Ein Wochenende in Stockholm

Stockholm hat auf seiner Fläche von 187 km² viel zu bieten. Natürlich kann man während einem Wochenende nicht alles in der Stadt sehen, aber mit der richtigen Planung kann man auch in wenigen Tagen viele tolle Sehenswürdigkeiten besuchen und die Stadt kennenlernen.

Ein Wochenende in der Hauptstadt Schwedens – Lohnt sich das?

Ein Wochenende in Stockholm wird garantiert ein einzigartiges Erlebnis. Die Stadt ist nicht nur wunderschön, sondern man findet hier auch viele spannende Unterhaltungsmöglichkeiten. Auch in wenigen Tagen kann man in Stockholm viel erleben.

Es gibt zahlreiche Restaurants und Cafés, die für das leibliche Wohl sorgen. Übernachtungsmöglichkeiten findet man vor allem in Hotels, von denen sich einige direkt im Zentrum der Stadt befinden und innerhalb der Stadt kann man sich sehr gut mit Hilfe der U-Bahn fortbewegen. Einem unvergesslichen Wochenende steht nichts im Wege!

Stadtblick von Stockholm, Schweden
Quelle: mikdam / bigstockphoto.com

Vorbereitung und Wissenswertes vor der Reise

Die Anreise nach Stockholm kann ganz einfach per Flugzeug geschehen. Viele Fluggesellschaften fliegen Stockholm von Deutschland aus an. Der Preis hängt davon ab, von welchem deutschen Flughafen aus man fliegt und auch davon, ob man im Sommer oder im Winter fliegt. Grundsätzlich kann man für einen Hin- und Rückflug für einen Erwachsenen mit Kosten von etwa 100 bis 300 Euro rechnen.

Da man für ein Wochenende normalerweise nicht viel packen muss, besteht die Möglichkeit, nur mit Handgepäck zu reisen und sich somit die Kosten für zusätzliches Gepäck zu sparen. Wer fliegt, sollte beim Packen unbedingt die Bestimmungen der jeweiligen Airline beachten. Wenn man in Stockholm in einem Hotel übernachtet, empfiehlt es sich vorher dort nachzufragen, was einem dort alles zur Verfügung gestellt wird (Handtücher, Bettwäsche, Shampoo, Föhn, etc.), damit man diese Dinge nicht mitnehmen muss und mehr Platz im Handgepäck hat.

Beim Packen der Kleidung sollte man natürlich das Wetter in Stockholm beachten. 

MonatDurchschnittstemperaturRegentage
Januar-5°C bis 1°C7 bis 14
Februar-5°C bis 1°C7 bis 12
März0°C bis 4°C5 bis 7
April1°C bis 5°C6 bis 8
Mai0°C bis 5°C7 bis 10
Juni5°C bis 11°C8 bis 9
Juli11°C bis 17°C9 bis 19
August12°C bis 22°C9 bis 19
September11°C bis 21°C7 bis 16
Oktober8°C bis 16°C8 bis 19
November3°C bis 10°C8 bis 19
Dezember0°C bis 5°C8 bis 20

Wer beabsichtigt die U-Bahn in Stockholm zu nutzen, sollte die Möglichkeit nutzen, sich bereits vorher online mit dem U-Bahn-Netz vertraut zu machen. Dadurch kann man sich vor Ort viel Zeit sparen. Im Stadtzentrum fährt etwa alle 5 Minuten eine Bahn und man gelangt immer schnell an sein Ziel.

Die Top 5 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

In Stockholm findet man sehr viele Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die alle einen Besuch wert sind. Da man während einem einzigen Wochenende unmöglich alle besuchen kann, sollte man sich bereits vorher überlegen, was man auf jeden Fall sehen möchte. Dabei sollte man sich die folgenden Top 5 auf keinen Fall entgehen lassen. 

Das königliche Stockholmer Schloss (auf Schwedisch: “Stockholms slott” oder “Kungliga slottet”) befindet sich im Zentrum der Stadt. Es wurde zwischen 1690 und 1750 errichtet und gilt als eine der bekanntesten und beeindruckendsten Barockbauten in Skandinavien.

Seit 1982 wird das Schloss nicht mehr von der Königsfamilie bewohnt. Dadurch können Teile des Schlosses heute von innen besichtigt werden. Für eine Besichtigung des Schlosses sollte man genügend Zeit einplanen, denn man findet in dem Gebäude gleich mehrere Museen: das Schlossmuseum, das Antikmuseum Gustav III., die Schatzkammer und die königliche Rüstungskammer

Besonders sehenswert ist hier auch die Ablösung der Palastwache, die täglich um 12:15 Uhr und sonntags um 13:15 Uhr stattfindet. Die neuen Wachtruppen marschieren in historischen Uniformen und werden dabei von Musik begleitet.

Wer eine Führung durch das Schloss möchte, kann diese hier buchen: English – Kungliga slotten. Eine 45-minütige Führung auf Englisch kostet 30 Schwedische Kronen (2,84 Euro). Alternativ gibt es auch einen deutschen Audioguide. Der Eintritt kostet für Kinder und Studenten 80 Schwedische Kronen (7,59 Euro) und für Erwachsene 160 Schwedische Kronen (15,17 Euro). 

Ablösung der Palastwache in Stockholm, Schweden
Quelle: Oktober64 / bigstockphoto.com

Das Vasa-Museum in Stockholm sollte man sich auch auf keinen Fall entgehen lassen. Das Museum beherbergt das Schiff Vasa, das 1628 vor Stockholm sank. Es wurde 333 Jahre nach dem Unglück geborgen und ist das am besten erhaltene Schiff des 17. Jahrhunderts.

Neben dem Schiff findet man in dem Museum auch verschiedenen Ausstellungen zur Geschichte des Schiffes, einen Museumsshop und ein Restaurant. Es werden täglich Führungen auf Englisch angeboten und es gibt Audioguides auf vielen verschiedenen Sprachen. 

Der Eintritt in das Museum ist für Kinder kostenlos. Für Erwachsene kostet der Eintritt von Oktober bis April 170 Schwedisch Kronen (16,12 Euro) und von Mai bis September 190 Schwedische Kronen (18,02 Euro).

Hier geht es zur offiziellen Webseite des Museums: Das Vasa-Museum (vasamuseet.se).

Schiff Vasa im Vasa-Museum, Stockholm
Quelle: TomaszWozniak / bigstockphoto.com

Das Freilichtmuseum Skansen (The world’s oldest open-air museum | Skansen) wird jährlich von etwa 1,4 Millionen Menschen aus aller Welt besucht. In dem Museum kann man 150 Bauten aus ganz Schweden bewundern – darunter Bauernhöfe, Werkstätte und sogar eine Kirche.

Außerdem kann man hier nordische Tiere wie Wölfe, Luchse und Bären sehen und diese während der Fütterung beobachten. Auch zahme Tiere wie Gänse, Schweine, Kühe und Schafe werden hier gehalten. Ein besonderes Highlight für Kinder ist oft der Streichelzoo, in dem Kaninchen, Meerschweinchen, Katzen, Hühner und Schildkröten leben.

Der Eintrittspreis variiert je nach Besucher und Saison:

ErwachseneRentnerSchülerKinder (4-15 Jahre)
10.01.-29.04.160 kr – 15,17€140 kr – 13,28€140 kr – 13,28 €70 kr – 6,64 €
30.04.-25.09.220 kr – 20,86 €200 kr – 18,96 €200 kr – 18,96 €70 kr – 6,64 €

Hinweis: Ein Ticket ist für die ganze Saison gültig!

Summer House im Freilichtmuseum Skansen, Stockholm
Quelle: AlizadaStudios / bigstockphoto.com

Der Ericsson Globe ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die man sich während einem Wochenende in Stockholm nicht entgehen lassen sollte. Er gilt als größtes sphärisches Gebäude der Welt.

Seit 2010 gibt es hier den Panoramaaufzug “SkyView”. Mit dem gläsernen Fahrstuhl kann man auf der Außenseite des Gebäudes bis ganz nach oben fahren und dort, aus 130 Metern Höhe, eine atemberaubende Aussicht über die Stadt genießen. 

Der Preis für eine Fahrt mit dem SkyView-Aufzug richtet sich nach dem Alter der Besucher:

ErwachseneRentner (über 65)Kinder 5-12 JahreKinder 0-4 Jahre
160 kr – 15,17 €120 kr – 11,38 €120 kr – 11,38 €kostenlos

Hier kann man Tickets kaufen: SkyView | Stockholm Live.

Ericsson Globe in Stockholm, Schweden
Quelle: Lucian Milasan / bigstockphoto.com

Wenn man nur ein Wochenende in Stockholm verbringt, aber trotzdem so viel wie möglich von der Stadt sehen will, ist ein Stadtrundfahrt per Boot oder Kajak die ideale Lösung. Rundfahrten werden von vielen verschiedenen Unternehmen für unterschiedliche Dauern angeboten.

Die Kosten sind dabei sehr unterschiedlich. Die günstigsten Touren mit einer Dauer von 1-4 Stunden kosten etwa 20-130 Euro pro Person. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Kajaktouren teurer als Bootstouren sind. Einige Unternehmen, die solche Touren anbieten, sind diese:

Die Stadt in vollen Zügen genießen

Um das Beste aus seinem Aufenthalt in Stockholm zu machen, sollte man das Bummeln und Schlendern nicht vernachlässigen. Besonders die Altstadt (Gamla stan) bietet sich hierzu an.

Die Gebäude in der Altstadt stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert und verleihen dem Stadtbezirk einen einzigartigen Charme. Außerdem findet man hier eine Vielzahl an Cafés und Restaurants, in denen skandinavischen Spezialitäten serviert werden.

Shopping-Fans kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. In der Fußgängerzone befindet sich eine große Anzahl an verschiedenen Geschäften

Altstadt in Stockholm, Schweden
Quelle: Tupungato / bigstockphoto.com

Außerdem sollte man sich die Aussicht vom Monteliusvägen nicht entgehen lassen. Der Monteliusvägen ist ein 416 Meter langer Weg, der zu einem Aussichtspunkt führt. Wer dem Weg folgt, wird mit einer wunderschönen Panoramaaussicht auf die Stadt belohnt.

Stockholmer Aussicht vom Berg Monteliusvägen
Quelle: Afotoeu / depositphotos.com

Musterplan für ein Wochenende in Stockholm

In Stockholm gibt es so viel zu tun und zu erleben, dass man sich oft nur schwer entscheiden kann, wo man anfangen soll. Deshalb ist es sinnvoll, bereits vor der Reise einen groben Plan zu haben, um dann vor Ort das Beste aus der Zeit zu machen. Ein solcher Plan könnte, zum Beispiel, etwa so aussehen:

FreitagSamstagSonntag
Morgens (7:00-11:00)Frühstück und Bummeln in der AltstadtFrühstück und Besuch des Monteliusvägen 
Mittags (11:00-15:00)Mittagessen und Besichtigung des Stockholmer SchlossesMittagessen und Besuch des Freilichtmuseums Skansen und SkyView
Nachmittags (15:00-18:00)Anreise Besuch des Vasa-MuseumsBootstour 
Abends (18:00-22:00)Einchecken ins Hotel und Abendessen im RestaurantAbendessen Auschecken und Rückreise

Besonders eine Bootstour am Ende der Reise ist empfehlenswert, um einen abschließenden Blick auf die Stadt werfen zu können. Die meisten Touren führen an tollen Sehenswürdigkeiten vorbei, die man vom Boot aus betrachten kann.

Kosten für ein Wochenende in Stockholm

Die Kosten für die Hin- und Rückreise, das Hotel, die Bootstour, das Essen und die Shopping-Ausgaben können natürlich stark variieren. Für ein Wochenende in Stockholm müssen zwei Erwachsene aber ungefähr mit den folgenden Kosten rechnen:

Hin- und Rückflug (pro Person)circa 200€
Hotel: 2 Nächte in einem Zimmer mit 2 Betten oder 1 Doppelbettcirca 200€
Bootstour: circa 1 Stunde (pro Person)circa 30€
Stockholmer Schloss, Vasa-Museum, SkyView und Skansen Freilichtmuseum (pro Person)circa 70€
Restaurant, Café etc. (pro Person)circa 80€
Shopping (pro Person)circa 50€
Mobilität: U-Bahn-Ticket mit 72 Stunden Gültigkeit (pro Person)circa 30€

Wenn man sich die Kosten für das Hotel teilt, kann man also mit etwa 560€ pro Person rechnen. Grundsätzlich muss man im Sommer mit höheren Kosten rechnen als im Winter. 

Hinweis: Die Kosten in der Tabelle basieren auf den Preisen im Sommer. 

Fazit

Ein Wochenende in Stockholm wird garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auch in wenigen Tagen kann man die Stadt gut kennenlernen, tolle Sehenswürdigkeiten besichtigen und an spannenden Aktivitäten teilnehmen.

Man findet in der Stadt zahlreiche Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten. Übernachtungsmöglichkeiten bieten zahlreiche Hotels im Zentrum der Stadt. 

Die häufigsten Fragen von Reisenden

Liegt Stockholm am Meer?

Stockholm liegt auf mehreren kleinen Inseln verteilt zwischen dem Mälarsee und der Ostsee.

Ist Stockholm eine sichere Stadt?

Der Kriminalitäts-Index für Stockholm liegt bei 46,21 (Stand Februar 2022) und entspricht somit der Stufe “moderat”. Der Sicherheitsindex für das Gehen durch die Stadt, wenn man alleine ist, beträgt tagsüber 68,92 (hoch) und nachts 46,34 (moderat).

Wie viele Einwohner hat Stockholm?

Die Gemeinde Stockholm hat etwa 975.000 Einwohner (Stand 2020). Zählt man die Umgebung der Stadt dazu, sind es etwa 2.310.000 Einwohner.

Ist Stockholm die größte Stadt in Schweden?

Stockholm ist nicht nur die größte Stadt in Schweden, sondern auch die größte Stadt Skandinaviens.