Legoland Billund Resort

LEGOLAND Billund Resort ist Dänemarks größter, bekanntester und beliebtester Freizeitpark und zugleich das erste und älteste Legoland. 

Es ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Dänemark. Für Kinder, Familien und alle Junggebliebenen bietet es viele Attraktionen, reichlich Action, Tempo und Spaß – so dass es fraglich ist, ob ein Tag für den Besuch ausreichend ist.

Legoland Billund

Was macht das Legoland Billund so interessant?

Der Park bietet eine Fülle an Attraktionen, zu denen in jedem Jahr einige neue Highlights hinzu kommen. Es gibt Fahrbetriebe, Spielwelten, Shows und vieles andere mehr. Im Jahr 2019 ist die Neuigkeit des Jahres “The Battle of the Brick”, eine groß angelegte, interaktive Rittershow mit viel Action, echten Pferden und Rittern in Rüstungen, die die Hilfe des Publikums benötigen, damit sie die begehrte LEGO Trophäe zu gewinnen können.

Im Legoland Billund gibt es neun verschiedene Bereiche. Diese sind thematisch und nach dem Alter der Besucher gegliedert. In allen Bereichen gibt es verschiedene, zum Teil dem Bereichsthema angepasste Restaurants zur Stärkung für den weiteren Tag. 

Legoland Billund

Andenken kann man in vielen Shops über das ganze Gelände verteilt kaufen. Eine Übersichtskarte erleichtert die Orientierung im Park, sie ist am Eingang erhältlich und steht auch als interaktive Ausgabe auf der Webseite des Parks (https://www.legoland.dk/de/der-park/ubersicht-uber-legoland/) zur Verfügung.

Welche Bereiche gibt es im Park?

Das Duploland gehört vor allem den jüngsten Besuchern. Den Duplo-Express können die Kinder selbst steuern oder in einem der bunten Waggons mitfahren. Es gibt Spielhäuser, ein Duplo-Flugzeug und Legondol, ein Duplo-Riesenrad für die ganze Familie.

Die Imagination Zone spricht die Phantasie und die Sinne der Besucher an. Echte Haie und Muränen versprechen Nervenkitzel, eine Wasserfontäne bringt ein Orchester zum Spielen und das größte 4-D-Kino Skandinaviens lässt den Besucher die Filme hautnah mit allen Sinnen erleben.

Miniland ist das Herz von Legoland, hier wurden aus Abermillionen Legosteinen weltberühmte Bauwerke, Städte, Dörfer und viele lebendige Szenen errichtet. Dazwischen gibt es weitere Attraktionen wie die Raupe, ein rasend schnelles Karussell für Nervenkitzel und Geschwindigkeitsrausch der Besucher. 

Man kann die Legoland Billund Garde hören und treffen, eine Gruppe junger Musiker, die im ganzen Park für gute Laune sorgen. Legoland Top bietet aus 36 Metern Höhe einen guten Überblick über den Erlebnispark, die Stadt Billund und die angrenzende Landschaft.

Ins Mittelalter werden die Besucher in Knights Kingdom entführt. Die Burgshow, eine abenteuerliche Stuntshow bietet Abenteuer und Action für die ganze Familie, die notwendige Entspannung und Stärkung finden die Gäste im Knights Restaurant. 

Mit neuen Kräften sollte man eine abenteuerliche und spannende Fahrt mit der Drachenbahn wagen. Abkühlung verspricht die Fahrt mit dem Vikings River Splash, wo man mit Wikinger-Flößen einen reißenden Wasserfall bezwingt.

Legoland Billund
Billund Denmark, June 15 2018 – Legoland in Billund Denmark

In Legoredo Town findet sich der Besucher im Wilden Westen wieder. Saloons, schießwütige Cowboys, Indianerlager und der Duft nach Spare Ribs bestimmen die Szenerie. Wer noch nicht genug von Wasserfahrten hat, kann mit dem Lego Canoe ein weiteres feucht-fröhliches Abenteuer bestehen.

In der Goldmine lebt der Goldrausch weiter und das Ghost – The Haunted House ist nur für furchtlose Naturen zu empfehlen, treiben doch hier Geister und Untote ihr Unwesen. Die Achterbahn Flying Eagle zum Abschluss bringt den Bauch zum Kribbeln.

Das Polar Land entführt die Besucher zu eiskalten Erlebnissen. Es gibt eine Kolonie echter Pinguine, die über und unter Wasser zu erleben sind. Der Polar Explorer ist eine Achterbahn im Stil eines Schneemobils, die Geschwindigkeiten von bis zu 65 km/h erreicht und außerdem einen Fall aus 5 Metern Höhe bietet. 

Eine Pilotenschule der besonderen Art findet sich in einem riesigen Hangar. Auf einem Touchscreen kann man seinen eigenen Flug (am Roboterarm) durch die eisigen Lüfte programmieren.

Im Piratenland trifft man an jeder Ecke auf einäugige und holzbeinige Gesellen – Piraten. Man kann sie vom Leuchtturm aus beobachten, eine Schlacht mit dem Piratenboot ausfechten und sich von großen Wellen auf dem Pirate Wave Breaker durchschütteln lassen. 

Im Piratenkarussell lässt sich das Gefühl eines Wirbelsturms erproben. Stärkung gibt’s zum Schluss oder auch zwischendurch im Pirates‘ Coffee.

Legoland Billund

Wer bis jetzt noch nicht genug Abenteuer erlebt hat, kann sich noch ins Adventure Land wagen. Die Achterbahn Extreme Rasers rauscht mit hohem Tempo in 16 Metern Höhe über Legoland. Fire Brigade, Jungle Rasers und ein magischer Tempel mit einem Goldschatz sind nur einige der vielen Abenteuermöglichkeiten.

In Ninjago World geht es um Kraft, Geschicklichkeit und Schnelligkeit. Coles Kletterwand, Lloyd’s Lazer Mace, Kais Spinners und The Ride bieten viele Herausforderungen an die eigenen Fähigkeiten.

Wie ist Billund zu erreichen?

Billund liegt verkehrsgünstig in der Mitte Dänemarks, ca. 30 km nordwestlich von Kolding. Das Legoland liegt direkt am Stadtrand von Billund. Die Stadt ist mit verschiedenen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Mit dem Auto von Flensburg aus sind es etwa 130 km, also circa 90 Minuten. Wenn man in Dänemark Ferien macht oder eine Fahrt mit der Bahn zu einem der nächstgelegenen Bahnhöfe plant, ist die Anreise auch per Bus denkbar, denn von vielen Ferienorten und Bahnhöfen in der Nähe verkehren Linienbusse bis an die Tore des Freizeitparks.

Der Airport Billund wird von vielen europäischen Städten direkt angeflogen, beispielsweise beträgt die Flugzeit von Berlin-Schönefeld nur eine gute Stunde.

Wie sind die Öffnungszeiten des Parks?

Die Öffnungszeiten des Parks variieren abhängig von der Jahreszeit, dem Wochentag und von verschiedenen Feiertagen und den Ferien in Dänemark.

Der Park ist von Ende März bis Anfang November geöffnet. Im September und Oktober ist er an einigen Tagen in der Woche geschlossen, sonst ist er täglich geöffnet. Start ist immer 10:00 Uhr, geschlossen wird zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr, wobei die längeren Öffnungszeiten im Sommer, an den Wochenenden und in den Ferien liegen. Die Attraktionen schließen meist ein bis zwei Stunden vor dem Park.

Wieviel kostet der Eintritt?

Der Eintrittspreis beträgt einheitlich für alle, die älter als drei Jahre sind, 379 Dänische Kronen (DKK) pro Tag. Das sind je nach aktuellem Umrechnungskurs etwa 50 Euro. Für Kinder unter drei Jahren ist der Besuch gratis.

Die Parkgebühren auf den parkeigenen Parkplätzen betragen 50 DKK, also etwa 6 Euro pro Einfahrt auf den Parkplatz.

Es gibt verschiedene Einsparmöglichkeiten, zum Beispiel erhält man bei einer Onlinebuchung mindestens 7 Tage vor dem Besuch derzeit 10 % Rabatt. Außerdem werden diverse Kombinationstickets angeboten, bei denen entweder Essen, Übernachtung, Mehrtages-Besuch oder die ganze Familie dabei sind und die in der Summe eine Einsparung bringen. Einige Anbieter, wie zum Beispiel Groupon (www.groupon.de) bieten zeitweise stark vergünstigte Tickets an.

Die Tickets für den Park und auch die Parktickets sind auch über die Webseite des Parkes erhältlich, womit man sich die Wartezeiten an den Kassen sparen kann.

Gut zu wissen

Hunde sind im Freizeitpark Billund erlaubt, müssen aber an einer festen Leine (keine Rollleine) geführt werden und jederzeit beaufsichtigt werden. Für die Hinterlassenschaften der Vierbeiner gibt es überall Hygienebeutel. In den Restaurants und Fahrattraktionen sind Hunde nicht gestattet.

Der Freizeitpark mit vielen seiner Attraktionen ist barrierefrei. Gäste mit einer Behinderung finden Parkplätze in unmittelbarer Nähe des Einganges, können mit dem eigenen oder einem im Park ausgeliehenen Rollstuhl den Park erkunden. Bei vielen Attraktionen erhalten sie mit Ihren Helfern einen “Express Zugang”.

Für kleinere Kinder gibt es Kinderwagen im Verleih.

Wie sollte ein Besuch des Legoland Billund geplant werden?

Der Besuch im Legoland Billund lässt sich gut mit einem Urlaub in Dänemark verbinden, ist aber auch aufgrund der guten Verkehrsanbindung als eigene Unternehmung lohnend. 

Idealerweise sollten zum Besuch des Parks mit seiner Vielzahl an Attraktionen zwei bis drei Tage Aufenthalt in einem der zugehörigen Hotels am oder sogar direkt im Freizeitpark im Hotel Legoland eingeplant werden.

Für mehrtägige Aufenthalte gibt es das Ressort Ticket, welches gegenüber dem Einzelticket günstiger ist und während des gesamten Aufenthalts Eintritt in den Legoland Park und außerdem für den nahe gelegenen Lalandia Aquadome und das Monkey Tonkey Spieleland gewährt.

Die Hotels und Ferienhäuser sind thematisch dem Park angepasst und besonders für Kinder ein großes Erlebnis. Das Legoland Castle Hotel bietet einen märchenhaften Aufenthalt in Zimmern für Abenteurer, Könige, Prinzessinnen oder Zauberern. Das Hotel Legoland liegt mitten im Legoland, nach dem Spielen geht es direkt zum Schlafen und morgens wieder zurück.

Alle Tickets, Hotelzimmer, Ferienhäuser und der Parkplatz lassen sich direkt über die Webseite des Legoland Billund buchen, zudem gibt es in Billund und der Umgebung eine große Anzahl an Hotels und Ferienhäusern für jeden Geschmack und Geldbeutel.