Porsgrunn in Norwegen – hier treffen sich Stadt und Natur

Die norwegische Stadt Porsgrunn besticht durch die perfekte Mischung aus der Nähe zur Küste, urbanem Leben und ländlichem Flair. Es ist ein idealer Ausgangspunkt, um den ländlichen Süden Norwegens und den urbanen Osten des Landes zu entdecken. 

Steckbrief

  • Einwohnerzahl: 36.526
  • Lage: an der norwegischen Südküste in der Provinz Vestfold og Telemark 
  • Sprachform: Bokmål 
  • Währung: Norwegische Kronen NOK

Die bedeutende Hafen- und Industriestadt Porsgrunn 

Die erste namentliche Erwähnung von Porsgrunn lässt sich auf das 16. Jahrhundert datieren. Hier wurde in einem Werk über das Königreich Norwegen von der Stadt berichtet. 

Porsgrunn generierte im 17. Jahrhundert ein starkes Wachstum, da die Stadt ein Holzumschlagplatz war und auch der Hafen an Bedeutung gewann. Dadurch wurde Porsgrunn zu einer blühenden Marktstadt.

1885 wurde die bis heute landesweit bekannte Porzellanmanufaktur Porsgrund Porselænsfabrik nach deutschem Vorbild gegründet. Die Fabrik und das zugehörige Museum sind beliebte Touristenattraktionen in der Stadt. 

1929 ist die Schwerindustrie ein wichtiger wirtschaftlicher Zweig der Stadt geworden. Die Fabriken befinden sich hauptsächlich auf der Halbinsel Herøya, die südwestlich des Zentrums liegt. Dies ist heute der größte Industriestandort Norwegens. 

Porsgrunn in Norwegen
Quelle: Mara Zoe / bigstockphoto.com

6 Top Aktivitäten in Porsgrunn

Porsgrund Porselænsfabrik

Die Porzellanmanufaktur stellt Prestigeprodukte her und kollaboriert regelmäßig mit bekannten norwegischen Künstlern wie Ferdinand Finne, Theodor Kittelsen, Frans Widerberg und Odd Nerdrum. Das Porzellan ist im In- sowie im Ausland auf Ausstellungen begehrt.

In dem Morselenmuseet, dem zugehörigen Museum, die Besucher eingeladen, das historische Handwerk aus nächster Nähe zu bestaunen. Im angrenzenden Shop kann man natürlich auch noch selber eines der bekanntesten Produkte aus Porsgrunn erwerben. 

Telemark Kanalboote 

Porsgrunn ist eine der acht Städte in der Landschaft Telemark. Hier gibt es sowohl Gebirge als aus Küstenstreifen und bildet Norwegen sozusagen in Miniatur ab. 

Kattoya nahe Porsgrunn, Norwegen
Quelle: naumoid / bigstockphoto.com

Die Canal Boats Telemark AS ist das erste norwegische Unternehmen, das 100 % elektrische Kabinenboote vermietet. So kann man in der Region eine ganz neue Art des Bootfahrens erleben! Denn es gibt keinen lauten und stinkenden Dieselmotor, der die Ruhe und Idylle der Natur unterbricht.

“Achtung”: Alle Mieter müssen mindestens 25 Jahre alt sein und einen Bootsführerschein besitzen. Neben dem norwegischen Bootsführerschein ist auch das International Certificate for Operators of Pleasure Craft gültig. 

Auf der Website von Canal Boats Telemark AS kann man sich informieren und Boote buchen. 

Porsgrunn International Theatre Festival (PIT)

Das spannende Festival findet jährlich im Juni statt und ist ein Treffpunkt für Künstler aus der ganzen Welt. Jedes Jahr findet eine Vielfalt von Aufführungen vor einem ständig wachsenden Publikum statt. 

Neben den fesselnden Vorführungen kann man auch an Workshops und Konferenzen teilnehmen. 

Die Website des PIT informiert über den Veranstaltungszeitraum und bietet Tickets zum Erwerb an. 

Opferhain von Bamble

Der Bamble Offerlund (norwegische Bezeichnung) ist ein sogenannter heiliger Hain, also ein kleines geheiligtes Wäldchen. Der Opferhain ist ein Relikt aus der Eisenzeit, die in Nordeuropa von etwa 750 v. Chr. bis ins 5. Jahrhundert n. Chr. reicht. 

Bis heute werden hier überlieferte Traditionen von den Einheimischen fortgeführt. Mittwinter wird beispielsweise Bier an die Baumwurzeln der zwei Eichen, die sich auf dem Gelände befinden, gegossen. Man nimmt an, dass dies ein Brauch aus der heidnischen Opferkultur ist. 

Duverden Schifffahrtmuseum und Wissenschaftscenter 

Das spektakuläre Gebäude beherbergt Ausstellungen, die durch Interaktion das Interesse an maritimer Geschichte, Wissenschaft und Technologie bei Kindern und Jugendlichen wecken soll. 

Das Zentrum verfügt über ein eigenes Amphitheater mit 50 Plätzen, das für 3D-Filme genutzt wird. 

An einem Schiffsbrückensimulator kann man sogar ein Schiff steuern und den Fluss hinauf nach Skien oder hinaus in den Fjord fahren!  

Nordfjord in Norwegen
Quelle: pavel_kolotenko / depositphotos.com

Gea Norvegica Geopark

Dieser Abenteuerpark ist ein MUSS für jeden Naturliebhaber!

Begrenzt durch die Verwaltungsgebiete Kragerø, Bamble, Porsgrunn, Skien, Nome, Siljan und Larvik liegt der einzige von der UNESCO unterstützte Geopark Skandinaviens. Er ist etwa 3000 km2 groß und über die E18 zu erreichen.

Ziel ist es, die geologische Vielfalt der Region zu vermitteln und die spannende Geschichte von 1500 Mio. Jahren zu erzählen. 

Man kann an Touren teilnehmen oder an einer der zahlreichen Aktivitäten teilnehmen. Aktuelle Aktionen werden auf der Website des Parks mitgeteilt. 

Porsgrunn – eine gut angebundene Stadt!

Die Anreise mit dem Zug von Oslo beträgt bis zu drei Stunden, wobei man auf dem Weg durch eine spektakuläre Landschaft fährt. 

Die lokalen Busverbindungen sind hervorragend und recht günstig. 

Der Flughafen Geiteryggen in Skien bietet täglich Flüge in andere Regionen Norwegens, und von dem Flughafen Sandefjord in Torp gibt es Verbindungen nach Stansted.

Übernachtung in Porsgrunn – ein besonderes Erlebnis

Porsgrunn Centrum Boat Hotel 

Dieses schwimmende Hotel bietet ein Erlebnis der anderen Art! 

Am Porsgrunn-Pier kann man Luxusboote in unmittelbarer Nähe zu Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und spanenden Kulturerlebnissen mieten. Es stehen zwei Boote für bis zu 7 Personen und drei Boote für maximal 6 Personen zur Verfügung. 

Die Boote haben voll ausgestattete Küchen und Bäder, einen Aufenthaltsraum, Schlafkabinen und ein Deck mit Gartenmöbeln

Auf Wunsch können die Boote auch gemietet werden. So können die Telemarkküste und der Telemarkkanal voll ausgekostet werden! 

Comfort Hotel Porsgrunn 

Das 2-Sterne Hotel ist modern, preisgünstig und liegt mitten im Stadtzentrum von Porsgrunn. Bus- und Bahnstationen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hotel Vic

Das Hotel mit Umweltzertifizierung liegt zentral in der Innenstadt. Aus einigen Zimmern des eleganten Gebäudes aus dem 1825 wird ein fantastischer Panoramablick auf den Fluss geboten. 

Frühstück und Abendbuffet sind im Preis inbegriffen.

Porsgrunn kulinarisch erleben

Jimmys Restaurant & Bar

In dem Restaurant werden Salate, Pasta, Burger und vieles mehr geboten. Die leckeren Speisen kann man draußen auf der Terrasse oder drinnen mit Blick auf die Flusspromenade genießen. 

Freitags und samstags ab 22 Uhr legen DJs auf und das Restaurant wird zu Bar und Club. So lässt sich die Woche ausklingen! 

Becks Brasserie & Bar Osebro

Dieses stilvolle Restaurant mit internationaler Speisekarte befindet sich in einem 250 Jahre alten Herrenhaus und hat eine herrliche Lage direkt am Fluss.

“Tipp”: Im Sommer ist der Sonnenuntergang auf der Terrasse ein Erlebnis!

Elvebredden Kafé 

Dieses Café bietet leckeren Kaffee sowie tolles Frühstück und Mittagessen. Es gibt norwegische Gebäcke und sogar einige vegane Speisen

Weitere angesagte Lokale in Porsgrunn:

  • Michel Seymagers Hus – skandinavische Küche 
  • Ori Sushi Bar – japanische Küche, Sushi
  • Ikke Bare Brød – Bäckerei 

Bummeln und Power-Shopping in Porsgrunn

In der Stadt gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sowohl drinnen als auch draußen einzukaufen. Im Süden der Stadt gibt es ein Einkaufszentrum namens Down Town, in dem auch Ketten wie H&M zu finden sind. 

In der Haupteinkaufsstraße gibt es eine Reihe kleiner Geschäfte und Cafés. 

Ein Spaziergang am Flussufer entlang bietet viele malerische Geschäfte, die alle möglichen interessanten Dinge verkaufen.

Fazit 

In der Stadt Porsgrunn kann man viele Facetten Norwegens erleben. Die Stadt grenzt an viel Natur und ländliche Idylle, in Porsgrunn selbst kann man aber das urbane Leben genießen. 

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Was kann man in Porsgrunn machen?

Porsgrunn hat einige Museen, zum Beispiel das Du Verden Maritime Museum. Die Porsgrund Porselænsfabrik ist in ganz Norwegen bekannt. Außerdem kann man durch die Lage an der Küste und dem Fluss Porsgrunnselva an viele Wasseraktivitäten teilnehmen.

Wie viel ist 1 € in Norwegischen Kronen?

1 € entspricht etwa 10 NOK.