Ferienhaus Småland – Ein Stückchen Himmel

Im Süden von Schweden befindet sich Småland, was übersetzt “kleines Land” bedeutet. Dabei ist die Region mit ihrer weitläufigen Natur und der langen Küstenlinie eher das Gegenteil von klein. Hier reihen sich rund 200 Küstenkilometer, unzählige Seen, Flüsse und vier Nationalparks aneinander.

Småland ist die drittgrößte Region von ganz Schweden und ist nicht nur dank der malerischen Landschaft weit bekannt. Kreativität und Kultur stehen hier genauso im Mittelpunkt wie die Verbundenheit mit der Natur.

Auch Astrid Lindgren wusste die Besonderheiten von Smaland zu schätzen und verwendete die Region als Schauplatz für ihre weltbekannten Geschichten und Erzählungen. Die idyllischen Bauernhöfe und die malerischen Dörfchen stehen im Mittelpunkt und lassen Besucher von Småland in Erinnerungen an die Filme schwelgen.

 

Hundefreundliche Ferienhäuser für einen tollen Urlaub mit dem besten Freund des Menschen

Unberührte Natur, spiegelglatte Seen und die wunderschönen Wälder bieten die besten Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub gemeinsam mit Hund. Småland bietet zahlreiche hundefreundliche Ferienhäuser, mit denen einem unvergesslichen Urlaub gemeinsam mit Hund nichts mehr im Wege steht.

Zwischen dem 1. März und dem 20. September gilt für Hunde generell Leinenpflicht. Das zählt auch in der freien Natur, denn in dieser Zeit sollen die Brut-und Nistplätze der heimischen Tiere geschützt werden. In den Städten müssen Hunde ständig an der Leine geführt werden.

Für die Einreise nach Schweden braucht der Hund einen EU-Heimtierausweis, in welchem eine gültige Tollwutimpfung vermerkt sein muss. Außerdem muss der Hund mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein, eine Tätowierung reicht nur bei Hunden, bei denen diese vor dem 3. Juli 2011 vorgenommen wurde. Darüber hinaus muss der Hund beim schwedischen Zoll angemeldet werden, was man auch bequem auf der Internetseite des Zolls vornehmen kann. 

Ferienhaus Småland – Ein unvergesslicher Angelurlaub

Ferienhäuser in Schweden – Kaum eine andere Region bietet so tolle Angelmöglichkeiten wie Småland. Kleine und große Seen beherbergen fischreiche Gewässer, die Anglerherzen höher schlagen lassen. Hier gibt es die besten Voraussetzungen für einen unvergesslichen und vor allem erfolgreichen Angelurlaub. 

Wer sich Småland für seinen Angelurlaub ausgesucht hat, dem empfiehlt sich ein Ferienhaus mit direkter Lage zu einem der Seen. Oftmals verfügen diese Häuser auch über einen eigenen Steg oder bieten ein kleines Boot, damit dem idealen Angelurlaub nichts mehr im Wege steht. Auch eine Fischsäuberungsstelle ist ein tolles Extra, die den Angelurlaub versüßen. 

Zum Angeln in Schweden benötigt man keinen Angelschein, dafür aber eine Angelerlaubnis. Diese “fiskekort” können in Angelläden oder an den Touristeninformationen für das jeweilige Gewässer erworben werden. 

See in Smaland
Quelle: YAYImages / depositphotos.com

Ein Ferienhaus mit traumhafter Lage direkt am Wasser 

Rund 5.000 Seen und die traumhafte Ostseeküste warten in Småland auf die Urlauber. Wer dem Wasser nicht nah genug sein kann, dem empfiehlt sich ein Ferienhaus mit direkter Lage zum Strand oder zum See. 

Zahlreiche Badestellen mit seichten Buchten und flachem Wasser eignen sich hervorragend für einen unvergesslichen Sommerurlaub mit der ganzen Familie. Ein Ausblick auf das Gewässer bietet eine willkommene Abwechslung und verspricht Erholung pur!

Ferienhaus Småland
Quelle: SebW / depositphotos.com

Ein Ferienhaus mit eigenem Pool

Auch im Sommer kann es in Småland gerne einmal regnen, weshalb sich nicht im See oder der Ostsee baden lässt. Abhilfe kann dann ein Ferienhaus mit einem eigenen Pool schaffen, denn dieser befindet sich meistens im Inneren und ist daher das ganze Jahr über nutzbar. 

Daher eignet sich ein Ferienhaus mit eigenem Pool auch besonders gut für einen Urlaub in den kälteren Monaten des Jahres. Auch für Familien mit Kindern verspricht ein Swimmingpool so einige spaßige Stunden. 

Außergewöhnliche Ferienhäuser für einen Luxusurlaub in Småland

Wer sich ein wenig Luxus in seinem Urlaub in Småland wünscht, der kann sich ein Ferienhaus mit einigen Extras buchen. So verfügen viele Häuschen über einen eigenen Whirlpool im Badezimmer, in dem sich abends hervorragend entspannen lässt. 

Auch eine eigene Sauna im Inneren des Ferienhauses oder sogar ein ganzes Saunafass auf dem Grundstück schaffen unvergleichlichen Luxus. Manche Ferienhäuser erlauben sogar aromatisierte Aufgüsse, was jedoch vorher unbedingt im Mietvertrag nachgelesen werden sollte. 

Wer in den kälteren Jahreszeiten nach Småland fährt, dem empfiehlt sich ein Ferienhaus mit einem Kamin. Es gibt nichts schöneres, als sich am Abend vor dem Feuer zu entspannen und mit der angenehmen Wärme den Tag ausklingen zu lassen. Wer einen Kamin in seinem Ferienhaus hat, der sollte unbedingt die Kosten für das Holz im hinterkopf behalten. Dieses kann man in den meisten Supermärkten kaufen. 

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Smaland

Auf den Spuren von Astrid Lindgren und ihren Helden

Die größte und beliebteste Attraktion für Liebhaber von Astrid Lindgrens Helden ist die Astrid Lindgrens Welt in Vimmerby. Der Themenpark erzählt die Geschichten mit der Hilfe von Schauspielern und authentischer Kulisse lebendig nach. Im Sommer werden die Erzählungen im Theater nachgespielt und die Helden können außerhalb der Aufführungen sogar im Park angetroffen werden.

Das Geburtshaus von Astrid Lindgren befindet sich ebenfalls in Vimmerby. In dem Pfarrhof Näs können sich Besucher in die Kindheit der berühmten Autorin zurückversetzen lassen und ihren Werdegang bei der Ausstellung “Astrid Lindgren für die ganze Welt” nachempfinden.

Wer sich für die Verfilmungen der Geschichten interessiert, der kann das Filmdorf Småland in Mariannelund besuchen. Insgesamt 12 Drehorte von Astrid Lindgrens Klassiker “Michel aus Lönneberga” befinden sich rund um das Drehdorf. In dem Naturschutzgebiet Södra Bråta wurden viele der Naturszenen gedreht und viele weitere Schauplätze können besichtigt werden.

Das Dorf Sevedstorp bei Mariannelund verkörpert das, was man sich unter Bullerbü vorstellt. Astrid Lindgrens Vater wuchs hier auf und sie wählte das Dörfchen als Vorbild für Bullerbü. Hier wurden die Filme in den Jahren 1986 und 1987 zwischen den wunderschönen roten Holzhäuschen gedreht. Wer Sevedstorp besucht, der taucht unweigerlich in die idyllische Welt von Astrid Lindgren ein.

Astrid Lindgrens Welt Vimmerby
Quelle: ElenaNoeva / depositphotos.com

Die vier Nationalparks von Småland

Småland verkörpert mit den hübschen roten Holzhäuschen und der facettenreichen Landschaft aus Seen und Wäldern den typischen Schwedenurlaub. Am besten lassen sich die vielen Eindrücke bei Aktivitäten in den wunderschönen Nationalparks von Småland erleben.

Im Nationalpark Store Mosse befindet sich das größte Moorgebiet südlich von Lappland. Mit einer Fläche von 80 Quadratkilometern ist er gleichzeitig der größte Nationalpark in Småland. Hier gibt es eine bunte Vielfalt an heimischer Flora und Fauna, darunter Vogelarten, die eigentlich nur in Nordschweden heimisch sind. 

Der Nationalpark Åsnen beheimatet den gleichnamigen See, welcher dank seines Archipels auch der “See der tausend Inseln” genannt wird. Aktivsportler können sich ein Kanu oder Paddelboot schnappen und die vielfältige Landschaft vom Wasser aus erkunden. 

Norra Kvill beherbergt auf einem Quadratkilometer einen fast schon märchenhaften Wald. Seit 150 Jahren wurde dieser nicht gerodet und steht unter Naturschutz, weshalb sich auf dem Boden eine wunderschöne Moosdecke gebildet hat. Am besten lässt sich der Wald bei einer langen Wanderung erkunden, denn es gibt zwei Wanderwege namens Stora und Lilla Idgölenrundan

Auf einem 86 Meter hohen Berg befindet sich die Insel Blå Jungfrun, die blaue Jungfrau. Der Nationalpark ist der kleinste von Småland, steckt aber voller Geheimnisse. Laut einer Legende sollen sich auf dem Brocken früher Hexen herumgetrieben haben. Von dem höchsten Punkt können Besucher eine traumhafte Aussicht auf die umliegende Landschaft genießen. 

Store Mosse Nationalpark
Quelle: SebW / depositphotos.com

Die sehenswerten Städte von Småland

Gelegen am zweitgrößten See von Schweden, dem Vättern, liegt die 141.000 Einwohner Stadt Jönköping. Dank ihrer tollen Lage umgeben von viel Wasser eignet sich die Stadt hervorragend für einen Ausflug. 

Wer Jönköping besucht, der darf auf keinen Fall das Husqvarna-Museum auslassen. In dem Museum befinden sich verschiedene Ausstellungsstücke aus unterschiedlichen Zeiten, wie die Waffen der Könige oder Küchengeräte der Marke Husqvarna. 

Wer seinen Gaumen im Urlaub in Småland verwöhnen will, dem empfiehlt sich ein Besuch in dem Städtchen Växjö. Hier gibt es zahlreiche ausgezeichnete Restaurants, die auch mit Lokalitäten aus größeren Städten mithalten können. 

Weitere Ferienhäuser in Schweden