Ferienhaus Falster – Ein Ferienhausurlaub auf der dänischen Südseeinsel Falster

In der dänischen Ostsee liegt die 45.000 Einwohner Insel Falster und bietet die besten Bedingungen für einen unvergesslichen Ferienhausurlaub. Sie ist Teil der sogenannten “dänischen Südseeinseln” und zählt in den Sommermonaten zu den wärmsten Regionen des kleinen Königreichs.

Die Insel befindet sich direkt neben Lolland und Møn. In den meisten Fällen wird sie mit der Insel Lolland im selben Atemzug genannt und ist mit ihr eng verbunden. Lediglich der schmale Guldborgsund trennt die beiden Inseln voneinander. 

Falster ist vor allem bekannt durch seinen wunderschönen 20 Kilometer langen Strand bei Marielyst, welcher als wahres Juwel unter Dänemarkurlaubern gilt. Auch für Familien mit Kindern eignet sich der Strand hervorragend für einen Badeurlaub, denn der weiße Sand lädt zum Spielen und Sandburgen bauen ein. 

Farøbroerne Falster
Quelle: makasanaphoto / depositphotos.com

Hundefreundliche Ferienhäuser

Die wunderschöne Insel eignet sich hervorragend für einen unvergesslichen Urlaub gemeinsam mit dem besten Freund des Menschen. Hunde können an den endlosen Stränden spielen, toben und sich in die Wellen des Meeres stürzen. 

Auf Falster gibt es viele hundefreundliche Ferienhäuser, die genügend Platz für einen oder manchmal sogar mehrere Hunde bieten. Am besten buchen Hundehalter ein Ferienhaus mit eingezäuntem Grundstück oder umzäunter Terrasse, damit der Hund nicht ausbüxen kann. Alternativ kann der Hund auch mit einer Schleppleine auf dem Grundstück gesichert werden. 

Für ängstliche Hunde kann das Lieblingsspielzeug, das Hundekissen oder das Futter aus der Heimat mitgenommen werden. Bekannte Gegenstände helfen bei der Nervosität, wenn die neue Umgebung den Hund etwas verängstigen sollte. 

Auf Falster gibt es neben wunderschönen Stränden auch insgesamt drei Hundewälder, in denen der Hund das ganze Jahr über ohne Leine laufen darf. Der Hund muss allerdings beim Verlassen des Waldes wieder an die Leine genommen werden.

Der Hundewald Bøtø Hundeskov bietet mit insgesamt einem Hektar Fläche genügend Platz zum Spielen und Toben. Darüber hinaus gibt es sogar eine Agility Bahn und Sitzbänke für Herrchen und Frauchen.

Auch der Hundewald Bangsebro Skov ist mit 12 Hektar groß genug für ausgiebige Spaziergänge und Wanderungen gemeinsam mit dem Hund. Neben Sitzbänken und einer Grillecke gibt es auch einen Waldspielplatz für Kinder. 

Im Hundewald Hannenov Hundeskov können Hunde auf einer umzäunten Fläche von insgesamt 4,5 Hektar nach Lust und Laune laufen und spielen. Auch Kinder können hier auf dem Waldspielplatz toben, während Herrchen und Frauen auf den Sitzbänken entspannen können. 

Wer mit seinem Hund nach Dänemark reisen möchte, der sollte sich unbedingt vorher über die Einreisebestimmungen für das Tier informieren. So muss der Hund eine gültige Tollwutimpfung und eine Kennzeichnung mit einem Mikrochip verfügen. Auch ein EU-Heimtierausweis ist Pflicht für die Einreise nach Dänemark. 

Ein Ferienhaus für Angler auf Falster

Falster gilt bei Anglern noch als Geheimtipp, denn trotz ihrer Größe ist Falster eher unbekannt. Umgeben ist die Insel allerdings vom Guldborgsund und der Meerenge Storstrøm, die besonders fischreich sind. Neben Heringen, Hornhechten und Meerforellen gibt es hier auch Barsche und Hechte zu fangen.

Im Guldborgsund, der sich zwischen Lolland und Falster befindet, gibt es besonders gute Chancen auf Meerforellen, Barsche und Heringe. Das Angeln von Meerforellen ist bei den Einheimischen besonders an der Ostküste besonders beliebt. Die wunderschönen Sandstrände und die malerische Umgebung laden zu entspannten Angeln mit der ganzen Familie ein. 

Wer sich für Falster als Ziel für den Angelurlaub entscheidet, dem empfiehlt sich ein Ferienhaus in der Nähe zum Wasser. Viele Ferienhäuser bieten darüber hinaus einen eigenen Steg und manchmal sogar ein eigenes Boot. Wer seinen Fisch fangfrisch verzehren möchte, dem empfiehlt sich ein Ferienhaus mit eigener Filetierstelle. 

Ferienhaus Falster - See auf der Insel
Quelle: makasanaphoto / depositphotos.com

Ferienhaus Falster – Einzigartige Ferienhäuser mit Strandlage

Dem Meer besonders nah sein kann man mit einem Ferienhaus mit exklusiver Lage am Strand. Entlang der wunderschönen Küstenlinie gibt es eine Menge Ferienhäuser, die in unmittelbarer Nähe zum Strand stehen. Ein solches Häuschen bietet nicht nur Erholung pur, sondern dient auch als Basis für verschiedene Aktivitäten am Wasser.

So kann man ganz hervorragend lange Strandwanderungen unternehmen. Wer gerne aktiv werden möchte, dem bieten sich Kitesurfen, Stand Up-Paddling und auch Bootsfahrten an. 

Im Sommer kann an den herrlichen Sandstränden der ganze Tag verbracht werden. Kinder können Sandburgen bauen oder sich in dem Meer abkühlen, während die Eltern sich beim Sonnenbaden entspannen. 

Ein Ferienhäuser mit eigenem Pool

Ganz besonderen Luxus bietet ein Ferienhaus mit einem eigenen Pool. Besonders für Familien mit Kindern oder junge Menschen können sich in dem Pool die Zeit vertreiben, wenn das Wetter draußen nicht zum Baden im Meer einlädt.

Wie in den meisten skandinavischen Ländern befindet sich der Pool im Inneren des Ferienhauses. Das hat den großen Vorteil, dass der Pool das ganze Jahr über genutzt werden kann und Urlauber nicht auf das Wetter angewiesen sind. 

Eine andere Möglichkeit ist ein eigener Whirlpool im Ferienhaus. Dieser befindet sich meistens im Badezimmer und bei jedem neuen Badegang wird das Wasser neu eingelassen. Mit Chlortabletten wird der Whirlpool sauber gehalten, weshalb Urlauber keine Sorgen bezüglich der Hygiene haben müssen. 

Luxusferienhäuser auf Falster

Wer sich ein wenig Luxus bei seinem Urlaub auf Falster wünscht, dem empfiehlt sich ein Ferienhaus mit gehobener Ausstattung. Dazu zählt beispielsweise ein eigener Pool, ein Whirlpool oder auch eine eigene Sauna. 

Die Saunen gibt es in verschiedenen Formen und Größen. In den meisten Fällen befinden sich diese als separater kleiner Raum im Inneren des Ferienhauses. Es gibt aber auch Ferienhäuser, bei denen sich die Sauna als eigene kleine Hütte auf dem Grundstück befindet. 

Je nachdem können sogar Aufgüsse mit aromatisierten Ölen vorgenommen werden. Das sollte allerdings unbedingt vorher im Mietvertrag nachgelesen werden. Bei Unsicherheit kann auch der Ferienhausbetreiber direkt gefragt werden.

Auch ein Kamin verwandelt das Ferienhaus in eine kleine Luxusoase. Besonders in den kalten Monaten des Jahres verschafft ein Kamin ein besonders heimeliges Gefühl. Wer sich ein Ferienhaus mit Kamin gebucht hat, der sollte die Kosten für das Feuerholz im Hinterkopf behalten.

In manchen Fällen befindet sich Kaminholz schon im Ferienhaus, manchmal jedoch muss man dieses selbst kaufen. Dieses bekommt man entweder im Supermarkt oder auch an Put-and-Take Ständen. 

Die beliebtesten Aktivitäten auf Falster

Auf Falster gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich in der wunderschönen Natur sportlich zu betätigen. Allem voran natürlich können Urlauber endlos lange Wanderungen und Spaziergänge unternehmen. Die wunderschönen grünen Wälder und die weitläufigen Strände bieten die besten Bedingungen für einen Aktivurlaub auf Falster. 

Wer die Insel mit dem Rad erkunden kann, der wird eindrucksvolle Radwege vorfinden. Besonders die malerischen Wege entlang der Küste sind bei Urlaubern stets beliebt. 

Von Mai bis September lohnt sich ein Besuch in dem Middelaldercentret. Dieses befindet sich zwar im Nykøbinger F. Stadtteil Sundby, liegt aber dennoch auf der benachbarten Insel Lolland. 

Marielyst – Falsters Aushängeschild

Der Ort Marielyst mag zwar klein sein, dennoch gilt er als Aushängeschild von Falster. Weite Felder und vor allem der wunderschöne Sandstrand ziehen jedes Jahr zahlreiche Touristen in die wunderschöne Stadt. Mit tollen Einkaufsmöglichkeiten und ausgezeichneten Restaurants wartet Marielyst auf seine Besucher. 

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählt die Bockmühle in Stovby, welche bereits aus dem Jahr 1668 stammt. Sie ist in der Vergangenheit abgebrannt und wurde wieder aufgebaut. Dank einer aufwendigen Restauration ist sie für Besucher zugänglich. 

Det Sorte Museum stellt Fossilien und andere Funde der Küste von Falster aus. Besucher können sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit begeben und die spannenden Fundstücke wie Bernstein mit Insekten bewundern.  

Marielyst Strand auf Falster
Quelle: Gesturleo / depositphotos.com

Weitere Ferienhäuser in Dänemark

Schreibe einen Kommentar