Tierpark hat eine eigene Webseite: EKT Rideskole og Husdyrpark | Nært på husdyr. Rideskole og ridefysioterapi.. (Die Seite ist nur auf Norwegisch verfügbar.)

Ein weiterer Ort, der sich perfekt für einen Besuch mit Kindern eignet, ist der Reptilienpark “Oslo reptilpark”. Hier kann man verschiedene Arten von Fröschen, Schlangen und anderen Reptilien sehen. Manchmal kann man sogar die Fütterung der Tiere beobachten.

Der Eintritt für Kinder kostet 155 Norwegische Kronen (15,41 Euro) und für Erwachsene kostet der Eintritt 185 Norwegische Kronen (18,40 Euro).

Hier geht es zur englischen Version der Webseite des Parks: Oslo Reptilpark – Welcome to a different kind of wildlife!.

Smaragdwaran im Oslo reptilpark, Norwegen
Quelle: Bigaurinko / bigstockphoto.com

Der TusenFryd Vergnügungspark findet man 33 verschiedene Attraktionen. Es gibt einen Wasserpark, ein Riesenrad, Achterbahnen und noch viel mehr. 

Um die meisten Attraktionen nutzen zu können, muss man eine bestimmte Mindestgröße erfüllen. Diese variiert, je nach Attraktion, zwischen 95 und 140 Zentimetern. 

Auch die Preise richten sich nach der Körpergröße. Wenn man die Tickets online kauft sind sie günstiger, als wenn man sie vor Ort erwirbt.

BesucherOnlinevor Ort
Größer als 120 cmNOK 489 – 48,63 EuroNOK 519 – 51,61 Euro
95-120 cmNOK 429 – 42,66 EuroNOK 459 – 45,64 Euro
Kleiner als 95 cmkostenloskostenlos
SeniorenNOK 350 – 34,81 EuroNOK 350 – 34,81 Euro

Hier kann man Tickets online erwerben: Welcome to Norway’s largest amusement park! | Tusenfryd. (Die Seite ist auf Englisch.)

Im Naturhistorischen Museum “Naturhistorisk museum” in Oslo können Kinder viele liebevoll gestaltete Ausstellungen zu verschiedenen Themen erkunden. Besonders beliebt ist das Klima-Haus, in dem über den Klimawandel und die Folgen aufgeklärt wird.

Der Eintritt ist für Kinder unter 6 Jahren kostenlos. Für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren kostet der Eintritt 60 Norwegische Kronen (5,97 Euro) und für Erwachsene 120 Norwegische Kronen (11,93 Euro). 

Hier geht es zur englischen Version der offiziellen Webseite des Museums: Home – Natural History Museum (uio.no).

Das Museum “Popsenteret” beschäftigt sich mit populärer Musik. Hier kann man nicht nur Instrumente und andere Ausstellungsstücke sehen, sondern man kann auch, zum Beispiel, seinen eigenen Song aufnehmen

Ein Eintritt für Erwachsene kostet 125 Norwegische Kronen (12,43 Euro), für Kinder zwischen 3 und 16 Jahren 75 Norwegische Kronen (7,46 Euro) und für Kinder unter 3 Jahren ist der Eintritt kostenlos.

Hier geht es zur offiziellen Webseite: Popsenteret. (Die Seite ist nur auf Norwegisch verfügbar.)

Museum Popsenteret in Oslo, Norwegen
Quelle: Bigaurinko / bigstockphoto.com

Das Internationale Museum der Kinderkunst (“Det Internasjonale Barnekunstmuseet) in Oslo enthält Kunstwerke von Kindern aus mehr als 180 Ländern. Man kann die Werke in den verschiedenen Ausstellungen bewundern und auch an Kunst-Workshops teilnehmen.

Außerdem können Kinder unter Barnekunstmuseet ihre eigenen Kunstwerke einreichen. (Die Seite ist auf Englisch.) Der Eintritt in das Museum kostet 75 Norwegische Kronen (7,46 Euro) für Erwachsene und 40 Norwegische Kronen (3,98 Euro) für Kinder. 

Der “Høyt & Lavt Sommerpark” ist ein Kletterpark in Oslo und ein perfektes Ausflugsziel für Groß und Klein. Hier kann man auf verschiedenen Kursen durch die Bäume klettern und an Seilbahnen durch die Lüfte gleiten. 

Tickets kann man online unter Oslos best playground is in the trees – Høyt & Lavt Oslo (hoytlavt.no) kaufen. (Die Seite ist auf Englisch.) Die Preise richten sich nach der Körpergröße.

GrößePreis
Größer als 140 cm395 NOK – 39,28 Euro
110-140 cm295 NOK – 29,34 Euro
Kleiner als 110 cm195 NOK – 19,39 Euro

Im Winter kann man mit Kindern den Ski-Park “Skimore Oslo” besuchen. Der Park befindet sich auf dem Gipfel des Holmenkollen.

Es gibt hier 14 Abfahrten und 7 Skilifte. Außerdem gibt es ein gesondertes Kinder-Skiareal und einen Anfänger-Bereich. Kinder können also das Skifahren auf sichere Weise erlernen.

Eine Eintrittskarte für Erwachsene kostet 450 Norwegische Kronen (44,75 Euro), für Kinder zwischen 7 und 15 Jahren 350 Norwegische Kronen (34,81 Euro) und für Kinder unter 7 Jahren 150 Norwegische Kronen (14,92 Euro). 

Hier geht es zur englischen Version der offiziellen Webseite: Skimore Oslo – Skimore Oslo | Flere ute oftere

Was man bei einem Familienurlaub in Oslo beachten sollte

Wer einen Urlaub in Oslo mit Kindern plant, sollte sich frühzeitig nach einer geeigneten Unterkunft umsehen. Am besten eignen sich für einen Aufenthalt mit Kindern meistens separate Ferienhäuser oder Ferienwohnungen.

Außerdem sollte man sich bereits vor der Reise Gedanken um die Mobilität machen. Natürlich kann man öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Diese sind aber, da es sich hier um eine Hauptstadt handelt, häufig überfüllt. Besonders wenn man mit einem Kinderwagen unterwegs ist, kann dies problematisch werden.

Am einfachsten ist die Fortbewegung natürlich mit einem eigenen Auto. Sollte dies nicht möglich sein, stellen das Fahren mit dem Taxi oder das Mieten eines Autos sinnvolle Alternativen dar.  

Ferienunterkünfte für Familien in Oslo

In Oslo findet man eine große Anzahl an Ferienunterkünften. Die meisten davon sind Hotels, aber man findet auch vereinzelt Ferienwohnungen- und häuser. Die Unterkünfte stammen aus den verschiedensten Preisklassen.

Die besten Ferienunterkünfte auf Google Maps

Einige Hotels, die als besonders familienfreundlich gelten, sind die Folgenden:

Wissenswertes für den Oslo-Urlaub mit Kindern

  • An vielen Orten gibt es Familientickets für Familien mit Kindern, die günstiger sind als Einzeltickets.
  • Die Lebenshaltungskosten in Norwegen sind etwa 40% höher als in Deutschland.
  • Beim Packen der Kleidung sollte man das Wetter in Oslo beachten:
MonatDurchschnittstemperaturDurchschnittliche Anzahl der Regentage
Januar-5°C bis 0°C8 Tage
Februar-5°C bis 1°C10 Tage
März-2°C bis 5°C7 Tage
April2°C bis 11°C7 Tage
Mai7°C bis 17°C9 Tage
Juni11°C bis 21°C9 Tage
Juli14°C bis 23°C11 Tage
August13°C bis 21°C12 Tage
September9°C bis 16°C9 Tage
Oktober4°C bis 10°C9 Tage
November0°C bis 4°C10 Tage
Dezember-4°C bis 1°C7 Tage
  • Der Kriminalitäts-Index für Oslo liegt bei 34,32 und gehört somit zur Stufe “gering”. Die Sicherheit für das Gehen durch die Stadt wenn man alleine ist beträgt tagsüber 77,31 (hoch) und nachts 58,07 (moderat).

Fazit

Oslo hat nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder viel zu bieten. Kinder können in der Stadt zahlreiche Attraktionen erkunden.

Es gibt in der Hauptstadt Norwegens eine große Anzahl an Ferienunterkünften und die Sicherheit wird allgemein als “hoch” eingestuft. 

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Sind Lebensmittel in Oslo teuer?

Grundsätzlich sind die Kosten für Lebensmittel in Oslo etwa 40% höher als in Deutschland. Natürlich kommt es dabei auf das jeweilige Produkt an.

Wann ist es in Oslo am wärmsten?

Der wärmste Monat in Oslo in der Juli mit durchschnittlichen Temperaturen von 14°C bis 23°C.

Gibt es in Oslo viel Taschendiebstahl?

Wie in jeder großen Stadt, sollte man auch in Oslo immer auf sein Gepäck und auf seine Wertgegenstände achten. Allerdings hat Oslo nicht den Ruf, dass es hier besonders häufig zu Taschendiebstählen kommt.