Insel Als

Als ist eine nahe dem dänischen Festland gelegene Insel in der Ostsee. Sie entwickelte sich in der Vergangenheit oft als eigenständige Region und blickt daher auf eine bewegte Geschichte zurück. Das Erscheinungsbild der Insel Als wird überwiegend von landwirtschaftlichen Betrieben im Familienbesitz geprägt.

Wissenswertes zur Lage und Größe

Die etwa 35 km lange und 16 km breite Insel Als nimmt seitens der Fläche den achten Platz unter den dänischen Ostseeinseln ein. Sie wird auf ihrer Westseite nur durch den Als Sund vom dänischen Festland getrennt. Im Süden umschließt die Flensburger Förde die Insel, im Osten und Norden grenzt sie an den Kleinen Belt.

Knapp 50.000 Einwohner leben auf der Insel Als überwiegend von der Landwirtschaft und der Fischerei. Die Landschaft ist meist flach und von kleinen Hügeln durchsetzt, der höchste Punkt weist gerade einmal 85 Meter auf. Als wird aufgrund der Lage in der dänischen Südsee im Sommer häufig von Seglern frequentiert.

Städte auf der Insel Als

Mit 30.000 Einwohnern ist Sonderborg am Als Sund die größte Ansiedlung der Insel. Sie wurde ab dem 12. Jahrhundert erbaut, das erste Bauwerk war eine Schutzburg, aus welcher im 16. Jahrhundert ein prächtiges Renaissanceschloss mit vier Flügeln wurde. Sonderborg ist die Hauptstadt der Insel, sie verfügt über einen Hafen und einen Flughafen.

Häuser in Sonderborg
Häuser in Sonderborg

Sieben Kilometer nordöstlich von Sonderborg lädt der 3.500 Einwohner zählende Ort Augustenborg zum Besuch ein. Gebäude im traditionellen Baustil, historische Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreiche gastronomische Betriebe prägen das Bild der Kleinstadt.

Im Norden der Insel Als lockt die knapp 6.000 Bewohner zählende Stadt Nordborg mit einem sehenswerten Stadtbild und ihrer Lage inmitten des Naturparks um den Nordborger See. In Nordborg befindet sich zudem die einzige Industrieanlage der Insel, das Unternehmen Danfoss.

Die Insel Als bietet Unterkünfte für jeden Geschmack

Auf der Insel Als kommen insbesondere kinderreiche Familien auf ihre Kosten. Das Angebot an schicken Ferienhäusern in unterschiedlichen Größen ist ausgesprochen vielseitig und in jeder Region verfügbar. Die überwiegend in traditioneller Bauweise errichteten Objekte sorgen im Inneren mit dominierender Einrichtung aus Massivholz für Behaglichkeit.

Geräumige Häuser mit Fassaden aus Holz und Glas sowie großen Veranden inmitten von gepflegten Gärten bieten Erwachsenen und Kindern nachhaltige Erholung. Der Nachwuchs kann fernab von Straßen in urwüchsiger Landschaft und teilweise direkt am Meer spielen.

Gasthäuser und Hotels in jeder Preiskategorie sind vor allem in der Hauptstadt Sonderborg, aber auch über die Insel verteilt verfügbar. Die Insel Als liegt jedoch etwas abseits der großen Touristenströme und ist diesbezüglich noch wenig erschlossen. Indes gibt es viele dänische Hausbesitzer, die Bed & Breakfast mit Familienanschluss anbieten.

Für Camper ist der Platz Augustenhof Strand Camping drei Kilometer außerhalb von Nordborg ein reizvolles Ziel. Die Anlage befindet sich an einer Steilküste neben dem Leuchtturm Nordborg in unberührter Landschaft. Geboten werden parzellierte Rasenplätze in großzügigen Formaten für Wohnmobile, saubere sanitäre Einrichtungen und ein kleiner Supermarkt.

Freizeitaktivitäten auf der Insel Als

Die Hauptstadt Sonderborg lädt mit einem sehenswerten Schloss in der Altstadt und dem direkt davor befindlichen Jachthafen zum Verweilen ein. Einen Besuch wert ist auch die Düppeler Mühle mit ihrem Geschichtszentrum auf einer gleichnamigen Anhöhe. Rund um den Rathausplatz findet das Nachtleben in der Hauptstadt statt.

In Augustenborg sollte das Renaissanceschloss besucht werden, für Reisende mit Wohnmobil bietet sich im Sommer der Campingplatz unmittelbar am Jachthafen an.

Das Schloss in Ausgustenborg
Das Schloss in Ausgustenborg sollte auf alle Fälle besichtigt werden

In Nordborg bietet ein naturwissenschaftlicher Erlebnispark Unterhaltung, das Schloss Nordborg beherbergt eine Schule und kann nur von außen besichtigt werden.

Das Schloss Nordborg aus Als
Das Schloss Nordborg aus Als

Auf der Insel Als gibt es viele schöne Strände, die flach abfallend und mit feinem Sand zum Badevergnügen einladen. Ideal für den Urlaub mit Kindern ist der 5 km lange Skovmose Strand, weil der Nachwuchs hier unbesorgt im seichten Wasser herumtoben kann und es nie Platzprobleme gibt.

Anreise zur Insel Als

Die Insel Als kann mit dem Pkw vom dänischen Festland aus über zwei Brücken erreicht werden. Per Flugzeug ist die Insel über Kopenhagen erreichbar, von dort aus bestehen tägliche Verbindungen zum kleinen Airport Sonderborg. Die Hauptstadt ist zudem an das dänische Eisenbahnnetz angeschlossen und auch mit dem Zug anzufahren.