Lucia Fest



Luciafest – der Lichtblick während des Winters

Während man im Sommer die Mittsommernacht feiert, präsentiert sich mit dem traditionellen Luciafest im dunklen Dezember ein kleiner Lichtblick. Am 13. Dezember sorgt die weiß gewandete Lucia, die einen Lichterkranz auf dem Kopf trägt, für angenehm helle Stunden.

Das Lucia Fest in Stockholm, Foto: Ola Ericson/imagebank.sweden.se
Das Lucia Fest in Stockholm, Foto: Ola Ericson/imagebank.sweden.se

In Skandinavien wird gern gefeiert. So gibt es das Mittsommerfest im Sommer, im Winter das Luciafest. Dabei handelt es sich um einen Brauch, dem alljährlich in der Vorweihnachtszeit gehuldigt wird.

Vor allem in Schweden wird dieses Fest gefeiert und es findet immer am 13. Dezember eines jeden Jahres statt.

Hintergrund für die Wahl des Datums ist, dass an diesem Tag der Gedenktag der Heiligen Lucia ist und der Tag zudem der kürzeste Tag des ganzen Jahres war, ehe die Gregorianische Kalenderreform dem ein Ende setzte. Allerdings ist der Tag kein gesetzlicher Feiertag, auch wenn sich das so manch einer wünschen würde.

Das Lucias Fest – Geschichtliches

Der Ursprung des Luciafestes lässt sich heute nicht mehr rekonstruieren. Dass das Fest vor allem in Schweden so bekannt und beliebt ist, lässt sich frühestens ab dem Mittelalter belegen. Aus der Zeit stammen Berichte, in denen über die Feierlichkeiten erzählt wird. Zu dem Tag des Luciafestes begann damals das weihnachtliche Fasten, außerdem wurden die vorweihnachtlichen Arbeiten in der Landwirtschaft bis dahin beendet. Die ersten weißen Gewänder wurden aber erst ab 1760 getragen, zumindest berichten Zeitzeugen erstmals ab dieser Zeit davon. Dies geschah auf einigen Gutshöfen im Westen von Schweden. Die weißen Gewänder sind auch heute noch ein wichtiger Bestandteil des Luciafestes.

Erst in den letzten hundert Jahren etwa entwickelte sich das Lucia Fest zu einem Brauch, der auch landesweite und nicht nur regionale Bedeutung hat. Ab Ende des 19. Jahrhunderts konnten im Freilichtmuseum Skansen in Stockholm Traditionen aus Westschweden zum Luciafest nachempfunden werden. Der Grund für das Aufgreifen der Traditionen war, dass diese für die Nachwelt erhalten bleiben sollten.

Zugleich aber konnte sich der Brauch weiter verbreiten und überschritt die ehemaligen Grenzen, die für ihn innerhalb Schwedens galten. Im Jahr 1927 wählte eine Stockholmer Zeitung das erste Mal eine Lucia, fortan waren die Feierlichkeiten im Brauchtum Schwedens fest verankert.

Lucia Feier, Foto:  Photo: Cecilia Larsson/imagebank.sweden.se
Lucia Feier, Foto: Photo: Cecilia Larsson/imagebank.sweden.se

Und wie sieht es heute aus?

Eine kirchliche Prägung des heutigen Festes lässt sich kaum mehr feststellen, auch wenn der Tag eigentlich zum Gedenken an eine Heilige begangen wird – zumindest dem Namen nach. Es gibt verschiedene Elemente, die zum Brauch dazu gehören. Das sind zum einen die weißen Gewänder, die bereits erwähnt wurden, zum anderen sind es Kerzen. Verzehrt wird an diesem Tag Lussekatter, das ist ein Gebäck mit Safran, das traditionell zum Luciafest gebacken wird, getrunken werden kann der Glögg. Dabei handelt es sich um eine Art Glühwein, auf jeden Fall ist es ein heißes, fruchtiges und alkoholisches Getränk. Traditionell werden zudem die so genannten Lucialieder gesungen, außerdem wird in den meisten Orten eine Lucia gewählt.

Schon früh am Morgen beginnen die Feierlichkeiten in den Familien. Da es sich eben nicht um einen gesetzlichen Feiertag handelt, werden die Feierlichkeiten im Kindergarten oder in der Schule wieder fortgesetzt. Auch am Arbeitsplatz der Erwachsenen läuft an diesem Tag nicht alles so wie immer. In der Familie ist die älteste Tochter traditionell die Lucia. Sie muss ein weißes Gewand tragen, um die Taille bekommt sie ein rotes Band geschlungen. Auf den Kopf kommt ein Kranz mit Kerzen. Dem Mädchen folgen andere Mädchen, die als tärnor bezeichnet werden. Sie halten Kerzen in den Händen. Außerdem gehören die Sternknaben dazu, die stjärngossar. Dann gibt es noch die pepparkaksgubbar – die Pfefferkuchenmännchen – und die tomtar, die Wichte. Sie allen folgen der Lucia in einer Art Prozession. Die Kerzen von einst wurden für die Kinder heute aber durch elektrische Kerzen ersetzt.

Das Luciafest wird übrigens nicht nur in Schweden begangen, wenn auch dort hauptsächlich. Auch in Dänemark, in Finnland und in Norwegen wird das Fest gefeiert, hier erfreut es sich einer zunehmenden Beliebtheit. Selbst in Deutschland gibt es inzwischen Veranstaltungen zum Luciafest, sie werden in den Orten gefeiert, die eine skandinavische Partnerstadt haben.

Weihnachten in Schweden erleben, Foto: Harald Planz
Weihnachten in Schweden erleben, Foto: Harald Planz

Und wer war die Heilige Lucia?

Ganz genau kann nicht beantwortet werden, ob das Luciafest überhaupt etwas direkt mit der Heiligen Lucia zu tun haben könnte oder nicht. Die Verbreitung im ganzen Land erfuhr das Fest nicht durch die Vorgabe als kirchlicher Feiertag, sondern eher als familiärer. Es handelt sich eher um einen häuslichen Brauch.

Allerdings scheint das Tragen der Kerzen auf dem Kopf der Kinder zur Heiligen Lucia und deren Beschreibung zu passen. Sie trugt angeblich den Kranz aus Kerzen auf dem Kopf, weil sie die Hände frei haben wollte, um den Armen Lebensmittel zu geben. Einige Wissenschaftler gehen davon aus, dass das weiße Gewand und das rote, darum geschlungene Band auf das Christentum hinweisen. Das weiße Gewand steht demnach für die Keuschheit der Heiligen Lucia, die diese gelobt hatte, das rote Band soll für das Martyrium stehen. Sie starb durch einen Dolchstoß in den Hals. Was davon tatsächlich wahr ist, kann allerdings nur vermutet werden und die Wissenschaftler und Religionsangehörige vertreten unterschiedliche Theorien. Teilweise wird daher auch behauptet, dass das Lucia Fest gar nichts mit der Heiligen Lucia zu tun hätte, sondern lediglich den gleichen Namen trügt. Woher der dann allerdings stammen sollte, kann auch nicht erklärt werden.

Swedish Lucia For Dummies ;)

Schöne Weihnachtsgeschenke:

    Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:

    Julbord in Schweden

    Ein so genanntes Julbord wird in der Adventszeit in fast jedem Restaurant der Stadt angeboten. Hier kommen die Top 5 der Göteborger Julbords:

    Weihnachten in Schweden

    Noch heute ist Weihnachten das wichtigste Fest in Schweden. Es wird im Kreise der Familie gefeiert. Auch wenn es dem deutschen Weihnachtsfest sehr ähnlich ist, ist die Stimmung eine andere. So feiert man Weihnachten in Schweden weniger besinnlich als vielmehr sinnenfroh.

    Adventskalender

    Die tollen Sticker und Folien – Adventskalender finden Sie hier.

    Beispielsweise “God Jul: Schwedischer Advent” oder “Weihnachtszeit in Söderland”, ein Folien-Adventskalender zum Vorlesen und Gestalten eines Fensterbildes.

    Weihnachtsgeschenke gesucht?

    Das Weihnachtsfest in Schweden verbindet man fast immer mit viel Schnee und gemütlicher Atmosphäre.

    Es ist das Fest des Lichts, des vielen Essens und natürlich auch der schönen Geschenke.

    In diesen Online Shops macht es Spaß zu stöbern, hier finden Sie eine große Auswahl schöner Weihnachtsgeschenke.

    Lucia Weihnachtsmarkt

    Lucia Fest

    Auch in Deutschland gibt es Lucia Feste, zum Beispiel den Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei in Berlin-Prenzlauer Berg-Pankow.

    Er gehört mit zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Berlin. Es ist das besondere Flair dieses kleinen feinen Weihnachtsmarktes. Besucher können sich am Schwedenfeuer wärmen, Bungee Trampolin springen oder auf einem nostalgischen Kettenkarussell einige Runden drehen.

    Leise nordisch – skandinavische Musik rundet das Lucia Erlebnis ab.

    Anreise nach Schweden

    Anreise Schweden

    Sie möchten sich über die Anreise nach Schweden informieren? Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Anreise Möglichkeiten nach Schweden.

    Ferienhäuser in Schweden

    Ferienhaus Schweden

    Wir sind auf die Vermietung von Ferienhäusern in Schweden spezialisiert. Suchen Sie ein Ferienhaus für den nächsten Urlaub in Schweden? Viele private Ferienhäuser in Schweden.

    Ausgewählte Buchtipps:

    Unsere besonderen Buchtipps für alle Schweden Freunde.

    Ausgewählte Spitzentitel zum reinstöbern.

    Krimis, was für´s Herz und so einiges mehr …
    Klick mal rein:

    Reiseveranstalter Schweden

    Reiseveranstalter Schweden

    Der Urlaub ist geplant, es geht nach Schweden? Aber welcher Reiseveranstalter bringt Sie denn nun nach Schweden? Hier unsere Übersicht.

    Hotels in Schweden

    Hotel Schweden

    Sie suchen ein Hotel in Stockholm, Göteborg oder Malmö oder sonstwo in Schweden? Hier können Sie Hotels in Schweden suchen und buchen.

    Hol Dir den Newsletter

    Der kostenlose Newsletter von Skandinavien.eu

    Du möchtest informiert werden, wenn es interessante Neuigkeiten rund um Schweden gibt?

    Schwedisch lernen

    Schwedisch lernen

    Wer gewillt ist, die schwedische Sprache zu lernen, der sollte sich hier auf unserer Seite etwas näher umsehen, denn hier findet man tolle Angebote.