Hotels an der Ostsee

Hotels an der Ostsee – zwischen Luxus und alten Reminiszenzen

So verschieden wie die deutsche Ostseeküste ist, so unterschiedlich präsentiert sich auch die Hotellandschaft am kleinsten Meer der Welt. Gemeinsam mit dem Tourismus haben in den vergangenen Jahrzehnten die Hotels entlang der Küste ihren Platz gefunden. Oft präsentieren sie sich als luxuriöse Sterne-Häuser, nicht selten aber auch als liebevolle Familienbetriebe, die die alten Traditionen gekonnt am Leben erhalten.

Noch heute gehören die Hotels trotz einer großen Anzahl von Ferienwohnungen und Ferienhäusern zu den bevorzugten Übernachtungsdomizilen an der Ostsee. Ihre modern und komfortabel eingerichteten Zimmer treffen auf zahlreiche Arrangements, die von Seiten der Urlauber in Anspruch genommen werden dürfen. Es ist die Mischung zwischen Luxus und alten Reminiszenzen, die die Hotels zu begehrten Adressen macht. Wie nah Moderne und Historie beieinander liegen, zeigt sich vor allem bei den Hotels in den Ostseebädern.

Viele wurden in den alten Villen entlang der Strandpromenade untergebracht. Andere haben ihren Platz fernab des Strandes gefunden. Eines der bekanntesten Hotels ist das Seehotel Ahlbecker Hof. Es präsentiert sich mit einem nostalgischen Ambiente und ist weit über die Grenzen hinaus als luxuriöses Domizil bekannt.

Die Hotels an der Ostsee folgen einem hohen Anspruch, der sich bei der Ausstattung, nicht zuletzt aber auch bei dem Service zeigt. Dabei begeistern sie zu jeder Jahreszeit mit der Nähe zum Meer. Viele Hotels befinden sich direkt am Strand und laden zu erholsamen Tagen und Badeaufenthalten ein. Doch auch die Verbindung zwischen Well-being und Fitness hat in vielen Häusern Einzug halten können und zeigt sich heute in Gestalt von modernen Spa- und Wellnessanlagen.

Hier können Sie Hotels an der Ostsee suchen und direkt buchen:

Hotels auf Inseln in der Ostsee

Hotels in Städten an der Ostsee