Kuopio – Die bezaubernde finnische Stadt in der Seenplatte

Die wunderschöne Natur Finnlands kann man besonders gut in der finnischen Seenplatte genießen. Und genau dort liegt die bezaubernde Hafenstadt Kuopio.

Die Seenplatte gilt sowohl im Sommer als auch im Winter dank ihrer breiten Auswahl an Erlebnissen zu Wasser und zu Land als beliebtes Ferienziel.

Kuopio in der Seenplatte in Finnland
Kuopio in der Seenplatte in Finnland, Quelle: RnDmS/bigstockphoto.com

Allgemeines über Kuopio

Kuopio liegt etwa 390 Kilometer nördlich von Helsinki im Herzen der ostfinnischen Landschaft Nordsavo. Die Stadt liegt am Ufer des Kallavesi-Sees unweit einer Hügelkette, auf der sich der beliebte Puijo Turm befindet.

Der Kallavesi ist zwar der größte See in der Region, aber dennoch “nur“ der zehngrößte in Finnland. Kuopio ist eine besondere Stadt, was sich zum einen in ihrem eigenen Dialekt äußert und zum anderen darin liegt, dass sich hier der Verwaltungsrat der Orthodoxen Kirche, der offiziellen Nationalkirche in Finnland, befindet.

In den Wintermonaten purzeln die Temperaturen in der Seenplatte schon mal bis auf -20 Grad Celsius, während im Hochsommer durchaus die 20-Grad-Marke geknackt wird. Nicht verwunderlich also, dass sich die Provinz-Stadt in den Sommermonaten von ihrer schönsten Seite zeigt, denn dann finden unter anderem das jährliche Tanzfestival sowie das Weinfest statt.

Im Sommer öffnen viele Restaurants ihre Aussichtsterrassen am Hafen, von denen man einen schönen Blick auf die vorbeifahrenden Schiffe hat.

See Kallavesi in Kuopio
See Kallavesi in Kuopio, Quelle: RnDmS/bigstockphoto.com

Die besten Sehenswürdigkeiten in Kuopio

Nachstehend sind die sehenswertesten Attraktionen aufgelistet, die unbedingt auf der To-Do-Liste stehen sollten.

Der Puijo Aussichtsturm

Eine der Hauptattraktionen ist zweifelsfrei der 75 Meter hohe Puijo Turm, der sich auf der waldreichen Puijo-Höhe befindet. Von zwei Aussichtsplattformen sowie einem Drehrestaurant genießt man einen einmaligen Ausblick auf die Seenplatte in Finnland, der übrigens zu den schönsten Seenpanoramen in ganz Finnland gehört.

Das Orthodoxe Kirchenmuseum

Wer sich für die finnische Nationalkirche interessiert, sollte das Orthodoxe Kirchenmuseum besuchen. Es ist Sitz des Verwaltungsrates der Orthodoxen Kirche in Finnland und wurde im Jahr 1957 gegründet. Hier können Besucher Kirchenschätze der ehemaligen finnischen Klöstern Konevitsa, Petsamo und Valamo besichtigen.

Der Dom von Kuopio

Im Jahr 1806 begann der Bau des Doms. Mit mehreren Unterbrechungen wurde er 1815 fertiggestellt und im darauffolgenden Jahr geweiht. Seit dem Jahr 1851 ist der Dom ein evangelisch-lutherischer Dom und zugleich die Hauptkirche des Bistums Kuopio. Der Grundriss der Steinkirche erinnert an ein griechisches Kreuz und in ihrem Turm hängen zwei Glocken aus den Jahren 1851 und 1928.

Aussichtsturm Puijo in Kuopio
Aussichtsturm Puijo in Kuopio, Quelle: Lev Karavanov/bigstockphoto.com

Abwechslungsreiche Aktivitäten in Kuopio

Die Region hält so viele Aktivitäten für Urlauber bereit, dass die Auswahl schwerfällt. Die nachstehenden Möglichkeiten sollen einen groben Überblick geben.

Wanderausflüge

Es stehen zehn abwechslungsreiche Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen zur Auswahl. Es gibt bereits Wanderungen ab einer Stunde bis hin zu einem ganzen Tagesausflug von mehreren Stunden.

Für Familien, deren Kinder nicht so weit laufen mögen, ist der einstündige Konttilan kierto Rundwanderweg mit einer Länge von 2,3 Kilometern zu empfehlen. Auf einem Naturpfad geht es vom Konttila Kulturerbe-Bauernhof bis hinauf zum Puijo Turm mit anschließendem traumhaften Rundumblick.

Rundfahrt auf dem Kallavesi See

Im Sommer gehört der Passagierhafen zu einer der Hauptattraktionen von Kuopio. Von hier starten in der Hauptsaison bis zu 20 Rundfahrten täglich durch die idyllische Seenlandschaft.

Ein typisches Sommererlebnis in Finnland ist die romantische abendliche Fahrt mit einem Dampfschiff, die vom Hafen aus startet.

Wassersport

Die Seenplatte ist ein Paradies für Wassersportler jeglicher Art. Angefangen vom Windsurfen über Jetski- und Wasserskifahren bis hin zum Segeln sind auch hier beliebte Wassersportarten möglichen – jedenfalls im Sommer.

Das, was einen Urlaub in der finnischen Seenplatte aber so besonders und einzigartig macht, sind die Kanu- und Kajakausflüge. Gibt es eine bessere Möglichkeit, um die Naturschönheiten in Finnland entspannt zu erkunden?

Wintersport

Kuopio ist im Winter absolut schneesicher und darum ein beliebtes Winterreiseziel, obwohl es hier keine Berge gibt. Dafür gibt es in den Wintersportgebieten in Finnland Hügel mit Pisten für jedes Niveau.

Die meisten Pisten zeichnen sich dadurch aus, dass sie leicht zu fahren sowie breit und nicht sehr lang sind. Besonders Kinder und Anfänger haben hier Spaß an den familienfreundlichen, sanft abfallenden Abfahrten. Aber auch anspruchsvolle Profis finden hier geeignete Rennpisten.

Für Snowboarder stehen ebenfalls diverse Abfahrten und Parks zur Verfügung. Wer die weißen finnischen Winterwunderlandschaften lieber etwas gemütlicher erleben möchte, kann dies auf zahlreichen Loipen beim Langlauf tun.

Ein beliebtes Zentrum sowohl zum Langlaufen als auch zum Skilaufen und Skispringen ist der Hügel Puijo. Hier treffen sich sogar Skiläufer und Skispringer aus der ganzen Welt zum Üben und zu weltweit bekannten Wintersportwettbewerben.

Weitere bekannte Wintersportgebiete in der Umgebung sind Kasurila und Tahko.

Wintersportregion in Kuopio
Wintersportregion in Kuopio, Quelle: pixabay.com

Kuopio mit der Familie

Kinder haben andere Bedürfnisse als Erwachsene und lieben gerade im Urlaub Strände, Tiere und Freizeitparks. Hier kommt eine Auswahl:

Baden am Sandstrand

Im Sommer laden herrliche Sandstrände in der Nähe des Stadtzentrums zum Sandburgenbauen, Baden, Tauchen und Sonnenbaden ein. Der Keinänlahti Badestrand im Stadtteil Julkula liegt geschützt mit einem schönen Blick auf Kallavesi und eignet sich besonders gut für Familien, da das Wasser hier sanft abfällt. In der Nähe gibt es einen Spielplatz sowie am Strand Umkleidekabinen und Toiletten.

Kuopio Tierpark

Der Tierpark ist ein schön angelegter Zoo mit ungefähr 40 verschiedenen Tierarten und 200 Tieren. Es gibt zwei verschiedene Wald-Rundgänge durch den Zoo, wobei der kleine etwa 1,6 Kilometer lang ist und der große 3 Kilometer.

Wer mag bringt sein eigenes Picknick mit und kann an der Grillstation, die an einem See liegt, sein Grillgut grillen. Ein Restaurant gibt es natürlich auch. Und beim Blick in das große Pandagehege werden sicher nicht nur die Kinderaugen staunen.

Familienspielpark Hoksopoli

Im Familienspielpark Hoksopoli erleben Familien von Juni bis August ein ganz besonderes Abenteuer. Als lebende Spielfiguren müssen sie in einem einzigartigen Brettspiel agieren und dabei durch verschiedene Fähigkeiten kuriose Aufgaben bewältigen.

Sonnenuntergang am Strand nahe Kuopio
Sonnenuntergang am Strand Nahe Kuopio, Quelle: snaok/bigstockphoto.com

Einkaufen und Essen in Kuopio

  • Der Marktplatz: Der Markplatz ist so zu sagen die gute Stube der Stadt, wo im Sommer Veranstaltungen stattfinden und auf dem Markt die besten finnischen Produkte wie Beeren, Gemüse und Pilze angeboten werden.
  • Die Markthalle: Die Markthalle ist ebenfalls unbedingt einen Besuch wert. Schon allein das Gebäude ist sehenswert, gehört das 1902 erbaute rosafarbene Gebäude doch zu den ältesten Merkmalen der Stadt. Hier gibt es frischen Fisch, Fleisch, Brot und Gemüse für den täglichen Bedarf zu kaufen. Sauna-Freunde dürfen sich über die typischen finnischen Produkte freuen, zu denen natürlich auch Saunautensilien gehören.
  • Marktgasse Pikku-Pietari: Nur wenige Schritte vom Marktplatz entfernt liegt die romantische Handwerkergasse Pikku-Pietari. Die liebevoll hergerichteten roten Holzgebäude beherbergen neben charmanten finnischen Geschäften, die handgemachte Waren, Antiquitäten und Landhausmöbel verkaufen, auch ein Café mit Terrasse, welches lokale Speisen anbietet. Geöffnet ist das Pikku-Pietari von Anfang Juni bis Ende August.
Marktplatz in Kuopio
Marktplatz in Kuopio, Quelle: RnDmS/bigstockphoto.com

Wer in Kuopio seinen Urlaub verbringt, wird früher oder später auf die Kalakukko stoßen. Nie gehört? Macht nichts. Kalakukko ist eine finnische Spezialität, die aus dieser Stadt stammt. Es ist eine knusprige Pastete mit einer Füllung aus Fisch und Schweinefleisch, die in einem Roggenbrot gebacken ist.

Wichtig dabei: Das Ganze wird in Alufolie gebacken. Also nicht vergessen, diese Spezialität zu probieren.

Beliebte Veranstaltungen in Kuopio

Höhepunkte eines jeden Sommers in Kuopio sind das jährliche Tanzfestival und das feucht-fröhliche Weinfest auf dem Markplatz.

Übernachten in Kuopio

Übernachten kann man in Hotels und Ferienhäusern. Aber auch ein Campingurlaub ist möglich.

In der Nähe der Innenstadt befindet sich das Ferienzentrum Rauhalahti mit seinen Ferienhäusern, Ferienvillen, Hotelzimmern und seinem Fünf-Sterne-Campingplatz.

Anreisemöglichkeiten

  • Mit dem Flugzeug: Am schnellsten reist man mit dem Flugzeug. Los geht es mit dem Flieger von Deutschland aus nach Helsinki und weiter mit dem Zug, Bus oder Mietwagen nach Kuopio.
  • Mit dem Auto: Wer viel Zeit für die Anreise hat, kann die Reise auch mit dem eigenen Auto antreten. Hierbei geht die Route von Deutschland, über Dänemark und Schweden nach Finnland unter Einbeziehung verschiedener Fähren.
Dom von Kuopio
Dom von Kuopio, Quelle: RnDmS/bigstockphoto.com

Fazit

Ein Urlaub in Kuopio in Finnlands Seenplatte eignet sich sowohl für Familien als auch für Paare oder Singles jeder Altersgruppe. Hier profitiert jeder von dem vielfältigen Angebot an Aktivitäten sowohl im Sommer als auch im Winter. Wobei im Sommer Wassersportaktivitäten hoch im Kurs stehen und im schneesicheren Winter natürlich das Skifahren.

Häufig gestellte Fragen

Wo liegt Kuopio?

Die Hafenstadt Kuopio befindet sich etwa 390 Kilometer nördlich von der finnishcen Hauptstadt Helsinki in der Landschaft Nordsavo. Sie liegt mitten in der Seenplatte am Ufer des Kallavesi-Sees.

Was sind die beliebtesten Aktivitäten in Kuopio?

Sowohl im Sommer als auch im Winter bietet Kuopio zahlreiche Aktivitäten. Im Sommer sind vor allem die zahlreichen Wanderwege und die verschiedenen Wassersportangebote beliebt. Im Winter liegt in Kuopio mit hoher Sicherheit Schnee, weshalb hier Skifahren und Langlaufen populär sind.

Was kann man mit Kindern in Kuopio unternehmen?

Bei Familien mit Kindern stehen vor allem die herrlichen Sandstrände, der Kuopio Tierpark mit seinen einzigartigen Wald-Rundwegen und der Familienspielpark Hoksopoli hoch im Kurs.

Was muss man in Kuopio gesehen haben?

Eine der Hauptattraktionen in Kuopio ist der 75 Meter hohe Puijo Turm, der mit seiner Aussichtsplattform einen atemberaubenden Blick über Kuopio und die Seenplatte bietet. Aber auch Kuopio selbst – mit seinem Marktplatz, der Markthalle und der romantischen Handwerkergasse Pikku-Pietari – hat einen ganz besonderen Charme.

Welche Anreisemöglichkeiten nach Kuopio gibt es?

Die beste Anreise ist mit dem Flugzeug von Deutschland nach Helsinki und von dort aus dann weiter mit einem Mietauto, dem Bus oder Zug. Eine Anreise mit dem eigenen Auto ist auch möglich, nimmt aber sehr viel Zeit in Anspruch.