Stockholm mit Kindern

Mit Kind und Kegel nach Stockholm ist für viele Familien ein Traum. Doch noch vor der Anreise kommen verschiedene Fragen auf. Was sollen wir mit den Kindern machen? Wo können wir am besten übernachten? Und wie kinderfreundlich ist Schweden allgemein?

Die spannendsten TOP 10 Aktivitäten für Kinder

1. Junibacken – Eintauchen in die Welt von Astrid Lindgrens Geschichten

Wer den Trubel der Großstadt hinter sich lassen möchte, der kann in dem Junibacken in eine Märchenwelt eintauchen. Hier warten die Helden aus Astrid Lindgrens Büchern auf die kleinen Gäste. Das interaktive Kindermuseum ist ein Ort voller Magie und lädt zum Spielen und Toben ein.

Mit einem Geschichtenzug kann durch eine Miniaturwelt gefahren und dabei den Geschichten von Astrid Lindgren gelauscht werden. Die Fahrt wird in mehreren Sprachen angeboten, darunter auch Deutsch.

Der Name des Museums führt auf Astrid Lindgrens Madita zurück, die auf dem Gut Junibacken lebte. Wer das Buch noch nicht kennt, der kann das in dem Kinderbuchladen im Anschluss an den Besuch nachholen. Hier werden die Kinderbücher auch auf Deutsch angeboten.

Weitere spannende Informationen rund um das Kindermuseum und auch die Öffnungszeiten finden sich auf der Internetseite.

Junibacken in Stockholm, Schweden
Quelle: Mino / bigstockphoto.com

2. Gröna Lund

Rasante Achterbahnen, aufregende Karussells und ganz viel Spaß garantiert! In dem Freizeitpark Gröna Lund warten 30 verschiedene Attraktionen auf große und kleine Gäste. Nicht umsonst ist der Park mit rund 1,3 Millionen Besucher im Jahr eine der beliebtesten Attraktionen in ganz Schweden.

Hier finden sich Fahrgeschäfte für jedes Alter, aber auch sechs verschiedene Restaurants und Buden mit Süßigkeiten. Der Park ist rauchfrei, für Raucher gibt es eigene Bereiche, um auch die kleinsten Besucher nicht mit dem Zigarettenqualm zu stören.

Gröna Lund in Stockholm, Schweden
Quelle: steho / depositphotos.com

3. Freilichtmuseum Skansen

Mit rund 150 Bauten führt das Freilichtmuseum Skansen die ganze Familie durch insgesamt fünf Jahrhunderte. Neben den kulturgeschichtlichen Gebäuden aus dieser Zeit gibt es hier auch Menschen in authentischen Verkleidungen, die für die damalige Zeit entsprechenden Arbeiten verrichten.

Besonders magisch wird Skansen während den typischen Feiertagen in Schweden. So werden beispielsweise die Feste Mittsommer oder das Luciafestival auf traditionelle Weise dort gefeiert. Das interaktive Programm des Museums beinhaltet Singen, Tanzen und allgemein fröhliches Feiern.

Außerdem warten nordische Tiere wie Luchse, Wölfe und sogar Bären auf die Besucher. Neben den Wildtieren gibt es auch zahme Tiere wie Schafe, Kühe, Gänse und Schweine. In dem Streichelzoo Lill-Skansen können die kleinen Besucher mit Kaninchen, Meerschweinchen oder Katzen kuscheln und spielen. 

Kinder sind in Skansen die besonders wichtigen Gäste. In dem Museum können die Kleinen mit altmodischen Spielzeug spielen, die Wildtiere beobachten oder sich auf dem Spielplatz austoben.

4. Die Wachablösung am Schloss

Ein kostenloses Highlight in Stockholm ist die spektakuläre Wachablösung mit Parade vor dem Schloss. Seit 1523 bewacht die königliche Garde die schwedische Königsfamilie vor dem Schloss.

Die Wachablösung findet täglich um 12 Uhr und am Sonntag um 13 Uhr auf dem Schlossplatz statt. Touristen erhalten währenddessen spannende Informationen zu der Zeremonie auf Englisch und Schwedisch.

“Tipp“: Am besten frühzeitig da sein, denn die beliebte Attraktion lockt viele Besucher aus aller Welt an!”

Wachablösung am Schloss, Stockholm Schweden
Quelle: ratherton / depositphotos.com

5. Vasamuseum – Ein Relikt aus dem 17. Jahrhundert

333 Jahre lang lag das imposante Kriegsschiff auf dem Meeresgrund. Es war bei seiner Jungfernfahrt im Jahr 1628 vor Stockholm gesunken und ist heute eines der besten enthaltenen Schiffe aus dem 17. Jahrhundert. 

Neben dem gut erhaltenen Schiff können auch weitere verschiedene Kulturschätze in dem Museum besichtigt werden. Bei täglichen Führungen auf mehreren Sprachen werden interessante Hintergrundinfos rund um die Geschichte des Schiffes vermittelt

Für Kinder gibt es sogar den eigenen Spielfilm „The Vasa Piglet“, der ebenfalls täglich auf verschiedenen Sprachen gezeigt wird.

Nach einem ereignisreichen Besuch kann sich in dem Vasa Museum Restaurant gestärkt werden. Neben täglich wechselnden Gerichten gibt es hier auch die klassischen Frikadellen mit Sahnesauce und Preiselbeeren. Die Speisen werden täglich frisch und mit regionalen Zutaten zubereitet.

Weitere Informationen rund um das Schiff vorab gibt es auf der eigenen Internetseite des Museums.

“Tipp: Da auch an den wärmsten Tagen des Jahres eine Innentemperatur von 18-20°C Grad herrscht lohnt es sich, eine Strickjacke mitzunehmen!”

Vasamuseum in Stockholm, Schweden
Quelle: prescott10 / depositphotos.com

6. Der Ocean Bus – Eine spannende Stadttour auf Land und Wasser

Wem eine einfache Sightseeingtour an Land nicht reicht, der kann in dem Amphibienbus Stockholm vom Land und sogar vom Wasser aus erkunden!

Rund 40% der Tour wird auf dem Land verbracht und die restlichen 60% auf dem Wasser. Bei der rund 60-minütigen Fahrt werden verschiedene Highlights von Stockholm abgefahren wie das königliche Schloss, das Parlament und auch die Inseln Djurgården und Skeppsholmen. 

Eine Fahrt mit dem Amphibienbus ist ein super Erlebnis für Kinder ab 3 Jahren. Der Bus verfügt auch für den Fall der Fälle über Schwimmwesten. 

Ocean Bus in Stockholm, Schweden
Quelle: Gamma-Man / depositphotos.com

7. Das Schmetterlingshaus Haga – Exotische Schmetterlinge 

Das Schmetterlingshaus Haga beherbergt rund 700 Arten und mehrere tausend Schmetterlinge. Manche der Tiere kommen als Puppe in das Schmetterlingshaus, andere verbringen ihr ganzes Leben hier. 

Besucher können den Insekten beim Paarungstanz beobachten und die exotische Vielfalt bewundern. Das Schmetterlingshaus ist rund 3000 Quadratmeter groß und es herrscht hier tropisches Klima, damit die Tiere optimal leben können.

Besonders bei sonnigem Wetter und hohem Luftdruck sind die Schmetterlinge am aktivsten. Zum Schutz der Tiere dürfen keine Kinderwagen in das Haus mitgenommen werden. Am besten parkt man diesem vor dem Haus und nimmt dann eine Trageschale für besonders kleine Kinder. Diese können gegen Pfand gemietet werden.

8. Das Wikingermuseum – Eintauchen in die aufregende Zeit der Wikinger

Das im Jahr 2017 eröffnete Museum Vikingaliv liegt zwischen dem Vasamuseum, dem Freizeitpark Gröna Lund und dem Aquarium auf der Insel Djurgården am Wasahafen. 

Ein besonderes Highlight des Museums ist die 11-minütige Fahrattraktion Ragnfrids Saga. Besucher erfahren hier aus der Sicht der Wikingerfrau alles rund um das Leben der Nordmänner, den Plünderungen damals und auch der Sklavenhandel im Osten wird beleuchtet. Dank der Soundeffekte und dramatischen Atmosphäre ein einzigartiges Erlebnis!

Die Fahrattraktion ist nicht geeignet für Kinder unter 7 Jahren, denn die Fahrt könnte ein wenig gruselig für die Kleinen sein. Die Fahrt wird auch auf Deutsch angeboten und von Ragnfrid selbst erzählt. 

9. Livrustkammaren – Einmal ein echter Ritter sein

Das älteste Museum Schwedens ist die Rüstkammer unterhalb des Schlosses in Stockholm. 1628 befahl der schwedische König Gustav II. Adolf, dass Gegenstände aus der Rüstkammer für nachfolgende Generationen zum Andenken aufbewahrt werden sollen.

Die Sammlung des Museums beinhaltet prächtige Artefakte, Kleidung verschiedener Monarchen, Paraderüstungen aus königlichen Paradezeremonien, Waffen und noch viel mehr. Hier steht sogar das ausgestopfte Schlachtross von Gustav II. Adolf.

Für Kinder gibt es eine eigene Ausstellung namens Children´s Armoury. Die kleinen Besucher können hier in die königliche Geschichte eintauchen und selbst ein Teil davon werden. Hier kann sich als Ritter oder König verkleidet werden.

“Und das beste: Der Eintritt ist völlig kostenlos!”

10. Das Spielzeugmuseum

Die größte Spielzeugsammlung Schwedens befindet sich in dem privaten Museum Bergrummet. Eine Vielzahl an Comics, Puppen, Stofftieren und noch viel mehr kann in dem Museum in den nach Themen sortierten Ausstellungen bewundert werden.

In dem Spielzeugmuseum finden sich rund 40.000 Spielzeuge vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Auch der Ort der Ausstellung ist beeindruckend: Das Museum befindet sich in einem unter der Insel gesprengtem Tunnelsystem aus dem zweiten Weltkrieg. 

Die Preise der Attraktionen im Überblick

AttraktionPreiseÖffnungszeitenAdresse
Junibacken· Kinder unter 2:
Kostenlos
· Kinder 2-15:
ca. 14,33-18,15 Euro
· Erwachsene:
16,72-21,50 Euro
· Dienstag-Freitag: 10:00-17:00
· Samstag: 09:00-17:00
· Sonntag: 10:00-17:00
Junibacken
Galärvarvsvägen
811521 Stockholm
Gröna Lund
· Erwachsene und Kinder 7–16 Jahre:
43 Euro
· Kinder (4–6 Jahre): 33 Euro
· Kinder 0–3 Jahre: kostenlos
· Senioren: 65+ Jahre 33 Euro
 Lilla Allmänna Gränd 9,
11521 Stockholm
Freilichtmuseum Skansen
· Erwachsene: 15,27 Euro
· Kinder (4-17): 6,68 Euro
· Studenten und Senioren: 13,36 Euro
· 10-15 UhrBox 27807,
11593 Stockholm
Vasamuseum
· Erwachsene Oktober bis April: 16,23 Euro
· Erwachsene Mai-Oktober: 18,14 Euro
· Kinder unter 18: Kostenlos
· Täglich September – Mai: 10:00-17:00
· Mittwoch bis 20:00
· Täglich Juni – August 08:30 – 18:00
Galärvarvsvägen 14 Stockholm
Ocean Bus· 28,16 Euro pro Person Start / Stopp: Strömgatan – zwischen der Königlichen Oper und Grand Hotel
Schmetterlingshaus Haga

· Erwachsene: 21,00 Euro
· Senioren: 17,66 Euro
· Kinder (3-15 Jahre): 12,41 Euro
· Kinder unter 3 Jahren:
Kostenlos 
· Täglich von 10 -16 UhrFjärilshuset i Hagaparken,
16970 Solna
Wikingermuseum

· Erwachsene: 17,09 Euro
· Kinder (7-15 Jahre): 13,27 Euro
· Kinder (0-6): Kostenlos
· Senioren und Studenten: 14,79 Euro
· Familienticket (2 Erwachsene und zwei Kinder): 52,02 Euro
· 14.1 -20.2; Freitag-Sonntag: 11-17 Uhr
· Ab dem 21.2: Täglich 11-17 Uhr (Geschlossen an Heiligabend und 1. Weihnachtsfeiertag) 
Djurgårdsstrand 1511521 Stockholm   
Spielzeugmuseum· Erwachsene: 13,36 Euro
· Kinder (0-3 Jahre): Kostenlos
· Kinder (4-18 Jahre): 8,59 Euro
· Studenten: 8,59 Euro
· Rentner: 10,50 Euro

· Januar – 31. Mai
Dienstag – Donnerstag: 10:00 – 17:00
Freitag: 10:00 – 16:00
Samstag – Sonntag: 10:00 – 17:00

· Juni – 31. August
Montag – Sonntag: 10:00 – 17:00

· September – 31. Dezember
Dienstag – Donnerstag: 10:00 – 17:00
Freitag: 10:00 – 16:00
Samstag – Sonntag: 10:00 – 17:00
Svensksundsvägen 2111 49 Stockholm

Wunderschöne Unterkünfte für Familien in Stockholm

Ein typisch schwedisches Ferienhaus

Neben der klassischen Version des roten Holzhauses gibt es viele weitere verschiedene Ferienhäusern in Stockholm. Die meisten Ferienhäuser sind in Privatbesitz und werden auch so vermietet. 

Ein Ferienhaus eignet sich besonders für Familien und auch Hunde können teilweise mitgenommen werden. Die gemütlichen Häuser unterscheiden sich nicht nur in ihrer Größe, sondern auch in ihrer Ausstattung. So können zum Beispiel Ferienhäuser mit Sauna oder Whirlpool gemietet werden.

Campingplätze in Stockholm

Der familienfreundliche Campingplatz Bredäng Camping Stockholm liegt direkt an dem See Mälaren. Neben Hütten und 4-Betten Zimmer gibt es hier auch Wohnmobilstellplätze. Der Platz verfügt über mehrere Serviceeinrichtungen und auch über eine Sauna, eine Minigolfanlage, einen Spielplatz und noch viel mehr.

Der kleine Campingplatz First Camp City liegt am Flatensee und ist ganzjährig und rund um die Uhr geöffnet. Für Kinder gibt es hier einen Spielplatz, eine Minigolfanlage und auch einen Tennisplatz. Die Innenstadt von Stockholm liegt rund 15 Kilometer entfernt.

Kinderfreundliche Scandic Hotels

Das besondere an den Scandic Hotels ist, dass sie sehr kinderfreundlich sind. So übernachten Kinder unter 15 in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos und können sich ebenfalls kostenlos von dem Frühstücksbuffet bedienen. 

Im Sommer verfügen einige Hotels außerdem über eigene Spielzimmer, mit Bastelbereich und variierenden Aktivitäten für die kleinen Hotelgäste. Die Spielzimmer befinden sich in der Nähe zum Empfang und Restaurant, sodass stets optimale Aufsicht gewährleistet ist.

Außerdem bekommen Kinder 50% Rabatt auf die Speisen im Restaurant. Manche Hotels der Kette bieten außerdem Teenagerzimmer neben dem Zimmer der Erwachsenen. In Stockholm findet man mehrere Scandic Hotels.

Hotel Lilla Rådmannen

Ein weiteres wunderschönes und vor allem familienfreundliches Hotel ist das 3-Sterne-Hotel Lilla Rådmannen. Dank der ruhigen Lage am Rande der Innenstadt eignet sich eine Übernachtung besonders für Familien, die eine Städtereise in Stockholm machen wollen.

Die modern und liebevoll eingerichteten Zimmer sind auf zwei Gebäude verteilt. Jedes Zimmer verfügt über einen Flachbildfernseher, eine Minibar und Zubereitungsmöglichkeiten für Kaffee und Tee. Die Familienzimmer bieten Platz für bis zu fünf Personen.

Außerdem bietet das Hotel ein kostenloses Frühstücksbuffet mit einer reichhaltigen Auswahl an schwedischen Spezialitäten. 

Wissenswertes für Familien in Stockholm

Besonders kleine Kinder werden öfter mal krank. Im Falle einer Erkältung sollten Eltern wissen, wie es um die Gesundheitsversorgung im Land steht. Schweden hat ein hohes medizinisches Versorgungsniveau und die Ärzte sprechen meistens Schwedisch, Englisch und einige sogar Deutsch.

Wie in Großstädten üblich gibt es auch in Stockholm Fälle von Kleinkriminalität, vor allem Handtaschendiebstahl. Grundsätzlich sollten Touristen an belebten Orten und während öffentlichen Anlässen besonders aufmerksam sein. Am besten informiert man sich vorab auf der Seite des Auswärtigen Amtes. 

Stockholm ist wie ganz Schweden sehr kinderfreundlich. Kinder sind auch in Restaurants gern gesehene Gäste und man kann das Personal bitten, das Gläschen oder Fläschchen zu erwärmen. Auch die Männertoiletten verfügen über Wickeltische, was die Gleichberechtigung der Eltern hervorhebt.

Die schönsten Spielplätze Stockholms

Wer sich auf einem wunderschönen Spielplatz austoben und gleichzeitig ein wenig Geschichte erleben möchte, der kann den Spielplatz Bryggartäppan besuchen. Die Miniaturhäuser sehen aus wie im 19. Jahrhundert in Stockholm. Kinder finden hier eine Werkstatt, eine Schmiede und noch viel mehr.

Spielplatz Bryggartäppan auf Google Maps

Auf dem Spielplatz im Anders Franzéns Park können die Kinder auf einer kleinen Version einer Werft spielen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Der mit einer Werkstatt, einem Schlepper und einer Tischlerei ausgestattete Spielplatz lädt zum Toben und Spielen ein. Für ältere gibt es neben dem Spielplatz auch einen Skatepark.

Anders Franzens Park auf Google Maps

Die schönsten Strände für Familien

Der Långholmen Strand liegt auf der wunderschönen Insel Långholmen. Früher befand sich hier das Stockholmer Gefängnis. Heute ist die Insel ein beliebtes Ausflugsziel im Sommer, denn die malerische Natur mit Klippen und idyllischen Buchten lädt zum Picknicken und Baden ein. 

Inmitten der schönen Natur der Stockhomer Schärengärten liegt der längste Sandstrand der Stadt. Gålö Havsbad ist ein 500 Meter langer Sandstrand und es gibt hier auch Picknickstellen. Der Strand ist naturbelassen und man hat einen wunderschönen Ausblick auf die Bucht.

Weihnachten in Stockholm

Besonders magisch wird Stockholm in der Weihnachtszeit. Die Stadt bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern erstrahlt selbst in vielen Lichtern. Ein 38 Meter hoher Weihnachtsbaum erstreckt sich leuchtend über Skeppsbrokajen in Gamla Stan. 

Bei der Gelegenheit lässt sich auch ein Spaziergang durch die Gamla Stan unternehmen. Für das besondere Weihnachtsgefühl werden verschiedene Touren angeboten, bei denen von schwedischen Weihnachtstraditionen erzählt wird.

Neben der Weihnachtszeit an sich ist besonders das Luciafest eine wichtige Tradition in Schweden. Am 13. Dezember wird neben dem Singen von Lucialiedern auch das traditionelle Safrangebäck verzehrt.

Weitere spannende Informationen über das Luciafest gibt es natürlich auch bei uns!

Weihnachten in Stockholm, Schweden
Quelle: cumulus / depositphotos.com

Regnerische Tage in Stockholm

In Schweden herrschen keine garantierten sonnigen Tage wie am Mittelmeer. Es kann auch im Sommer passieren, dass es 14 Tage lang durchregnet.

Das ist aber kein Grund, nicht trotzdem einen wunderschönen Familienurlaub zu haben. Wer ein Ferienhaus gemietet hat, der kann zum Beispiel ein paar leckere schwedische Kekse backen oder man erzählt sich die Geschichten von Astrid Lindgren. Eine perfekte Vorbereitung für einen Besuch in dem Aktivmuseum Junibacken!

Regenjacke und Gummistiefel nicht vergessen! Wer nicht aus Zucker ist, der kann auch bei Regen einen lustigen Spaziergang im Freien machen und sich dann anschließend im Ferienhaus oder im Hotel auf das Sofa kuscheln.

Beschäftigungsideen für eine lange Autofahrt

Eine lange Fahrt im Auto kann ziemlich langweilig sein. Nicht nur für Erwachsene, sondern insbesondere für die Kleinen stellt das lange Sitzen unter Umständen eine echte Zerreißprobe dar. Damit alle im Auto entspannt und ohne Stress ans Ziel kommen, gibt es hier ein paar Tipps für eine unterhaltsame Fahrt. 

Wenn das Spielzeug oder etwas zum Malen mit auf den Rücksitz genommen wird, kann es schnell passieren, dass etwas runterfällt. Damit sich die Eltern vorne nicht in verschiedene Positionen verrenken müssen, um das verlorene Teil mühselig wieder hervor zu suchen, kann ein Knietablett Abhilfe schaffen. 

Das Tablett wird um den Kindersitz gebunden und liegt auf den Knien des Kindes. Dann kann nichts mehr herunterfallen und die Tabletts können abgewaschen werden, falls mal ein Malheur passiert.

Es sollten außerdem ein paar auspowernde Pausen eingelegt werden, damit die Kinder im Optimalfall anschließend schlafen können. Falls sie dennoch zu aufgeregt auf den anstehenden Urlaub sind, eignet sich beispielsweise eine Runde „Ich packe meinen Koffer“. 

Für ältere Kinder bietet sich auch eine oder mehrere Runden mit dem Spiel „Black Stories“ an. Bei diesem Ratespiel wird eine scheinbar zusammenhangslose Szene beschrieben und die anderen Spieler müssen herausfinden, wie es dazu kam. Das Spiel kann entweder in Form von Karten gekauft werden oder es wird sich einfach selbst eine lustige Geschichte ausgedacht.

Fazit – Stockholm ist ein Traum für Kinder

Dank der vielen verschiedenen und vor allem spannenden Attraktionen ist Stockholm ideal für einen Städtetrip mit der ganzen Familie geeignet. In Stockholm sind Kinder gern gesehene Gäste und dank der freundlichen Natur der Schweden auch überall willkommen. 

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Ist Schweden Kinderfreundlich?

Kinder sind für die Schweden eine Selbstverständlichkeit. Neben gestärkten Kinderrechten gibt es zahlreiche Aktivitäten, die speziell an die Kleinen gerichtet sind.

Was muss man in Stockholm mit Kindern gesehen haben?

Besonders das Junibacken ist für Fans von den Helden aus Astrid Lindgrens Büchern einen Besuch wert. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Aktivitäten wie der Besuch eines Spielplatzes in Stockholm, dem Schmetterlingshaus oder auch der Wachablösung vor dem Königspalast zuzusehen.

Wie ist das Wetter in Stockholm?

Die Sommermonate Juni bis August eignen sich für einen Sommerurlaub. Hier können Höchsttemperaturen von bis zu 24°C erreicht werden. Dennoch kann es auch im Sommer viel regnen.

Ist Stockholm sicher?

Wie in jeder Großstadt muss besonders auf Handtaschen aufgepasst werden. Besonders aufmerksam sollten Familien an belebten Plätzen sein.