Inseln im Oslofjord – Inselhopping in der Sommerresidenz

Die Inseln im Oslofjord sind nicht nur eine beliebte Sommerresidenz der Norweger. Wer die norwegische Hauptstadt besucht und dem Trubel der Stadt entfliehen möchte, erreicht die idyllischen Inseln in nur wenigen Minuten mit der Fähre. 

Ausblick auf den Oslofjord - Inseln im Oslofjord
Quelle: Dudlajzov / depositphotos.com

Zum Teil einsame Badeplätze, Spazierwege mit Aussicht auf Oslo und einige spannende Kulturdenkmale erwarten die Besucher der Inseln. 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wie erreicht man die Inseln?

Um die öffentlichen Fährschiffe zwischen Aker brygge, Hovedøya, Lindøya, Nakholmen, Bleikøya, Gressholmen und Langøyene zu benutzen, benötigt man lediglich einen normalen Fahrscheinen für den öffentlichen Transport oder den Oslo Pass

Die malerischen Inseln des Oslofjordes

Langøyene Insel

Die Linie B4 verkehrt den Sommer über zu der Ostseite der Insel Langøyen

Neben einem großen Badestrand gibt es an der Südspitze auch einen FKK-Abschnitt. Außerdem kann man Beachvolleyball und Fußball spielen und die Insel hat einige schöne Spazierstrecken. Auch Konzerte oder andere Veranstaltungen finden hier manchmal statt. 

Die Insel Langøyene ist übrigens die einzige Insel in der Nähe der dänischen Hauptstadt, die kein Naturschutzgebiet ist und auf der man zelten darf. 

Gressholmen, Heggholmen und Rambergøya Inseln 

Zu der stadtnahen Insel Gressholmen gehören die kleinen Halbinseln Heggholmen und Rambergøya

Insel Gressholmen im Oslofjord
Quelle: YAYImages / depositphotos.com

Auf den Inseln gibt es viele Stellen, an denen man gut baden kann. Große Teile der Inseln sind Naturschutzgebiete, außerdem gibt es Brut- und Nahrungsgebiete von Seevögeln zwischen den Inseln. Deshalb sind das Zelten und offene Feuer hier auch nicht gestattet

Hovedøya Insel

Die Insel Hovedøya liegt unweit des Stadtzentrums und ist in fünf Minuten mit den Linien B1, B2 und B3 erreichbar. Sie ist die größte der Inseln im Oslofjord

Auf der Ostseite der Insel befindet sich ein Yachthafen, auf der Westseite gibt es Strände mit Bademöglichkeiten

Insel Hovedya im Oslofjord
Quelle: YAYImages / depositphotos.com

Im Norden der Insel finden sich einige Kulturdenkmäler. Man kann die Ruinen eines Zisterzienserklosters aus dem Jahr 1147 und zwei Kanonenbatterien aus dem Jahr 1808 sowie zwei Pulverhäuser besuchen. 

Ein Großteil von Hovedøya ist Naturschutzgebiet, Zelten und offenes Feuer sind deshalb nicht erlaubt

Lindøya Insel 

Lindøya erreicht man im Osten mit den Fährlinien B1 und B3 und im Westen mit den Linien B1 und B2

Insel Lindoya im Oslofjord
Quelle: Vaitekune / bigstockphoto.com

Die idyllische Insel ist mit einigen Hundert bunten Sommerhäusern bestückt. Auch gibt es zwei Badeplätze, einen Laden, ein Gasthaus und einen Platz zum Fußballspielen oder für andere Aktivitäten. In dem Schwimmbad aus dem Jahr 1949 werden heute noch Wettkämpfe ausgetragen. 

Nakholmen 

Die Fährlinien B1 und B2 fahren den Nordosten der Insel Nakholmen an. 

Hauptsächlich gibt es auf der Insel etwa 200 Ferienhäuser. Im Süden der Insel befindet sich ein Naturschutzgebiet

Bleikøya

Die kleine Insel Bleikøya kann man mit den Linien B3 und B1 erreichen. 

Hier gibt es einige Sommerhäuser, im Norden befindet sich ein Naturschutzgebiet. Im Nordosten brüten Vögel wie Lachmöwen, Silbermöwen und Eiderenten

Insel Bleikøya im Oslofjord
Quelle: Baloncici / depositphotos.com

Fazit 

Vor allem in den Sommermonaten sollte man bei einem Besuch der norwegischen Hauptstadt eine Überfahrt auf die Inseln im Oslofjord einplanen. Nur wenige Fahrminuten von Oslo entfernt liegen die idyllischen Inseln. Malerische Strände, reichlich Möglichkeiten für Spaziergänge und einige spannende kulturelle Erlebnisse kann man hier erleben. Wer also der Großstadt für ein paar Stunden entfliehen will, ist hier genau richtig! 

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Inseln liegen im Oslofjord?

Einige Inseln im Oslofjord sind privatisiert und nicht zugänglich. Mit der Fähre kann man die Inseln Hovedøya, Lindøya, Nakholmen, Bleikøya, Gressholmen und Langøyene erreichen. 

Wie erreiche ich die Inseln im Oslofjord?

Mit den regulären Tickets für den öffentlichen Transport oder mit dem Oslo Pass kann man die Fähren, die zu den Inseln fahren, benutzen.

Weitere Inseln in Norwegen