Järvenpää – Die Künstlerstadt Finnlands

Järvenpää ist eine der am dichtesten besiedelten Städte in Finnland. Im Laufe der Zeit zog die Stadt zahlreiche Künstler an. 

Steckbrief

  • Einwohnerzahl: 44.455 (Stand Dezember 2020)
  • Größe: 39,95 km²
  • Lage: Landschaft Uusimaa; 60° 28’ N, 25° 6’ O
  • Währung: Euro
  • Kosten: circa 25% höher als in Deutschland
  • Wetter:
MonatDurchschnittstemperatur
Januar-9°C bis -3°C
Februar-9°C bis -3°C
März-6°C bis 2°C
April-1°C bis 9°C
Mai5°C bis 16°C
Juni9°C bis 20°C
Juli12°C bis 22°C
August10°C bis 20°C
September6°C bis 15°C
Oktober2°C bis 8°C
November-2°C bis 2°C
Dezember-6°C bis -1°C
  • Trinkwasserqualität: hoch

Järvenpää – Geschichte der südfinnischen Stadt

Järvenpää gehörte bis 1951 zum Nachbarort Tuusula. Seit 1967 ist Järvenpää eine Stadt. Die Einwohnerzahl, die 1980 noch bei etwa 23.300 lag, hat sich bis Dezember 2020 beinahe verdoppelt. 

Von 1904 bis 1957 lebte der Komponist Jean Sibelius in der Stadt und komponierte dort 5 seiner 7 Symphonien. Auch der Schriftsteller Juhani Aho und der Kunstmaler Eero Järnefelt lebten in Järvenpää.

Eis auf dem See Järvenpää, Finnland
Quelle: RomanBelyakov / bigstockphoto.com

Top 10 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Järvenpää und Umgebung

In Järvenpää findet man tolle Sehenswürdigkeiten und spannende Aktivitäten. Ein Urlaub in dieser Stadt wird bestimmt nicht langweilig.

Ainola – Das Haus von Jean Sibelius 

Ainola ist das Haus in Järvenpää, in dem der Komponist Jean Sibelius mit seiner Gattin Aino lebte. Es liegt etwa 500 Meter von dem See “Tuusulanjärvi” entfernt.

Das Haus wurde 1903 fertiggestellt. Die einzigen Anweisungen, die Sibelius dem Architekten Lars Sonck damals gab, war, dass das Arbeitszimmer Ausblick auf den See haben soll und dass sich im Esszimmer ein grüner Kamin befinden sollte. 

Heutzutage gilt das Haus als Museum und kann besichtigt werden. Der Eintritt für Erwachsene kostet 15 Euro, für Rentner 10 Euro, für Studenten 8 Euro und für Kinder 4 Euro

Unter der Webseite Ainola – The Home of Aino and Jean Sibelius kann man auch Führungen durch das Haus buchen. 

Ainola - Haus von Jean Sibelius, Järvenpää
Quelle: RomanBelyakov / depositphotos.com

Järvenpään taidemuseo – Das Kunstmuseum von Järvenpää 

Das Kunstmuseum von Järvenpää wurde 1992 eröffnet. Es beschäftigt sich mit den Werken der Künstler Eero Järnefelt und Venny Soldan-Brofeldt

Der Eintritt für Personen unter 18 Jahren ist kostenlos. Für Erwachsene kostet der Eintritt 9 Euro. Das Museum besitzt einen Museumsshop, in dem man Bücher, Postkarten und Souvenirs mit Bezug auf die Kunst und Geschichte der Region erwerben kann. 

Hier geht es zur offiziellen Webseite des Museums, unter der man auch Touren buchen kann: Front page | Järvenpään taidemuseo (jarvenpaantaidemuseo.fi).

Ahola

Zu dem Museum gehören, neben dem Hauptgebäude, drei weitere Gebäude: Ahola ist eines davon. 

Ahola ist das ehemalige Heim von Venny Soldan-Brofeldt und des Schriftstellers Juhani Aho. Es werden Führungen durch das Haus angeboten.

Suviranta 

Suviranta ist ein weiteres Gebäude, das zum Kunstmuseum gehört. Es handelt sich bei dem Gebäude um das ehemalige Heim des Künstlers Eero Järnefelt und seiner Frau Saimi.

Wie auch für Ahola, werden für Suviranta Führungen angeboten.  

Villa Kokkonen – Künstlerheim des Komponisten Joonas Kokkonen

Die Villa Kokkonen gehört ebenfalls zum Kunstmuseum von Järvenpää und ist das ehemalige Wohnhaus des Komponisten Joonas Kokkonen. Es wurde von dem finnischen Architekt Alvar Aalto entworfen. 

In Zukunft werden eventuell auch Führungen durch dieses Haus angeboten. 

Lemmenlaaskson Frisbeegolfrata – Discgolf-Park

Discgolf oder auch Frisbeegolf ist eine beliebte Sportart in Finnland. Auch in Järvenpää kann man dieser Sportart nachgehen. 

Auf diesem Discgolf-Platz findet man 18 Kurse und die Nutzung des Parks ist kostenlos. Wer gerne Discgolf spielt, oder es gerne ausprobieren möchte, ist hier richtig. 

Jumalansynnyttäjän Kazanilaisen ikonin kirkko – Orthodoxe Frauenkirche

Die orthodoxe Frauenkirche von Järvenpää wurde 1980 fertiggestellt. Sie wurde von Ivan Kudrjavzev entworfen und die Deckenmalereien stammen von Yuri Mitroshin. Die Außenwände der Kirche sind komplett weiß und sie hat ein auffälliges blaues Kuppeldach

Die Kirche hat eine eigene Webseite: Orthodox Parish of Helsinki — Helsingin ortodoksinen seurakunta (hos.fi).

Puistoblues – Blues-Festival

Puistoblues ist ein regelmäßig stattfindendes Open-Air Festival in Järvenpää. Das Festival fand 1978 zum ersten Mal statt. Heute ist Puistoblues eines der größten Blues-Festivals Europas

Blues-Fans sollten sich das Festival auf keinen Fall entgehen lassen. Tickets kann man unter Puistoblues – Järvenpään Blues-Jazz Diggarit ry erwerben. 

ExitCenter.fi – Escape-Room-Zentrum

Im Escape-Room-Zentrum in Järvenpää kann man einen von mehreren Räumen wählen und hat 60 Minuten Zeit, um aus dem Raum zu entkommen. Man muss nach versteckten Hinweisen suchen, Aufgaben lösen und im Team arbeiten. 

Man kann hier auch private Feiern veranstalten. Wer einen Termin buchen möchte, kann dies unter Exitcenter Frontpage – ExitCenter – Pakohuone Järvenpää tun.  

Kolmisointu – Ein Wahrzeichen der Stadt

Kolmisointi ist der Name einer großen, dreiteiligen gelben Skulptur, die sich im Park “Rantapuisto” in Järvenpää befindet. Sie ist ein Werk von Rolf Westphal

Die Skulptur hat eine Höhe von 11 Metern und ihr Aufbau dauerte nur etwa vier Monate. 

Mobilität in Järvenpää

Mobilität stellt in Järvenpää kein Problem dar. Es gibt mehrere Alternativen, die man zur Fortbewegung nutzen kann. 

Bus und Bahn

Man kann sich in Järvenpää gut mit dem Bus fortbewegen. Außerdem besitzt die Stadt einen Bahnhof, der sich direkt am Busbahnhof befindet. Man kann also auch Züge nutzen.

Der Bahnhof von Järvenpää: auf Google Maps

Taxi

Man kann sich natürlich auch mit Hilfe eines Taxis fortbewegen. Einige Taxiunternehmen, die in Järvenpää operieren, sind die Folgenden: 

Kontakt: +358 100 7300

Kontakt: +358 600 301103

Kontakt: +358 400956796

Eigenes Auto oder Mietwagen

Mit einem eigenen Auto kommt man natürlich gut zurecht. Wenn man kein eigenes Auto hat, besteht die Möglichkeit ein Auto zu mieten. Dazu kann man, zum Beispiel, das Unternehmen Scandia Rent in Järvenpää nutzen. 

Flughafen 

Einen eigenen Flughafen hat Järvenpää nicht. Der Flughafen Helsinki befindet sich aber nicht weit von Järvenpää entfernt und man kann mit dem Zug, Bus oder Taxi zum Flughafen fahren. Eine Fahrt mit dem Auto dauert, wenn man vom Zentrum der Stadt ausgeht, etwa eine halbe Stunde

Unterkünfte für Urlauber in Järvenpää

In Järvenpää selbst findet man eher wenig Unterkünfte. Wer unbedingt eine Unterkunft in der Stadt möchte, wird am ehesten auf der Suche nach einem Hotel fündig.

Wer auch mit einer Unterkunft in der Nähe der Stadt zufrieden ist, hat in Helsinki die besten Chancen eine passende Unterkunft zu finden. 

Unterkünfte in Järvenpää: auf Google Maps

Kulinarik – Restaurants, Cafés und Bars in Järvenpää

An Restaurants, Cafés und Bars besteht in Järvenpää kein Mangel. Einige davon sind ganz besonders empfehlenswert. 

Huvila

Das Restaurant Huvila bietet nicht nur köstliche Speisen – es ist auch ein perfekter Ort für Kunstliebhaber. Es finden hier regelmäßig Kunstausstellungen statt, die man bewundern kann. 

Außerdem befindet sich hier das Sibelius-Kabinett. Es handelt sich dabei um eine Dauerausstellung über das Leben und Werk von Jean Sibelius.

Das Restaurant hat eine eigene Webseite: Ravintola Huvila (huvilassa.fi). (Die Seite ist nur auf Finnisch verfügbar.)

Vellikello kahvila

Dieses kleine Café ist etwas ganz Besonderes. Es befindet sich in einer kleinen, typisch finnischen Holzhütte. Die Auswahl an Speisen ist groß und im Winter ist die Hütte weihnachtlich dekoriert.

Auch von innen besteht die Hütte aus Holz, was ihr einen einzigartigen rustikalen Charme verleiht. Manchmal finden hier sogar Konzerte statt.

Hier geht es zur Facebook-Seite des Cafés: Vellikello kahvila | Facebook

McArthur Irish Bar

Diese Bar wurde nach irischem Vorbild erschaffen. Sie ist jeden Tag ab 14 Uhr geöffnet und bleibt immer bis mindestens 2 Uhr nachts offen. 

Freitags und samstags findet hier Karaoke statt. Karaoke ist in Finnland allgemein sehr beliebt und gehört bei einem gelungenen Abend in der Kneipe fast immer dazu.

Zur offiziellen Webseite der Bar geht es hier: McArthur Irish Bar. (Die Seite ist nur auf Finnisch verfügbar.)

Shopping und Versorgung in Järvenpää

Ein richtiges Shopping-Center lässt sich in Järvenpää nicht finden. Zum Einkaufen von Lebensmitteln bieten sich, zum Beispiel, das Prisma-keskus und der K-Citymarket an.

Für die gesundheitlich Versorgung sorgen das Gesundheitszentrum und mehrere Apotheken. Auch im Prisma-keskus und im K-Citymarket findet man jeweils eine Apotheke. 

Naturerlebnisse in der Stadt

Die Natur in Skandinavien ist etwas Einzigartiges. Auch in Järvenpää kann man Teile dieser Natur erleben. 

Tuusulanjärvi

Der Tuusulanjärvi ist ein See mit einer Fläche von etwa 6 km². Er hat eine längliche Form und ist für den Namen der Stadt verantwortlich. Järvenpää bedeutet nämlich “des Sees Kopf” und die Stadt befindet sich tatsächlich am Kopf des Sees. 

See Tuusulanjärvi in Järvenpää, Finnland
Quelle: RomanBelyakov / depositphotos.com

Lemmenlaakson luontopolku 

Dieser Naturlehr- und Wanderpfad hat eine Länge von etwa drei Kilometern. Auf dem Weg kann man wunderschöne Wald- und Flusslandschaften bewundern und zahlreiche Arten an Pflanzen und Tieren entdecken. 

Es gibt einen Flyer mit einer Karte und Bildern von dem Wanderweg. (Der Flyer ist nur auf Finnisch verfügbar.)

Tervanokan uimaranta 

Nur weil man nicht direkt am Meer ist, muss man nicht auf den Strandbesuch verzichten. Der Tervanokka Strand befindet sich am Ufer des Tuusulanjärvi. 

Er besteht zum Teil aus Sand und zum Teil aus Steinen. An warmen Sommertagen kann man im Wasser baden oder sich im Sand sonnen. Aber auch im Winter ist der Strand wunderschön und definitiv einen Besuch wert. 

Joukon polku & lintutorni

Diese Wanderroute führt am Ufer des Tuusulanjärvi vorbei. Zahlreiche Pflanzen- und Tierarten auf dem Weg warten darauf entdeckt zu werden.

Das Highlight des Weges ist aber der Vogelbeobachtungsturm. Wer den Turm besteigt, kann von oben die Möwen beobachten, die über den See kreisen und auch viele andere Vogelarten entdecken. 

Sprache – Einige Grundlagen auf Finnisch

Die offiziellen Sprachen in Finnland sind Finnisch und Schwedisch. Schwedisch wird allerdings nur von circa 5% der Bevölkerung gesprochen. 

Ein Großteil der Bevölkerung spricht Englisch. Man kommt also mit Englisch gut zurecht.  Es ist aber dennoch hilfreich, einige Grundlagen auf Finnisch zu beherrschen. 

Hallo!Hei!/Moi!/Terve!
Tschüss!Heippa!/Hei hei!/Moi moi!
Danke!Kiitos!
Bitte!Ole hyvä!
JaKyllä/Joo
NeinEi
Einen Kaffee, bitte.Yksi kahvi, kiitos.
Wo finde ich die Toilette?Missä on vessa?
Ich spreche kein Finnisch.Minä en puhu suomea.
Kannst du* das auf Deutsch/Englisch sagen?Voitko sanoa sen saksaksi/englanniksi?

* Im Finnischen wird grundsätzlich immer geduzt. 

Fazit

Järvenpää ist eine einzigartige Stadt, die im Laufe des Zeit viele große Persönlichkeiten ihr Zuhause nannten. Die Stadt bietet eine Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten und atemberaubende Einblicke in die finnische Natur.

Järvenpää ist ein hervorragendes Urlaubsziel für Klein und Groß und wer etwas über die Kunstgeschichte Finnlands lernen will, ist hier genau richtig.

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Wie weit liegt Järvenpää von Helsinki entfernt?

Järvenpää liegt etwas weniger als 40 Kilometer von Helsinki entfernt. Mit dem Auto kann man Helsinki in etwa 40 Minuten erreichen.

Wann ist es in Järvenpää am wärmsten?

Mit Durchschnittstemperaturen von 12°C bis 22°C ist es im Juli in Järvenpää am wärmsten.