Unvergessliche Flitterwochen in Helsinki

Vielleicht mag man bei der Planung der Flitterwochen nicht sofort an Helsinki denken. Doch die Hauptstadt Finnlands bietet nicht nur wunderschöne Natur, sondern auch zahlreiche romantische Aktivitäten und tolle Unterkünfte.

Besonders die einzigartige Architektur der geschichtsreichen Gebäude, die tollen öffentlichen Saunen und auch die gemütlichen Cafés machen Helsinki zu einem perfekten Reiseziel für romantische Flitterwochen.

Romantische Aktivitäten in Helsinki

Ein Besuch in der ältesten finnischen Bäckerei

Seit mehr als einem Jahrhundert verwöhnt das Ekberg mit ihren talentierten Konditoren und Bäckern seine Besucher mit nationalen und internationalen Köstlichkeiten. Darunter zählen unter anderem verschiedene Gebäcke, Kuchen, Porridge, Müsli und noch viel mehr.

Auf der Insel Pihlajasaari entspannen

Die ehemalige Villeninsel zählt heute zu einem beliebten Erholungsgebiet in Helsinki. Hier stehen noch immer einige alte Villen inmitten der wunderschönen Natur aus Felsen, Waldgebieten oder Stränden.

Dank der abwechslungsreichen Landschaft auf Pihlajasaari zieht die Insel zahlreiche Besucher zu sich. Besonders im Sommer finden sich hier viele Gäste, die den Naturpfad, die Kochhütten, die Saunen zum Mieten oder das Café und Restaurant genießen wollen. 

Die Insel kann mit den Fähren der TJ Line erreicht werden, welche sowohl von Merisatamanranta, als auch von Ruoholahti aus nach im Sommer fahren.

Die abwechslungsreiche Landschaft auf der Insel Pihalajasaari.
Ein Blick auf die Küste der Insel Pihlajasaari, Quelle: Hivaka, bigstockphoto.com

Ein romantischer Spaziergang durch die Seefestung Suomenlinna

Die Seefestung zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Helsinki. Die geschichtsreiche Seefestung wurde im Jahre 1747 gebaut, als Finnland noch unter schwedischer Herrschaft stand. 

Der ehemalige Marinestützpunkt ist heute ein beliebtes Ausflugsziel und erzählt mit Hilfe seiner Mauern die ereignisreiche Geschichte vom 18. Jahrhundert bis in die moderne Zeit. Besucher können hier spazieren gehen oder bei einem Picknick die Aussicht genießen.

Erreicht werden kann die Seefestung mit der Helsinki City Transport Fähre und die Fahrt dauert etwa 15 Minuten. In der Sommerzeit kann sogar mit dem Wasserbus der JT-Linie nach Suomenlinna gefahren werden.

Neben der Seefestung selbst gibt es auch 11 Restaurants und Cafés auf der Insel. Die meisten Restaurants haben nur während der Sommerzeit geöffnet. 

Wer auf Suomenlinna übernachten möchte, der kann dies in dem Suomenlinna Hostel machen. Die gemütliche kleine Unterkunft bietet schöne und saubere Zimmer. Wer möchte, der kann außerdem das Frühstück gegen einen Aufpreis von 8 Euro für Erwachsene dazubuchen.

Weitere Informationen über die Unterkunft gibt es auf der englischen Internetseite des Hostels.

Die Sterne im Kaivopuisto- Park beobachten

Das Erholungsgebiet bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Ostsee und auf die Seefestung Suomenlinna. Das Ursa-Observatorium liegt auf dem höchsten Gipfel des Parks, wo abends die Sterne beobachtet werden können. Der Eintritt kostet 4 Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder.

Der Kaivopuisto-Park ist das ganze Jahr über kostenlos zugänglich und besonders beliebt bei Familien oder Paaren. Hier kann gejoggt, spazieren gegangen oder gepicknickt werden.

Ein Blick auf den Park und der dahinter liegenden Insel Harakka.
Der Kaivopuisto-Park in Helsinki, Quelle: Hivaka, bigstockphoto.com

Schwimmen im Schwimmbad Yrjönkatu

Die im Jahre 1928 erbaute Schwimmhalle ist die älteste öffentliche Schwimmhalle in ganz Finnland. Die Architektur ist historisch und künstlerisch sehr bemerkenswert und stammt aus der Zeit des Klassizismus.

Während das Yrjönkatu über die Jahre ihr ursprüngliches Aussehen bewahrt hat, so findet sich im Inneren ein schönes Schwimmbad. Es werden Schwimmkurse für Männer und Frauen angeboten, bei denen die Badegäste entscheiden können, ob sie Badebekleidung tragen möchten oder eben nicht. 

Saunieren in Helsinki

Wer in Finnland Urlaub macht, der wird um einen Saunabesuch schwer herumkommen. In Helsinki gibt es einige tolle Saunen, die von modern bis traditionell reichen. 

Die Sauna Löyly bietet eine öffentliche, traditionell finnische Dampfsauna und eine Holzsauna. Die Dampfsauna hat eine Größe von 18m², während die mit Holz befeuerte Sauna eine Größe von 22m² hat. Rund 22 Gäste finden in beiden Saunen gleichzeitig Platz. 

Nach dem Saunagang können Gäste über einen direkten Zugang von beiden Saunen aus zu dem Außenbereich gelangen. Hier finden sich Sitzgelegenheiten, bei denen die Gäste einen wunderschönen Ausblick über das Meer genießen. Es gibt außerdem das ganze Jahr über die Möglichkeit, bei einem erfrischenden griechischen Bad zu entspannen. 

Die Lonna Sauna liegt auf der Insel Lonna im Archipel direkt vor dem Stadtzentrum von Helsinki. Hier gibt es Herren- und Damensaunen, die mit Holzöfen beheizt werden. Besucher der Sauna können hier die einzigartige und traditionelle finnische Saunakultur erleben. Dank den gestaffelten Startzeiten von zwei Stunden finden in den Saunen 12 Gäste gleichzeitig Platz. 

Außerhalb der Sauna können Gäste in dem Außenbereich eine tolle Aussicht über die spektakuläre Landschaft des Archipels genießen. Der Besuch der Sauna auf Lonna eignet sich vor allem für Paare, die eine ruhige Auszeit fernab von dem Trubel der Innenstadt suchen.

Die Insel Lonna mit ein Holzhäusern und der Festung Suomenlinna im Hintergrund.
Die Insel Lonna mit der Seefestung Suomenlinna im Hintergrund, Quelle: Janus Orlov, bigstockphoto.com

Tolle Unterkünfte für die Flitterwochen in Helsinki

Übernachten in einem ehemaligen Gefängnis

Wer für seine Flitterwochen in Helsinki ein besonderes Hotel sucht, der wird bei dem ehemaligen Gefängnis namens Katajanokka fündig. Das Hauptgebäude des Katajanokka stammt aus dem Jahre 1888 und der älteste Teil wurde 1837 eröffnet, als das Hotel noch als Bezirks- und Untersuchungsgefängnis diente.

Noch bis 2002 wurden hier Häftlinge beherbergt, bis nach umfangreichen Renovierungs- und Umbauarbeiten schließlich das moderne Hotel im Mai 2007 eröffnete. Das Hotel bietet dank seiner Nähe zum Zentrum von Helsinki eine tolle Lage. So kann beispielsweise die Kathedrale von Helsinki in nur 15 Gehminuten erreicht werden.

Weitere Informationen rund um die Geschichte des Hotels und die Buchungen gibt es auf der Internetseite von Kaivopuisto. 

Das Hotel Katajanokka, welches früher als Gefängnis in Helsinki diente.
Das Hotel Katajanokka in Helsinki, Quelle: Alenmax, bigstockphoto.com

Das Lapland Hotels Bulevardi

Mitten in Helsinki findet sich das Lapland Hotels Bulevardi. Paare, die hier ihre Flitterwochen verbringen möchten, werden ein tolles Hotel mit luxuriösen Zimmern vorfinden. Umgeben ist das Hotel von wunderschönen, hohen Ahornbäumen, Gebäuden und Parks. 

Die Einrichtung und die Räume erzählen von der wilden Schönheit Lapplands. Mit viel Liebe zum Detail auf die lappländische Art können Gäste hier ihre Flitterwochen verbringen. In den Raumsaunen gibt es wohltuende Dämpfe, die die Sinne verwöhnen.

Das Restaurant Kultá verwöhnt seine Gäste mit einem modernen À-la-carte-Menü. Die Küche basiert auf nordischen Spezialitäten und beinhaltet unter anderem Rentier- und Elchfleisch, Fenchel oder Rüben, die auf dem Kohlegrill ihren vollen Geschmack entfalten.

Die Zimmer unterscheiden sich vor allem in ihrer Einrichtung und Größe. Das kleinste buchbare Zimmer ist das Northern Comfort, welches gemütlich eingerichtet ist und eine Größe von 22 bis 29 m² hat.

Wer es luxuriöser mag, dem bietet sich beispielsweise das Mystique Deluxe Sauna Zimmer an. Neben einem Queen Size Bett und Artic Wellness Spa Produkten gibt es hier sogar eine eigene Sauna auf dem Zimmer!

Weitere Informationen rund um das Hotel und die verschiedenen Zimmer gibt es auf der Internetseite von Lapland Hotels.

Fazit – Die romantische Hauptstadt

Dank ihrer zahlreichen Sehenswürdigkeiten und vor allem durch die traditionelle finnische Saunakultur verspricht Helsinki eine romantische Zeit zu Zweit. In Helsinki können frisch Vermählte bei den tollen Attraktionen ihre Flitterwochen mit einem Skiurlaub verbinden und auch die Natur in und um Helsinki ist eine ausgiebige Erkundungstour wert. 

Welche Saunen in Helsinki eignen sich für Paare?

Die moderne Sauna Löyly ist eine öffentliche Sauna, welche von Außen durch ein modernes Design geprägt ist. Auch die Sauna auf der Insel Lonna ist einen Besuch wert, denn hier werden die Saunen mit der Hilfe von Holzöfen beheizt.

Ist Helsinki eine romantische Stadt?

In Helsinki gibt es eine Vielzahl an romantischen Sehenswürdigkeiten. Auch dank der tollen Hotels und Saunen bietet sich die Hauptstadt Finnlands optimal für unvergessliche Flitterwochen an.

Wie lange sollte man die Flitterwochen in Helsinki verbringen?

Helsinki ist eine vergleichsweise kleine Hauptstadt, dennoch kann man hier einiges erleben. Wer jeden Zentimeter der Stadt erkunden möchte, dem empfiehlt sich eine Aufenthaltsdauer von mindestens einer Woche.