Entdecke mit Babbel die skandinavischen Sprachen

Einsame Fjorde, stille Seen, menschenleere Wälder – die Ruhe und die ursprüngliche Natur Skandinaviens ziehen viele Menschen in den Norden. Ab und zu trifft man dort aber doch auf echte Einheimische. Wer sich dann mit der Landessprache auskennt und sich nicht nur auf sein Touristen-Englisch verlässt, knackt die Schale der nordischen Zurückhaltung im Nu und wird flugs auf eine hyggelige („gemütliche”) Kaffeepause eingeladen.

Nicht nur das: Weil die skandinavischen Sprachen dem Deutschen so ähnlich sind, bringt man von Anfang an ein intuitives Sprachgefühl mit. Und macht zügig Fortschritte!

Egal ob du nun Norwegisch, Schwedisch oder Dänisch lernen möchtest: Das Online-Lernsystem Babbel macht es dir leicht, in der neuen Sprache ganz schnell zu lesen und zu schreiben, zu hören und zu sprechen, denn Babbel verbindet effektive Lernmethoden mit moderner Technologie.
Such dir aus, was du heute lernen möchtest und wende deine neuen Fremdsprachenkenntnisse direkt ab der ersten Lektion an.

Babbel gibt es auch als App für dein Smartphone oder Tablet.

Einfach herunterladen und offline weiterlernen: Auf dem Gletscher, am See oder im Elchpark, wo immer du gerade bist.

Alltagsnahe Kurse zu zahlreichen Themen, die du je nach Interesse und Lernstand selbst auswählst – zum Beispiel:

Urlaubskurse. Was hat es mit dem Jedermannsrecht auf sich, wieviel Trinkgeld gibt man im Restaurant und warum zahlen alle sogar einen Kaffee mit Karte? In den Urlaubskursen von Babbel lernst du alles Wichtige über Land und Leute, um etwa ein Ferienhaus zu mieten, mit der Osloer t-bane zu fahren oder notfalls einen Arztbesuch zu meistern.

Falsche Freunde. Wenn dich in Schweden jemand Vill du fika? fragt, zückst du ab jetzt ohne rot zu werden deine Kaffeetasse und freust dich auf ein kanelbulle, eine Zimtschnecke. Und keine Sorge, eine Flasche öl macht nicht sofort dick! Babbel hilft dir Ausdrücke zu umschiffen, die ähnlich wie im Deutschen klingen, aber etwas ganz anderes bedeuten. Natürlich auch für Norwegisch und Dänisch!

Aussprachekurse. Die dänische Aussprache hat es manchmal in sich, der harmlose Satz Hvad hedder du? („Wie heißt du?“) hört sich ganz anders an als erwartet. Wenn du in Norwegen zwanzig Kekse kaufen (å kjøpe tjue kjeks) möchtest, kannst du das bald wie ein Muttersprachler. Und welche Buchstaben nuschelt man auf Schwedisch einfach weg? Das lernst du in den detaillierten Aussprachekursen von Babbel.

Außerdem gibt es noch Auffrischerkurse (Schwedisch), gezielte Grammatikkurse, Schreib- oder Hörverständnisaufgaben, mehrere tausend Wörter und Sätze inklusive typische Redewendungen… und vieles mehr!

Probier es aus:

Darum ist das Sprachenlernen mit Babbel so effektiv:

Aussprachetraining
Eine gute Aussprache ist das å und ø, wenn du verstanden werden möchtest. Die integrierte Sprachanalyse von Babbel vergleicht deine Aussprache mit der von Muttersprachlern und gibt dir sofort Feedback.
Jetzt ausprobieren >>

 

Wiederholmanager
Nie mehr lange im Gedächtnis kramen: Automatisch speichert Babbel alle deine neu gelernten Wörter und Sätze und legt sie dir in bestimmten Zeitabständen zum Auffrischen vor. Damit wiederholst du sie genauso oft wie nötig, um dich auch nach einer durchtanzten Mittsommernacht noch zuverlässig an alles zu erinnern.
Jetzt ausprobieren >>

 

Abwechslungsreiche Übungen für Wortschatz und Grammatik
Mit Babbel lernst du mühelos in einfachen und verständlichen Übungen mit vielen Beispielen. Hör zu, übersetze, ordne ein, sprich nach, vergleiche, wähle aus, tippe, wische und vervollständige: Der Mix macht’s, dass du motiviert bleibst beim Lernen.
Jetzt ausprobieren >>