Hämeenlinna – eine historische Stadt inmitten traumhafter Seen 

Die finnische Stadt Hämeenlinna ist ein lebhaftes Kultur- und Handelszentrum und umgeben von unzähligen traumhaften Seen.  Dank der zahlreichen beliebten Ausflugsziele in der Umgebung und der verkehrstechnisch vorteilhaften Lage hat sich die Stadt in ein Paradies für Finnland-Liebhaber verwandelt!

Steckbrief

  • Einwohnerzahl: 67.848
  • Lage: Südfinnland in der Region Häme 
  • Fläche: 2.031,6 km2
  • Währung: Euro 

Hämeenlinna – finnische Kulturgeschichte in der Seenlandschaft 

Hämeenlinna ist bereits seit der Eisenzeit besiedelt. Den eingeritzten Schalenstein „Uhrikivenkadun kuppikivi“, der das ersichtlich macht, kann man an der Straße Matintie besichtigen. 

Um die schwedische Herrschaft nach einem Kreuzzug nach Häme zu festigen, wurde im 13. Jahrhundert die Burg Häme erbaut. 1639 wurde die Burg von einem schwedischen Generalgouverneur fertiggestellt. Dieser gründete die Stadt Hämeenlinna dann nördlich der Burg. 

Heute liegt die Kernstadt auf dem Saarinen-Hügel am Ufer des Vanajavesi-Sees. Helsinki ist 98 Kilometer in die südliche und Tampere 75 Kilometer in die nördliche Richtung entfernt. Insgesamt ist die Fläche der Stadt etwas kleiner als die von Luxemburg, wobei der Großteil Hämeenlinnas ländlich geprägt ist.  

Auf dem Stadtgebiet gibt es übrigens 339 Seen! Die größten sind der Vanajavesi-See, der Kukkia-See und der Kuohijärvi-See

Luftansicht von Hämeenlinna, Finnland
Quelle: Ranlan / bigstockphoto.com

5 Top abwechslungsreiche Aktivitäten in Hämeenlinna 

Sibelius-Museum 

Der bekannte finnische Komponist Jean Sibelius wurde 1865 in Hämeenlinna geboren und hat seine ersten 20 Lebensjahre in der Stadt verbracht. Heute erinnert das Museum in seinem Geburtshaus an ihn. Hier kann man sich zwischen der originalen Möblierung in das Leben des jungen Komponisten hineinversetzen und bei seiner Musik entspannen. 

Sibelius-Museum in Hämeenlinna, Finnland
Quelle: markovskiy / depositphotos.com

Burg Häme

Die Burg am Ufer des Vanajavesi-Sees ist ein in Finnland seltenes Beispiel der mittelalterlichen Backsteingotik. Heute ist die Burg ein Museum. Der Turm bietet übrigens eine wundervolle Aussicht auf die Umgebung. 

Auf dem Gelände der Burg Häme befinden sich übrigens auch das Historische Museum der Stadt, ein Gefängnismuseum und ein Artilleriemuseum. Wer sich also für die Geschichte der Region interessiert, ist hier genau richtig!

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise der verschiedenen Gebäude kann man auf der Website der Burg einsehen. 

Burg Häme, Finnland
Quelle: sikaraha / depositphotos.com

Motorsport-Rennstrecke Ahveniston Moottorirata

Auf der bekannten Rennstrecke finden sowohl nationale als auch internationale Autorennen und Motorradmeisterschaften statt. Aufgrund einiger Höhenunterschiede und schnellen Kurven gilt sie als eine der herausforderndsten Rennstrecken Finnlands. Außerdem gibt es hier ein spannendes Automobilmuseum.

Stadtkirche von Hämeenlinna

Die Hauptkirche der Stadt wurde nach dem Vorbild des Pantheons in Rom Ende des 18. Jahrhunderts errichtet. Laut einer Sage wurde die Kirche nur deshalb in dieser Form gebaut, damit sie im Falle der Nichtbenutzung leicht zum Theater abgeändert werden kann. Der König habe die Bewohner nämlich für sehr heidnisch gehalten. Aufgrund einiger Umbauten sieht die Kirche heute allerdings anders aus. 

Stadtkirche von Hämeenlinna, Finnland
Quelle: Estea-Estea / depositphotos.com

Aulanko Naturreservat

Die Region um das heutige Naturreservat ist seit über 10.000 Jahren bewohnt. Die Landschaft im Gebiet ist von den Bewohnern geprägt und seit langen nicht mehr in seinem natürlichen Zustand. 

Aulanko Naturreservat, Finnland
Quelle: Wirestock / depositphotos.com

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde ein großes Projekt beendet, welches das Land in einen Park im englischen Stil umwandeln sollte. Dazu wurden künstliche Teiche angelegt, es entstanden etwa 14 Kilometer neue Straßen und ein Aussichtsturm wurde an der Stelle einer alten Festung auf dem Hügel Aulankovuori errichtet. Dieser ist 33 Meter hoch und man hat einen traumhaften Blick auf den Vanajavesi-See, außerdem gibt es hier ein Café

Die meisten Bäume aus dem Park entstammen aus großen Anpflanzungen in den 1930er-Jahren, nachdem die Stadt Hämeenlinna das Land erworben hatte. Seit 1991 ist das Gebiet gesetzlich geschützt.

Hämeenlinna – unkomplizierte Anbindung in jede Himmelsrichtung 

Am Bahnhof von Hämeenlinna im Stadtteil Keinusaari ist aufgrund des Durchgangsverkehrs zwischen Helsinki und Tampere reger Verkehr. 

Die Stadt ist auch mit dem Auto von unter anderem von Helsinki und Tampere in einer Stunde gut erreichbar. 

Der nächste Flughafen ist in der Hauptstadt Helsinki. Zwischen dem Flughafen und Hämeenlinna gibt es eine direkte Busverbindung. Alternativ kann man auch den Zug nehmen, der mit einem Umstieg in Tikkurila nach Hämeenlinna fährt.  

Eine Nacht in Hämeenlinna 

UnterkunftAdresse Beschreibung 
Scandic AulankoAulangontie 93, 13220 Hämeenlinna3-Sterne-HotelKonferenz- und Spa-HotelPool und Trainingsraum
Hotel VanajanlinnaVanajanlinnantie 476, 13330 Harviala4-Sterne-HotelPrächtiges HerrenhausSauna, Strandzugang zum Katumajärvi-See, Golfplatz
Matin ja Maijan MajataloEteläkatu 5, 13100 HämeenlinnaKleines gemütliches Bed & Breakfast Zentraler Lage, 4 Gehminuten vom Strand entferntDrei Zimmer mit Balkon, die anderen drei mit Kamin

In Hämeenlinna kann man sich köstlich verwöhnen lassen!

Ravintola Uoma €€-€€€

Dieses Restaurant hat das Konzept „das Auge isst mit“ perfektioniert! Ravintola Uoma lockt mit attraktiven skandinavischen Speisen und einem überaus sympathischen Service. 

Wer die finnische Küche genießen möchte, sollte am besten reservieren. Das geht ganz einfach online auf der Website des Restaurants

Himalaya Kitchen Ravintola €€-€€€

Hämeenlinna kann auch asiatisch! Die traditionelle nepalesische Küche des Himalaya Kitchen Ravintola ist auch für Vegetarier und Veganer geeignet. Das Restaurant befindet sich in zentraler Lage mitten in der Stadt. 

Birger €€-€€€

Das Birger ist ein Muss für jeden Bier-Connaisseur! Hier gibt es ein breites Produktsortiment mit über 80 verschiedenen Sorten. Dazu lockt die Bar mit einem deftigen und regionalen Abendessen in entspannter Atmosphäre. Einmal im Monat gibt es übrigens auch Live-Musik im Birger.

Das Shopping-Paradies Raatihuoneenkatu in Hämeenlinna 

Die Straße Raatihuoneenkatu wurde teilweise in eine Fußgängerzone umgewandelt und fungiert als wichtigste Einkaufsstraße im Stadtzentrum von Hämeenlinna. In den zahlreichen Läden und Boutiquen findet man finnische Marken wie Aarikka oder Kultakesku.  

2014 wurde an der Straße zusätzlich auch das Goodman Shopping Center errichtet, womit keine Shopping-Wünsche mehr unerfüllt bleiben!

Fazit

Wer einen abwechslungsreichen Urlaub in Finnland verbringen will, ist in Hämeenlinna genau richtig! Umgeben von einer traumhaften Naturlandschaft voller Seen und gespickt mit zahlreichen Artefakten der finnischen Kulturgeschichte, sticht die Stadt als ein ideales Urlaubsziel heraus!

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Was ist die beste Reisezeit für Hämeenlinna in Finnland?

Die ideale Reisezeit ist zwischen Mai und September, da hier die mildesten und angenehmsten Temperaturen herrschen und der geringste Niederschlag fällt.

Wie kommt man am leichtesten nach Hämeenlinna?

Die Stadt hat eine verkehrsgünstige Lage, da sie zwischen den Großstädten Helsinki und Tampere liegt. Deshalb führen viele Straßen und Bahnverbindungen durch die Stadt. Hämeenlinna ist mit dem Auto etwa eine Stunde von Helsinki entfernt. Dort befindet sich auch der nächstgelegene Flughafen.

Was ist typisch finnisch?

Die wohl bekannteste finnische Erfindung ist und bleibt die Sauna! Viele Hotels und Ferienwohnungen sind übrigens mit einer oder mehreren Saunen ausgestattet.