Ecco



Seit 50 Jahren stellt die dänische Firma Ecco Schuhe her: Schuhe für den Freizeitbereich, aber vor allem auch Sportschuhe. Ecco, das seinen Firmensitz in Bredebro, im Südwesten Dänemarks hat, ist bis heute ein Familienunternehmen. Weltweit beschäftigt die Firma über 13 000 Mitarbeiter. Seit 1991 ist Ecco Hoflieferant des Königlichen Dänischen Hofes.

In Dänemark ist das Logistikzentrum der Firma Ecco. Hier werden neue Produkte, neue Marken und neue Konzepte entwickelt. Der Rest ist ausgelagert. Ecco hat eigene Gerbereien in den Niederlanden, Indonesien und Thailand, sowie eigene Fabrikstandorte in der Slowakei, Portugal, Indonesien, Thailand und China. Die Ledersparte Eccos gehört heute zu den Weltmarktführern, denn Ecco produziert nicht nur für die eigenen Schuhe, sie verkauft das Leder auch an andere Firmen, die Auto- und Flugzeugsitze, Taschen, Handschuhe oder auch Schuhe herstellen.

Neben den bekannten Sport- und Freizeitschuhen produziert Ecco heute auch Gürtel, Taschen, IPad-Täschchen oder Geldbeutel, eben alles rund um das Thema „Leder“.

Trotzdem ist Ecco in Deutschland vor allem durch seine komfortablen Sportschuhe bekannt. Das Kerngeschäft sind Schuhe, bei denen die Sohlen unter Druck direkt auf die vorgeformten Oberteile gespritzt werden. Ein Video auf der Homepage der Firma zeigt, durch wie viele Menschenhände ein einziger Schuh geht, bis er den Endverbraucher erreicht. Es sind 210 Hände.

Erst kürzlich hat Ecco für einen neuen Wanderstiefel, den „Biom Terrain Wanderschuh“ mit Gore-Tex, den SOG Awards (Scandinavien Outdoor Award), im Bereich „Appeal and Footwear“ erhalten.

Ecco Outdoor Produkte online bestellen:

Zurück zur Übersicht: Outdoor Ausrüstung
Zurück zur Hauptseite: Skandinavien