Ferienhaus Fünen – Urlaub auf der wunderschönen Insel

Die Insel Fünen ist nach Seeland und Vendsyssel-Thy die drittgrößte Insel Dänemarks und liegt in der sogenannten dänischen Südsee. Die traumhafte Landschaft besteht aus dichten Wäldern, wunderschönen Steilküsten und unberührter Natur.

Die beliebtesten Regionen auf Fünen

Fünen verspricht dank zahlreicher Ferienhausgebiete einen tollen Urlaub für jeden Geschmack. Die Insel galt zu der Wikingerzeit als Hochburg der Nordmänner, weshalb man zahlreiche Relikte aus dieser längst vergangenen Zeit auf Fünen findet. 

Auf Fünen finden sich zahlreiche schöne Naturgebiete, die zu Aktivitäten in der Natur einladen. Zahlreiche Gärten und wilde Moore warten nur darauf, entdeckt zu werden. Mit ganz viel Glück können Urlauber außerdem kleine Tümmler im Meer entdecken.

Odense

Odense auf Fünen ist nicht nur die drittgrößte Stadt in Dänemark, sondern auch Geburtsort des berühmten Hans Christian Andersen. Sein Geburtshaus ist heute ein Museum und kann besichtigt werden.

Odense liegt an dem lang gestreckten Fluss Odense Å. Hier gibt es zahlreiche Touristenattraktionen, viele gemütliche Cafés und tolle Shoppingmöglichkeiten. Auch tolle Bauwerke finden sich in Odense, wie beispielsweise der gotische Dom Sankt Knuds Kirke. 

Kirche Odense
Quelle: 4-s.ukr.net / depositphotos.com

Horne Land

Die Halbinsel Horne Land eignet sich für jeden, der einen Aktivurlaub mit Erholung kombinieren möchte. Von dem Ferienhaus ist man nie weit vom Strand entfernt, denn Horne liegt dicht an der Küste

Wunderschöne Badestrände mit feinem Sand, hügelige Landschaft und unzählige Hünengräber warten auf die Urlauber. Auch das Waldgebiet Svanninge Bakker ist einen Besuch wert.

Es bieten sich zahlreiche Wander- und Radwege für Aktivurlauber an, die auf diese Art die idyllische Landschaft entdecken wollen.

Fyns Hoved auf der Halbinsel Hindsholm

Fyns Hoved zählt nicht ohne Grund zu den schönsten Gegenden in ganz Dänemark. Übersetzt bedeutet der Name “der Kopf Fünens”. Hier finden sich beispielsweise  wunderschöne Lagunen und in einer von ihnen liegt der Naturhafen Korshavn.

Geprägt ist das Gebiet vor allem durch traumhafte Landschaft, die das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen lässt. Urlauber können in den Vogelreservaten viele verschiedene Vogelarten beobachten. 

Wer dem Meer besonders nahe sein möchte, der wird in Fyns Hoved glücklich. Das Gebiet befindet sich an der Spitze von Hindsholm und ist daher von drei Seiten mit Wasser umgeben.

Fyns Hoved verfügt außerdem über einen tollen Sandstrand, der gut für Kinder geeignet ist. Hier herrschen auch optimale Bedingungen für verschiedene Wassersportarten, wie beispielsweise Tauchen oder Windsurfing.

Svendborg

Svendborg ist eine kleine und romantische Stadt im Süden von Fünen. Berühmt ist Svendborg vor allem für seine schönen Strände, die vor allem bei Segelsportlern sehr beliebt sind. 

Auch bietet Svendborg tolle Sehenswürdigkeiten und Freizeitattraktionen. So kann die Nicolaikirche besichtigt oder das zoologische Museum Naturama besucht werden. 

Der Sandstrand Christiansminde ist vor allem bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Hier gibt es einen Spielplatz, eine Minigolfanlage und auch einen Kiosk, der Softeis anbietet.

Ferienhaus mit Hund

Fünen ist eine sehr hundefreundliche Reisedestination. Die abwechslungsreiche Landschaft lädt zu langen Spaziergängen in der Natur ein und es gibt sogar Ferienhäuser, die mehr als nur einen Hund erlauben.

Im Sommer müssen die Hunde angeleint sein und es gibt nur sehr wenige Strandabschnitte, an denen die Vierbeiner in dieser Zeit erlaubt sind. Dennoch gibt es für Hunde einige Hundewälder, in denen sie frei laufen und spielen können. 

Auf Fünen gibt es mehrere Ferienhäuser, die einen tollen Urlaub mit dem besten Freund des Menschen versprechen. Besonders geeignet sind hier Ferienhäuser mit eingezäuntem Grundstück oder Terrasse, damit der Hund nicht ausbüxen kann. 

Ferienhaus für Angler

Da die Insel Fünen in der sogenannten dänischen Südsee liegt, ist diese Region besonders beliebt unter Anglern. Hier ist die Meerforelle beheimatet. Auf Fünen gibt es eine Menge idyllischer Angelplätze, die zu ruhigen Angelstunden einladen und auch mehrere Put and Take Angelseen. 

Daher eignet sich Fünen optimal für einen tollen Angelurlaub. Angler können sich ein Ferienhaus in der Nähe zum Meer, zu den verschiedenen Angelstellen oder zu einem Put and Take See mieten.

Ferienhaus direkt am Strand

Wer der Ostsee nicht nah genug sein kann, dem empfiehlt sich ein Ferienhaus mit Meerblick. Urlauber können so ganz entspannt dem Strand in wenigen Gehminuten erreichen. Abends kann bei geöffnetem Fenster den Wellen gelauscht oder am Mittag der Blick auf das Meer genossen werden.

Ferienhaus mit Pool

Wer ein wenig Luxus im Urlaub auf Fünen möchte, der kann sich ein Ferienhaus mit Pool mieten. Besonders für Familien mit Kindern, die gerne schwimmen gehen möchten, eignet sich ein Pool hervorragend. 

Wenn das Wetter in den kalten Monaten des Jahres nicht zum Baden in der Ostsee einlädt, kann ein pool Abhilfe schaffen. Auch kann es im Sommer in Dänemark mal vorkommen, dass das Wetter eher ungemütlich ist. 

Zu beachten ist außerdem, dass die Bade- und Hygieneregeln des Ferienhauses eingehalten werden. Im Normalfall hängen diese im Poolbereich bereits aus. Wenn sich Kinder im Pool baden, muss unbedingt eine permanente Aufsicht durch Erwachsene gewährleistet sein.

Die Wasserqualität wird regelmäßig überprüft und gefiltert. Oft gibt es zwei verschiedene Arten von Whirlpools: Einmal den Durchlauf-Whirlpool und den Standwasser-Whirlpool.

Bei dem Durchlauf-Whirlpool wird das Wasser bei jeder Nutzung neu eingelassen. Im Gegensatz dazu hat der Standwasser-Whirlpool bei dem gesamten Aufenthalt im Ferienhaus Wasser, welches angenehm aufgeheizt ist.

Luxusferienhäuser auf Fünen

Auf Fünen gibt es viele Ferienhäuser mit gehobener Ausstattung. Dazu gehört beispielsweise ein Whirlpool oder auch ein Kühlschrank mit Getränkespender. 

Die Häuser sind sehr modern eingerichtet und verfügen oftmals über einen eigenen Spabereich. Hier können Urlauber bei Sauna, Whirlpool und manchmal sogar mit eigenem Solarium ihren Aufenthalt auf Fünen in einen Wellnessurlaub verwandeln.

Beliebte Aktivitäten für einen Ferienhausurlaub auf Fünen

Odense ist die wichtigste Stadt auf Fünen. Sie ist im wahrsten Sinne des Wortes märchenhaft, denn hier ist der berühmte dänische Schriftsteller Hans Christian Andersen geboren. 

Auch gibt es in der Region um Odense eine Menge Herrenhäuser und Schlösser, die das Bild der Insel prägen. Zahlreiche Museen und Attraktionen wie der Odense Zoo lassen garantiert keine Langeweile aufkommen.

Die Natur auf Fünen zeichnet sich vor allem durch die dichten Wälder aus. Hier können Aktivurlauber Radfahren oder Wandern gehen. Auf die Urlauber warten eine Menge Dolmen und Hünengräber, die aus längst vergangener Zeit stammen.

Auch für Wassersportler eignet sich Fünen für einen tollen Urlaub. Verschiedene Sportarten wie Tauchen, Surfen und Schwimmen locken Sportler in die Natur. Auch Kajak oder Boot fahren zählt zu den beliebten Aktivitäten auf Fünen.

Was noch beachten bei einem Ferienhausurlaub?

Anreise

Mit dem Auto erreicht man Fünen ganz bequem über die E20. Diese verbindet Südjütland mit Fünen. Autofahrer können sich aussuchen, ob sie die Autobahnbrücke über den kleinen Belt oder die ältere Brücke bei Middelfart nutzen möchten.

Wer über Seeland auf die Insel gelangen möchte, der kann die Autobahnbrücke der E20 über den großen Belt nutzen. 

Nebenkosten des Ferienhauses

Am Ende des Urlaubes werden die Nebenkosten fällig. Diese setzen sich aus dem Verbrauch für Strom, Wasser, Öl, Gas, Solarstrom und Erdwärme zusammen. Manchmal wird auch das Brennholz für den Kamin mit einbezogen.

Besonders Stromfresser wie Pool, Whirlpool und Sauna sorgen für eine hohe Nebenkostenabrechnung. Am besten achten Urlauber auf ihren Verbrauch und gehen sparsam mit den Ressourcen um, damit am Ende des Urlaubs keine horrende Rechnung die Erholung stört. 

Endreinigung

Zu der Endreinigung gehört das gründliche Reinigen des Ferienhauses, inklusive Badezimmer, Küchengeräte und auch beispielsweise der Whirlpool. Urlauber können die Ferienhäuser selbst am Ende ihres Aufenthaltes reinigen. 

Oftmals wird auch von den Betreibern des Ferienhauses die Endreinigung gegen Gebühr vorgenommen. In der Regel gibt man den Betreibern vorher bescheid, ob man die Endreinigung selbst oder von dem Servicepersonal durchführen lassen möchte.

FAQs

Wie groß ist Fünen?

Fünen verfügt über eine Gesamtfläche von ungefähr 3.100 km².

Wo liegt Fünen?

Fünen liegt in der sogenannten dänischen Südsee in der Region Syddanmark. umgeben ist sie außerdem von dem kleinen und dem großen Belt. Umgeben ist sie von zahlreichen weiteren kleinen Inseln.

Was ist die größte Stadt auf Fünen?

Die größte Stadt auf Fünen ist Odense, die gleichzeitig auch die drittgrößte Stadt in ganz Dänemark ist.