Ein unvergesslicher Ferienhausurlaub – Ferienhaus Ostsee

Die deutsche Ostseeküste reicht von Flensburg in Schleswig-Holstein bis zum Stettiner Haff in Mecklenburg-Vorpommern. Die Küstenregion, die auch einige Inseln umfasst, ist mehr als 2.000 Kilometer lang und von langen Steil- und Flachküsten geprägt. 

Am kleinsten Meer der Welt tummeln sich unzählige kleine Orte und spannende Städte. Sie ist die ideale Region zur Erholung, aber auch bei Wassersportlern äußerst beliebt!

Dünen in Dänemark
Quelle: amoklv / depositphotos.com

Schleswig-Holstein

Das nördlichste deutsche Bundesland ist auf allen Ebenen von den umgebenden Meeren geprägt. Aufgrund der angrenzenden Nord- und Ostsee sowie Dänemark sind viele Einflüsse und eine abwechslungsreiche Kultur erkennbar. Das Dänische und Friesische sieht man beispielsweise anhand der ansässigen Architektur. 

Die Ostsee wirkt in Schleswig-Holstein oft rau, aber genau das ist Teil der Anziehungskraft. Segler, Surfer und Radfahrer kommen hier auf ihre Kosten, genauso wie Urlauber, die einfach ein bisschen Entspannung und frische Seeluft tanken wollen.  

Schleswig-Flensburg

Das Urlaubsparadies an der dänischen Grenze überzeugt mit seiner ursprünglichen Natur und schönen Badestränden. Die Region ist ein bekanntes Segelrevier, hat zahlreiche Rad- und Wanderwege und ist ein ideales Ziel für Golfer

Schleswig-Flensburg kann außerdem mit einer reichen Kulturgeschichte glänzen. Unbedingt sollte man sich den Schleswiger Dom aus dem 12. Jahrhundert, die Holländerwindmühlen aus dem 19. Jahrhundert und das Schloss Gottorf anschauen, das bekannt für die Moorleichen und das Nydamboot ist. 

Flensburg von oben
Quelle: a_medvedkov / depositphotos.com

Rendsburg-Eckernförde

55 Kilometer Ostseeküste mit vielen Badestellen und 4 Naturparks locken jährlich zahlreiche Ferienhausurlauber in die Region. 

Die über 700 Jahre alte Stadt Eckernförde liegt dabei direkt an der Ostsee an der Eckernförder Bucht

Damp

Das Ostsee Resort Dampland ist bekannt für seine zahlreichen Ferienhäuser und die ganzjährige Freizeit- und Erlebniswelt mit einem Entdeckerbad, einem Indoor-Spaßpark und einem KidsClub.

Abgesehen von Familien ist Damp mit 14 Stegen und 365 Liegeplätzen der ideale Ort für Bootsbegeisterte.

Plön-Kiel

Kiel ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Schleswig-Holstein und die nördlichste Großstadt Deutschlands. Hier gibt es ein reiches Kulturangebot und viele Sehenswürdigkeiten sowie zahlreiche tolle Strände

Hafen Kiel
Quelle: hulshofpictures / depositphotos.com

Plön ist für seine Gemütlichkeit und norddeutsche Gastfreundlichkeit bekannt und besonders beliebt für das Ostseebad Schönberg und Schönbergs Strände Kalifornien und Brasilien

Im Landkreis Plön sind viele sportliche Wasseraktivitäten möglich: Tretbootfahren, Drachensteigen und am Strandabschnitt Brasilien gibt es sogar eine Surfschule

Am Strandabschnitt Kalifornien werden im Sommer Open Air Konzerte abgehalten, die zahlreiche Besucher anlocken. 

Ein Ferienhausurlaub in Plön-Kiel ist bestens geeignet für Familien und Badespaß, am Strandabschnitt Kalifornien gibt es außerdem ein Hundestrand

Ostholstein

Die reizvolle Halbinsel Wagrien liegt zwischen der Kieler Bucht und der Lübecker Bucht

Interessante Ausflugsziele sind der Bungsberg, der mit 168 Metern die höchste Erhebung des Landkreises ist, und der Hemmelsdorfer See

Die Halbinsel ist auch beliebtes Ziel für Wassersportbegeisterte, weil hier ideale Voraussetzungen zum Surfen und Segeln gegeben sind! 

Fehmarn

Die Ostseeinsel gehört zum Landkreis Ostholstein und ist durch die Fehmarnsundbrücke mit dem Festland verbunden. 

Bekannt ist Fehmarn für seine fünf Leuchttürme und die zahlreichen tollen Badestrände

Strand Fehmarn
Quelle: eastfrisian / depositphotos.com

Heiligenhafen 

Die Stadt liegt direkt am Meer und begeistert mit einem Strand, der ans Mittelmeer erinnert und teilweise meterhohe Wellen, die zum Surfen einladen

Heiligenhafen hat zahlreiche Freizeiteinrichtungen wie ein Wellness-Center, Spielplätze, ein Kino, Bowling- und Kegelbahnen und einen Musikpavillon sowie eine kulturreiche Altstadt

Grömitz

Am nördlichen Rand der Lübecker Bucht liegt die Gemeinde Grömitz in zentraler Lage mitten in der Natur

Das älteste Seebad der Ostseeregion lockt jährlich zahlreiche Besucher durch die vielen Strandaktivitäten wie Bananenreiten oder Tretbootfahren an, auch die Tauchgondel am Ende der Seebrücke ist eine beliebte Attraktion. 

Sierksdorf 

Das Ostseebad Sierksdorf ist bekannt für den Hansa-Park mit mehr als 30 Attraktionen für Besucher jeden Alters. Außerdem ist der Ort der ideale Ausgangsort für ausgiebige Rad- und Wandertouren entlang der typischen Alleen. 

Wer Lust auf Wassersport hat, kann Kurse in der Tauchschule belegen, Wasserski fahren, Segeln, Surfen und natürlich Schwimmen. Danach kann man an der malerischen Strandpromenade entspannen und zahlreiche Geschäfte und Restaurants besuchen. 

Mönchneversdorf 

Der beschauliche Ort liegt in einer abwechslungsreichen Natur, umgeben von Seen und Wäldern und einem langen, breiten, weißen Sandstrand

Neben Wander- und Radwegen gibt es hier auch ein ausgebautes Reitwegenetz

Reiten am Strand
Quelle: MikeMareen

Timmendorfer Strand

Die Gemeinde Timmendorfer Strand ist einer der beliebtesten Urlaubsorte der Region. Neben dem 7 Kilometer langen und weitläufigen Sandstrand kann man hier Zeit in der Ostsee-Therme, im Sea Life Centre und bei im Meerwasserhallenbad verbringen.  

Seebrücke am Timmendorfer Strand
Quelle: 4kclips / depositphotos.com

Neben den vielen Kultur- und Freizeitangeboten gibt es eine große Auswahl an Restaurants und Nightlife-Aktivitäten

Weißenhäuser Strand

Im Ferienpark Weißenhäuser Strand gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten, einen Indoor-Spielplatz und mehrere Freizeitanlagen

An breiten Strandabschnitten ist genügend Platz zum Toben und Baden, außerdem gibt es hier zwei Hundestrände.

Lübeck 

Die Stadt der sieben Türme hat ein historisches Stadtbild, dessen Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und den größten Ostseehafen Deutschlands, der Verbindungen nach Skandinavien, dem Baltikum und Russland ermöglicht.  

Panoramablick über Lübeck
Quelle: silverjohn / depositphotos.com

Etwa 20 Kilometer von der Küste entfernt ist die Stadt Lübeck der ideale urbane Ausgangsort für Ausflüge in die vielfältige umliegende Natur!

Travemünde 

Travemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck und ein altes Seebad an der Ostseeküste mit modernem Flair

Sehenswert ist der Alte Leuchtturm, der seit dem Jahr 1539 besteht. Außerdem sollte man unbedingt die Strandpromenade besuchen, von der man einen atemberaubenden Blick hat. 

Mecklenburg-Vorpommern 

Das Bundesland im Nordosten Deutschlands hat eine fast 1.500 Kilometer lange Ostseeküste

Die Landschaft des dünn besiedelten Bundeslandes ist von dem kleinen Meer geprägt und auch das milde Klima von der Ostsee beeinflusst. 

Mecklenburg-Vorpommern hat eine reiche Kulturgeschichte, die während des Ferienhausurlaubs entdeckt werden kann. Außerdem ist das Bundesland eine attraktive Adresse für Rad- und Wassersportbegeisterte

Nordwestmecklenburg

Die Wismarer Bucht und die Insel Poel sind attraktive Ziele für Ferienhausurlauber. Die einzigartige Naturlandschaft eignet sich perfekt für Wanderer und Radfahrer.

Zahlreiche geschichtsträchtige Klöster und Schlösser, Burgen und Gutshäuser wie das Schloss Lütgenhof oder das Gut Brook kann man bei einem Spaziergang entdecken. 

Beckerwitz 

Der Ortsteil von Hohenkirchen gilt eher als Geheimtipp. Das ruhige, entspannte und traditionsreiche Ferienörtchen ist umgeben von idyllischer Natur. Hier kann man wunderbar wandern und baden und die Zeit einfach genießen und in einem Biergarten verweilen. 

Boltenhagen

Boltenhagen wird als Ostseebad bezeichnet, da das Meerwasser hier von besonders hoher Qualität ist! Die entspannte Wirkung des Meeres trägt zu einem besonders erholsamen Urlaub bei. 

Außerdem gibt es viele Wellnessangebote und Freizeitmöglichkeiten in der Natur der Umgebung und in der Gemeinde. 

Küste von Boltenhagen
Quelle: karegg / depositphotos.com

Wohlenberger Wiek 

Wohlenberger Wiek liegt im Südwesten der Wismarbucht und ist ideal für Familie, da das Meer hier zu einem Großteil sehr flach ist. Die Südküste wird gerne von Wassersportlern zum Beispiel zum Windsurfen genutzt. 

Die Natur ist hier zum großen Teil unberührt, so kann man unter anderem zahlreiche Wasservögel, Krebse und Wattwürmer beobachten 

Rostock 

Die Hansestadt ist die einzige Großstadt des Bundeslandes, dessen maritimes Flair zahlreiche Urlauber anzieht. 

Hier kann man die Kulturgeschichte der Ostseegroßstadt erleben, ein großer Fokus liegt auf der klassischen Musik. Als Studentenstadt hat Rostock aber auch einiges für junge Besucher zu bieten! 

Kühlungsborn 

Kühlungsborn liegt im Landkreis Rostock und ist das größte Ostseebad in Mecklenburg-Vorpommern. 

Die ehemaligen zwei Orte, die heute Kühlungsborn ausmachen, sind durch die 3 Kilometer lange Strandpromenade “Ostseeallee” verbunden und eignet sich ideal für einen Spaziergang am Meer! 

Fischland-Darß-Zingst

Die Halbinsel lädt zu einem Natururlaub im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ein, lediglich die Ortschaften der Region sind vom Park ausgenommen. 

Im Ostseebad Prerow und in den malerischen Örtchen Born und Wieck kann man die Zeit genießen. Die Dörfer sind Kurorte und dürfen eine Kurtaxe einfordern, dementsprechend gepflegt sind hier die Strände, Dünen und restliche Landschaften!

Küste auf Fischland-Darß-Zingst
Quelle: eurotravel / depositphotos.com

Ahrenshoop

Ende des 19. Jahrhunderts wurde hier eine Künstlerkolonie und Malschule aufgebaut, so ließen sich im Laufe der Jahre einige Künstler in Ahrenshoop nieder. Noch heute erinnern Künstlerhäuser und andere kulturelle Einrichtungen an die vergangene Zeit. 

Dierhagen 

Im Seebad Dierhagen genießt man heute eine unvergleichliche Ruhe in einer landschaftlich wunderschönen Umgebung

Mehrere Naturschutzgebiete befinden sich in der direkten Umgebung, hier kann man ideal wandern und mit dem Rad fahren

Rügen 

Die größte deutsche Insel besitzt ewig lange feine Sandstrände und zahlreiche Rad- und Wanderwege, auf denen man die Insel erkunden kann. Einen Spaziergang zu den berühmten Kreidefelsen, die zu den Wahrzeichen der Ostseeküste zählen, sollte man auf keinen Fall missen! 

Kreidefelsen auf Rügen
Quelle: gl0ck / depositphotos.com

Auf der Insel gibt es mehrere kleine Orte, beispielsweise das Ostseebad Baabe und die Gemeinde Altefähr. Dranske ist vor allem bei Windsurfern sehr beliebt, Binz ist ein sehr traditioneller Ort und das größte Ostseebad auf Rügen.

Usedom

Usedom ist teils deutsches, teils polnisches Staatsgebiet. Die Insel ist von einer Naturvielfalt geprägt – Meer, hügelige Landschaften und lange, wunderschöne Strände.

Besonders berühmt sind auch die drei Kaiserbäder im Süden der Insel.

Stettiner Haff

Das Stettiner Haff ist die östlichste Region an der deutschen Ostsee, in der sich die Natur in ihrer ursprünglichen Form erleben lässt. 

Das Haff, ein inneres Küstengewässer, ist das Zweitgrößte der Ostsee. Hier kann man Seeadler beobachtet, die sich in letzter Zeit wieder in Teilen Mecklenburg-Vorpommerns angesiedelt haben. 

Ueckermünde  

Die Hafenstadt ist heute als Gartenstadt bekannt. Die historische Altstadt mit ihren tollen Fachwerk- und Giebelbauten und das Schloss von Ueckermünde kann man am besten während eines Spaziergangs erkunden. 

Das Wahrzeichen von Ueckermünde ist das stadteigene Haffbad, das in langer Tradition besteht. 

Ferienhäuser direkt an der Ostsee 

Ein Ferienhaus unmittelbar an der Ostsee ist der Traum vieler Urlauber. Endlose Spaziergänge am mal romantischen, mal stürmischen Meer und Badespaß im kühlen Nass direkt vor der Haustür – an der deutschen Ostseeküste kann man diesen Wunsch zur Wirklichkeit machen! 

Hundefreundliche Ferienhäuser an der Ostsee

Zahlreiche Ferienhäuser an der deutschen Ostsee erlauben Hunde, oft sind die Grundstücke eingezäunt oder befinden sich in der Nähe eines Hundestrandes. 

Zu den schönsten Hundestränden an der Ostsee gehören: 

  • Hundestrand Grömitz – nördliches Strandende 
  • Hundestrand Binz, Rügen – am Fischerstrand und am IFA Ferienpark 
  • Hundestrand Solitüde, Flensburg – westlich des Hauptstrandes 
  • Hundestrand Kühlungsborn – Strandabschnitte 1, 14 und 25 
  • Hundestrand Travemünde – auf dem Priwall, direkt neben dem Anleger der Personenfähre 

Ferienhäuser mit Pool an der Ostsee

Für kühlere Tage oder wenn man einfach seine Privatsphäre haben möchte bietet sich ein Ferienhaus mit eigenem Pool an. 

Ob Indoor-Pool, (beheizbarer) Outdoor-Pool oder Whirlpool – die Auswahl an passenden Ferienhäusern an der deutschen Ostsee ist groß! 

Aktivitäten im Ferienhausurlaub an der Ostsee – im Wasser und am Land 

Wandern an der deutschen Ostsee

Die Klippen, Promenaden und Wälder an der deutschen Ostsee laden zum Wandern ein. Dabei kann man die einzigartigen Landschaften nämlich am besten und im eigenen Tempo bestaunen! 

Beliebte Wanderrouten sind:

  • 17 Kilometer – von Kühlungsborn über den Diedrichshagener Berg und Findlingen, durch den Wald zurück nach Kühlungsborn 
  • 19 Kilometer – Rundweg von Zinnowitz über Loddin, zurück über Kölpinsee 
  • 12,5 Kilometer – Hochuferweg von Sassnitz nach Lohme 

Radfahren an der deutschen Ostsee

Die deutsche Ostsee ist ein Paradies für Radfahrer. Die Landschaft ist sehr eben, aber abwechslungsreich und es gibt kilometerlange Wege, die ideal für Radtouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und Länge sind. 

Es gibt zahlreiche mehrtägige Routen, von denen man sich natürlich auch einzelne Etappen aussuchen kann. Davon abgesehen kann man von allen Orten an der deutschen Ostsee Rundwege abfahren oder eine kleine Tour zur nächsten Gemeinde machen. 

Segeln an der deutschen Ostsee

Die Ostsee ist ein beliebtes Segelrevier und besticht mit zahlreichen kleinen Inseln, malerische Buchten und kleinen gemütlichen Häfen

An Bord erlebt man ein einzigartiges Freiheitsgefühl, man kann abschalten und den Alltag vergessen. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, die Ostsee erwartet einen mit abwechslungsreichen Panoramen und faszinierenden Routen

Surfen an der deutschen Ostsee – Wellenreiten, Windsurfen, Kiten 

Wer einmal auf einem Brett über das Wasser geglitten ist, den lässt der Hype und die Faszination am Wassersport so schnell nicht wieder los! 

Als Windsurf-Paradies gilt die Insel Fehmarn. Ansonsten sind die Surfcity Pelzerhaken, Heiligenhafen oder die Orte der Probstei sehr beliebt.