Der Gespensterwald Nienhagen – Ausflugsziel für alle Naturliebhaber 

Eine besondere Atmosphäre sowie eine einzigartige Formation von Bäumen lässt sich im Gespensterwald Nienhagen an der Ostsee erleben. Besonders für Naturliebhaber und Hobbyfotografen, aber auch für Familien oder Paare, gibt es an diesem magischen Ort voller Märchen und Sagen, viel zu entdecken. 

Warum der Name “Gespensterwald”?

Im Grunde handelt es sich bei dem Gespensterwald Nienhagen um einen gewöhnlichen Mischwald aus Buchen, Eichen, Hainbuchen und Eschen, welche zwischen 90 bis 170 Jahre alt sind. Das besagte Waldstück ist ca. 100 Meter breit, weist eine Länge von etwa 1.300 Metern auf und ist Teil des Waldgebietes Nienhäger Holz in direkter Küstennähe. 

Was macht diesen Wald also so außergewöhnlich? 

Die Besonderheit dieses Küstenwaldes liegt im Aussehen der Bäume. Die Rinde der gespenstisch geformten Stämme schimmert Silber und lediglich in den Baumkronen sind Blätter wahrzunehmen. Es scheint jedoch, als würden diese flüchten wollen. 

Durch starke Winde sowie die feuchte und salzige Meeresluft, nahmen die Bäume über Jahrzehnte diese mystische Gestalt an und das Aussehen des Waldes wurde geprägt. 

Obwohl die Bäume sehr weit auseinander stehen, wachsen hier wenige bis keine Sträucher und Büsche. Dies schafft jedoch viel Raum für Licht und Schatten, wodurch das Bild des Gespensterwaldes vollendet wird. 

gespensterwald nienhagen
Quelle: Maren Winter / bigstockphoto.com

Heimat von Hexen, Geistern und Feen 

Schon immer existieren zahlreiche Sagen und Märchen rund um den Gespensterwald Nienhagen. Durch seine mystische Erscheinung gilt der Wald als Sammelpunkt für Hexen, Geister, Feen und andere märchenhafte Wesen

In den Wintermonaten, wenn sich Nebelschwaden um die Bäume ranken, wirkt dieser Ort gespenstisch und finster. 

Im Frühjahr und Sommer hingegen taucht das Licht den Wald in verschiedenste Farben und es scheint, als ob es sich um einen verwunschenen Märchenwald handelt, in dem gute Feen ihren Zauber aller Welt zeigen wollen. 

Seit jeher ziehen die Sagen und Märchen nicht nur zahlreiche Touristen, sondern auch viele Künstler wie Maler und Poeten in ihren Bann. 

Eine beeindruckende Fotolocation

Der Gespensterwald ist ein idealer Fotospot für alle Hobbyfotografen und ist besonders bei Sonnenaufgang und -untergang sehr magisch. Jedoch eignet sich die Kulisse zu jeder Jahres- und Tageszeit als beeindruckendes Fotomotiv, da das Spiel aus Licht und Schatten immer wieder neue und einmalige Bilder entstehen lässt. 

Durch die Vielseitigkeit dieses Ortes, lassen sich Fotos zudem aus unterschiedlichen Perspektiven aufnehmen. So können beispielsweise Aufnahmen durch die schaurig geformten Bäume hindurch auf das Meer entstehen oder andersherum vom Strand die Steilküste hinauf, mit dem Gespensterwald im Hintergrund. 

Lage und Anfahrt

Der Gespensterwald befindet sich an der Steilküste des beschaulichen Ostseebades Nienhagen in unmittelbarer Nähe von Rostock und Warnemünde. 

Wer mit dem Auto anreist hat die Möglichkeit, dieses auf den zur Verfügung stehenden Parkplätzen am Waldrand abzustellen.  

Der bestmögliche Weg, den Gespensterwald zu erreichen sowie zu erkunden, ist jedoch zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Der Europäische Rad- und Wanderweg E9 führt hier direkt an der Küste entlang. 

Fazit

Die Einmaligkeit dieser Gegend in Kombination aus Ostsee, Steilküste und angrenzendem Wald, zieht das ganze Jahr über viele Touristen an und gilt als attraktives Ausflugsziel.

Unterschiedliche Lichtverhältnisse lassen die knorrigen und kahlen Bäume des Gespensterwaldes immer wieder anders aussehen, sodass ein Weglegen der Kamera unmöglich scheint. 

Nicht zu vergessen sind außerdem die zahlreichen Sagen und Märchen, die den Gespensterwald in Verbindung mit seinem durch Wind und salziger Luft geprägten Aussehen, zu einem magischen Ort machen.

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Wo liegt der Gespensterwald Nienhagen?

Der Gespensterwald befindet sich an der Steilküste des Ostseebades Nienhagen in unmittelbarer Nähe von Rostock und Warnemünde.

Welche Baumarten gibt es im Gespensterwald Nienhagen zu entdecken?

Der Gespensterwald Nienhagen ist ein Mischwald, welcher aus 90 bis 170 Jahre alten Eichen, Buchen, Hainbuchen und Eschen besteht.

Ist der Gespensterwald als Ausflugsziel für Familien mit Kindern geeignet?

Ja, der Gespensterwald ist auch für Kinder geeignet. Es gibt viel zu erkunden und durch die zahlreichen Sagen lassen sich tolle Geschichten erzählen.