Wellness-Urlaub in Helsinki

Saunieren ist ein fester Bestandteil des finnischen Lebensstils. Die traditionelle Sauna ist in einer kleinen Holzhütte und wird mit Hilfe eines Ofens mit Steinen beheizt. Vielleicht zählen deshalb die Finnen zu einem der glücklichsten Völker der Welt. Auch Helsinki hat einiges im Bereich Wellness zu bieten.

Die besten Saunen in Helsinki

Löyly

Die beliebte Sauna Löyly bietet einen Entspannungsort in Helsinki. Der Komplex enthält die Saunen und außerdem ein Restaurant. Hier werden verschiedene finnische Speisen angeboten, wie beispielsweise eine Lachssuppe.

Neben einer traditionell finnischen Sauna befinden sich hier auch zwei weitere Holzsaunen. Direkt nach dem Saunagang haben Gäste die Möglichkeit, sich mit einem Sprung in die Ostsee abzukühlen.

Es gibt separate Umkleideräume und Duschen für Männer und Frauen. Da die Sauna gemischt ist, muss Badekleidung zu jeder Zeit getragen werden. Für einen Aufenthalt von zwei Stunden zahlen Gäste 21 Euro und erhalten ein Handtuch, eine Sitzunterlage, Shampoo und Seife.

Weitere Informationen rund um die Sauna und das Restaurant gibt es auf der Internetseite von Löyly.

Finnische Sauna
Quelle: Nitrub / depositphotos.com

Die öffentliche Sauna Lonna

Direkt vor dem Stadtzentrum auf der Insel Lonna gibt es eine schöne finnische Sauna. Hier befinden sich sowohl Damen- als auch Herrensaunen, die mit Holzöfen beheizt werden. Das Gebäude ist außerdem aus handgefertigten, naturbelassenen Holzstämmen gebaut.

Die gestaffelten Startzeiten der Saunen bietet stündlich etwa 12 Plätze pro Sauna. Nach dem Saunagang können sich Besucher auf der Terrasse entspannen und dabei die schöne Landschaft bewundern. 

Es gibt in dem gesamten Saunabereich keinen Alkohol, aber es werden erfrischende Getränke serviert. Lonnas Sauna eignet sich perfekt für einen entspannenden und ruhigen Tag.

Jeden Dienstag und Freitag gibt es die gemischte Sauna, bei der Frauen und Männer gemeinsam saunieren. Es gibt getrennte Umkleidekabinen und der Eintritt beträgt 19 Euro für zwei Stunden. Auch Kinder sind willkommene Gäste und zahlen unter 12 Jahren keinen Eintritt. 

Insel Lonna mit Sauna, Finnland
Quelle: Janus Orlov / bigstockphoto.com

Die berühmte Kotiharju-Sauna

Die Sauna ist die einzige in Helsinki, die noch mit Holz befeuert wird. Die im Jahre 1928 erbaute Kotiharju-Sauna hat über die Jahrzehnte ihre originale Architektur behalten.

Die Sauna bietet Platz für 20 bis 30 Gäste. Oben auf den Plätzen ist der Dampf am heißesten, während es weiter unten weniger warm ist. Eine alte Regel lautet, wer am heißesten Platz sitzt, darf entscheiden, ob noch mehr Dampf gemacht werden soll oder nicht.

Beliebte Wellnesshotels in Helsinki

Hotel Kämp

Das Hotel bietet verschiedene Angebote, wie beispielsweise das Spa Retreat Angebot. Für 410 Euro die Nacht erhalten Gästen eine luxuriöse Unterkunft in dem Deluxe Room für Zwei. Außerdem gibt es den Inhalt der Minibar zum halben Preis, eine Massage in dem Spa Bereich und ein reichhaltiges Frühstück.

Kämp Spa bietet verschiedene Anwendungen an. Neben Massagen gibt es auch eine traditionelle finnische Sauna und ein Dampfbad mit Eukalyptus. Der Spabereich ist für Gäste ab 16 Jahren. Weitere Informationen rund um das Hotel gibt es auf der Website von Kämp.

Hotel Kämp in Helsinki, Finnland
Quelle: karavanov / depositphotos.com

Hotel St. Georg

Das stylische Hotel bietet ein Wellnesspaket für Gäste an. Das Paket beinhaltet die Übernachtung, ein Frühstücksbuffet und ein oder zwei Anwendungen wie beispielsweise eine klassische Massage. 

In dem Hotel gibt es auch eine Sonnenlichttherapie, um den Winterdepressionen in der kalten Jahreszeit entgegenzuwirken. Des weiteren können Gäste mit Hilfe von Schlafmonitorien ihren Schlaf aufzeichnen lassen und lernen, wie man ihre Ruhezeiten verbessern kann.

Alle weiteren Informationen rund um das Wellnesspaket des Hotels gibt es auf der eigenen Webseite.

Wellness-Urlaub mit Kindern

Viele der Hotels in Helsinki erlauben erst Leute ab 16 Jahren in ihren Spa Bereich. Das hat den Grund, dass sich Kinder und Erwachsene nicht gegenseitig stören. Die Sauna auf der Insel Lonna gestattet auch Kindern den Zutritt.

Wer einen Wellnessurlaub mit Kindern plant, dem empfiehlt sich, eher ein Ferienhaus mit Sauna zu buchen. Es können ein paar wohltuende Gesichtsmasken gemacht werden und manche Ferienhäuser erlauben auch, dass aromatisierte Aufgüsse genutzt werden können.

Kinder in der Sauna
Quelle: ababaka / depositphotos.com

Fazit 

Besonders die Saunen zählen in Helsinki zu einem festen Bestandteil in dem Leben der Hauptstadt. Mittels verschiedener Anwendungen wie Massagen wird Helsinki zu einer wahren Oase der Entspannung. Neben modernen Saunen gibt es hier auch eine traditionelle Sauna, die noch mit Holz befeuert wird.

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Wie lange sollte man sich in einer Sauna aufhalten?

Die empfohlene Dauer eines Saunagangs liegt zwischen 8 und 12 Minuten, je nach eigenem Empfinden. Am besten wird der Saunagang dreimal wiederholt. Nach jedem Saunagang sollte sich entweder an der frischen Luft, unter der kalten Dusche oder sogar mit einem Sprung in kaltes Wasser abgekühlt werden.

Wie ist die Saunakultur in Finnland?

Die Sauna gehört bei den Finnen einfach dazu. Sogar Politiker debattieren hier und Geschäftsleute handeln Verträge in der Sauna aus. Außerdem ist “Sauna” ein finnisches Wort, was international genutzt wird.