Oslo mit Hund – Ein hundefreundlicher Städtetrip

Die norwegische Hauptstadt Oslo hat eine ideale Lage zwischen den Fjorden und den Wäldern der Nordmarka. Die beeindruckende skandinavische Metropole bietet also die perfekte Ausgangslage für einen Urlaub in Begleitung eines Hundes

TOP hundefreundliche Aktivitäten in Oslo 

Die Natur rund um die norwegische Hauptstadt Oslo lädt zu einem Urlaub in Begleitung des geliebten Vierbeiners ein. Es gibt zahllose Wander- und Radrouten, Küstenregionen und Inseln im Oslofjord. Dennoch möchte man natürlich auch etwas Zeit in der Stadt selbst verbringen. 

Hier sind einige Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten für den Städtetrip nach Oslo in Begleitung eines Hundes: 

Oslos Altstadt

Auf einem Spaziergang kann man die Altstadt von Oslo gut besichtigen. Wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt befindet sich die Domkirche mit der ältesten Uhr in Norwegen.

Oslo Altstadt, Norwegen
Quelle: Grisha Bruev / bigstockphoto.com

Von dort kann man die prächtige Straße Karl Johans Gate entlangspazieren. Hier kommt man an dem Parlamentsgebäude mit den Löwenskulpturen und dem Nationaltheater vorbei. 

Anschließend erreicht man das Königliche Schloss mit dem Slottparken, also dem Schlosspark. Der 22 Hektar große Park ist zum Teil öffentlich zugänglich. Dort kann man auch eine schöne Runde mit dem Hund spazieren.  

Königliche Schloss mit dem Slottparken, Oslo Norwegen
Quelle: MaykovNikita / depositphotos.com

Nun ist das Hafenviertel Aker Brygge nicht weit. Hier befinden sich das Nobel-Friedenszentrum, das Rathaus und den Hafen mit Museumsschiffen

Festung Akershus

Die eindrucksvolle Festung liegt auf der Halbinsel Akersneset am Oslofjord und thront über dem Hafen. Die Parkanlage der äußeren Festungsanlage ist frei zugänglich. 

Festung Akershus in Oslo, Norwegen
Quelle: saiko3p / bigstockphoto.com

Skulpturenpark Vigelandpark

In dem einzigartigen Skulpturenpark werden 200 Skulpturen des Bildhauers Gustav Vigeland ausgestellt. Diese eindrucksvolle Attraktion sollte man sich bei einem Besuch in Oslo nicht entgehen lassen! Der Park eignet sich auch hervorragend für einen Besuch mit dem Hund

Alle Tipps und Regeln für den Urlaub mit Hund in Oslo

In den norwegischen Städten sollte man seine Hunde unbedingt anleinen, auch ansonsten herrscht tatsächlich eigentlich überall Leinenpflicht

In den öffentlichen Verkehrsmitteln zahlen Hunde in Norwegen den halben Preis, Hunde unter 40 cm können kostenlos mitgenommen werden. Manchmal gibt es sogar spezielle Hundeplätze, die dann aber reserviert werden müssen. 

Mit Hund in Oslo, Norwegen
Quelle: JJFarquitectos / bigstockphoto.com

In Norwegen darf man Hunde nicht selbstverständlich mit ins Restaurant nehmen. Im Außenbereich ist das aber natürlich möglich. Hier sind ein paar hundefreundliche Restaurants und Cafés in der norwegischen Hauptstadt Oslo:

  • Teddy’s Softbar, Adresse: Brugata 3A, Oslo
  • L’ardoise, Adresse: Thereses gate 20, 0354 Oslo
  • Lio’s Café Bar, Adresse: Schleppegrells gate 30
  • Mamma Pizza Osteria, Adresse: Dronningens gate 22, 0154 Oslo

Tierfreundliche Unterkünfte in Oslo und der Umgebung

In Oslo und der Umgebung gibt es viele Ferienwohnungen zur Auswahl. Diese eignen sich für einen Urlaub mit Hund eigentlich immer besser, als ein kleines Hotelzimmer. 

UnterkunftBuchung Beschreibung
5-Personen FerienwohnungBuchung über die Website dansommer Auf Halbinsel Nesodden, 7 Kilometer südlich von Oslo2 Schlafzimmer, 1 Bad, Platz für 2 HaustiereEigener Eingang, Terrasse, Garten Kurzer Weg zum Badestrand und zu Angelmöglichkeiten Fährverbindung nach OsloNähe zu Wanderrouten in Wäldern und an der Küste
Frogner House Apartments für bis zu 9 Personen Buchung über das Portal bluepillow 3 Schlafzimmer, 2 BäderVoll ausgestattete KücheKinderfreundlich und Haustiere gestattet  Zentrale Lage, 600 Meter vom Königlichen Schloss Oslo entfernt 
***Upscale***City Center* für bis zu 9 PersonenBuchung über die Website bluepillow 2 Schlafzimmer, 2 Bäder Garten, Terrasse, Gemeinschaftslounge Whirlpool, Waschmaschine, kostenfreier Parkplatz 3,5 Kilometer von der Festung Akershus entfernt

Aber auch diese Hotels in der norwegischen Hauptstadt erlauben Haustiere:

  • Hotel Verdandi Oslo, Adresse: Tordenskiolds gate 6b, 0160 Oslo
  • Grand Hotel, Adresse: Karl Johans gate 31, 0159 Oslo
  • Scandic Victoria, Adresse: Rosenkrantz’ gate, 0121 Oslo 
Mann mit Hund auf der Zentralbrücke in Oslo, Norwegen
Quelle: softulka / bigstockphoto.com

Was tun im Notfall – Tierärzte für Hunde in Oslo  

In Oslo gibt es ein gut ausgebautes Netz an Tierärzten. Am einfachsten ist die Suche auf Google Maps. Hier werden einem alle Tierärzte und -kliniken in der Nähe angezeigt. 

“Tierarzt” heißt auf Norwegisch übrigens “veterinær”. 

“Gut zu wissen”: In Norwegen kann man problemlos auf Englisch kommunizieren, vor allem beim Tierarzt ist das natürlich sehr wichtig! 

Wichtige Informationen für die Einreise nach Norwegen mit Hund!

Falls man mit der Fähre anfährt, sollte man sich bei dem Fährunternehmen rechtzeitig nach den Regeln für Hunde erkundigen. Oftmals müssen sie leider während der gesamten Überfahrt im Auto bleiben. 

Für die Einreise mit Hund in Norwegen muss Folgendes unbedingt beachtet werden: 

  • Kennzeichnung mit Mikrochip oder, falls vor Juli 2011 durchgeführt, Tätowiernummer 
  • EU-Heimtierausweis 
  • gültige Tollwutimpfung, vollendeter Impfstatus muss mindestens 21 Tage zurückliegen
  • Bandwurmbehandlung vor höchstens 10 Tagen 
  • an der Grenze dem Zoll in der roten Zone vorstellen 

Diesen Hunden und ihren Kreuzungen ist die Einreise nach Norwegen verboten:

  • Pitbull Terrier
  • Fila Brasileiro 
  • Tosa Inu
  • Dogo Argentino

Fazit

Die norwegische Hauptstadt Oslo bietet einige Möglichkeiten für einen Urlaub mit Hund. Die Stadt lässt sich gut zu Fuß erkunden und es gibt einige Parks, um den Hunden etwas Auslauf zu ermöglichen. Da die Umgebung von Oslo von einer abwechslungsreichen Natur geprägt ist, findet man genügend Ziele, zu denen man den geliebten Vierbeiner mitnehmen kann! 

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Wie kommt man mit Hunden mit der Fähre nach Oslo?

Von Kiel kommt man in 20 Stunden nach Oslo. Es gibt etwa 7 Überfahrten pro Woche.

Gibt es in Oslo eine Leinenpflicht?

Generell gibt es in Norwegen fast überall eine Leinenpflicht für Hunde.