Beste Reisezeit Lappland

Lappland ist immer eine Reise wert, aber wenn Sie lieber wandern als skifahren, sollten Sie einen Blick auf den Kalender werfen.
Und dann gibt’s da noch die Sache mit den Mücken.

Die Gipfel des Kebenekaise über dem Ladtjojaure
Die Gipfel des Kebenekaise über dem Ladtjojaure See, Foto: Fredrik Broman/imagebank.sweden.se

Frühlingswinter (Mitte März bis April):
Jetzt ist es nicht mehr so kalt und wenn Sie Ski laufen möchten, Skooter oder Hundeschlitten fahren, dann ist nun die beste Jahreszeit dafür. Denn die Sonne strahlt in Lappland nun schon länger als in Mitteleuropa.

Frühling und Frühlingssommer (Mai und Juni):
Ski fahren ist in den Bergen immer noch möglich und Sie können auch erste Wanderungen unternehmen (Gummistiefel nicht vergessen wegen der Frühlingsbäche).

Sommer (Juli):
Jetzt ist Hochsaison der Wanderer und der Mücken.

Herbst (August):
Die Mücken werden weniger, die ersten Farben zeigen sich.

Herbstwinter (September/Oktober):
In Finnland beginnt die Ruska (im September), die Färbung der Laubwälder; eine Explosion von Farben setzt ein, vergleichbar mit dem Indian summer.

Winter:
Der Winter ist kalt und ungemütlich, aber dort, wo Schnee liegt, wird es nicht richtig dunkel. Jetzt ist die Zeit der Nordlichter und Zeit für die finnische Sauna.

Zurück zur Hauptseite: Lappland

Interessante Schweden Reportagen:

Schwedenfoto hochladen und anderen Schweden-Fans zeigen
Sie haben tolle Urlaubsfotos in Ihrem Schweden-Urlaub geschossen, die Sie anderen Skandinavien-Fans gern zeigen wollen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir bieten Ihnen die Plattform, auf der Sie Ihre Schnappschüsse einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können.