Mälardrottningen Hotel

Beim Hotel Mälardrottningen handelt es sich um eine Yacht aus den zwanziger Jahren. Diese gehörte einst der Millionärin Barbara Hutton. Heute liegt die Yacht im Hafen der Insel Riddarholmen in der Stockholmer Altstadt und wird als Hotel genutzt. Von hier aus kann der Blick über die Wasserwege von Stockholm genossen werden. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind zu Fuß leicht erreichbar und die Altstadt ist nur 500 Meter entfernt.

Ausstattung
Die Gesamtanzahl der Zimmer beträgt 60. Davon sind einige wenige als Einzelzimmer ausgelegt, die übrigen sind Doppelzimmer.
Das Hotel Mälardrottningen ist ein Hotelschiff und besitzt daher auch die typischen Kajüten. Die meisten Doppelkabinen sind daher mit Doppelstockbetten ausgestattet oder mit etwas kleineren Betten, die dann aber getrennt stehen. Die Zimmer haben meist nur eine Größe von höchstens acht Quadratmetern. Im Hotel Mälardrottningen kann WLAN kostenlos in allen Zimmer genutzt werden. Die Kabinen sind mit dunklem Holz, mit Teppichboden und mit Bullaugen ausgestattet.
Das Schiff verfügt neben den Zimmern auch über ein Restaurant, das für private Veranstaltungen gebucht werden kann.
Die Rezeption kann über einen Steg erreicht werden. Dann gelangt man in die Lobby, die mit Teakholz-Paneelen gestaltet ist. Über dem Maschinenraum befindet sich die TV-Lounge. Der Maschinenraum selbst kann durch einen Glasboden betrachtet werden.
Verglast ist auch das Restaurant des Hotels Mälardrottningen. Das Restaurant befindet sich auf dem Vordeck. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die Stadt und dort auf das Rathaus. Es kann auch auf der offenen Terrasse gespeist werden. Auf der früheren Brücke befindet sich die Bar des Hotels.

Besonderheiten
Aus Sicherheitsgründen dürfen die Fenster auf dem Schiff meist nicht geöffnet werden, damit bei Wellengang die Kajüten nicht überschwemmt werden. Es handelt sich um ein absolutes Nichtraucherhotel.

Buchungsanfrage Mälardrottningen Hotel in Stockholm: