Kulinarische Weihnachten in Schweden

Vor der Bescherung finden sich in Schweden am Heiligabend alle Familienmitglieder zum festlichen Weihnachtsessen zusammen. Das schwedische Julbord ist ein Weihnachtsbuffet mit zahlreichen landestypischen Spezialitäten und regionsspezifischen Köstlichkeiten. Wir stellen Ihnen die kulinarischen Highlights des schwedischen Weihnachtsfestes vor.

Julbord im Gourmetrestaurant Wasa Allé
Julbord im Gourmetrestaurant Wasa Allé

Beliebte Vorspeisen auf dem schwedischen Weihnachtsbuffet

Inglad Still: Der marinierte Hering wird in verschiedenen Varianten zubereitet und mit Senf, Curry, Zwiebeln oder Kaviar serviert. In einer beliebten Variation wird der Hering in Rotweinsoße eingelegt und mit weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt oder Kardamon verfeinert. Als Beilage kommen Salz- oder Pellkartoffeln auf den Tisch.

Gravad Lax: Gebeizter Lachs ist ein traditionelles schwedisches Weihnachtsgericht, das landesweit in vielen Familien am Heiligabend auf den Tisch kommt. Serviert wird der Fisch mit einer süßlichen Honig-Senfsoße, für deren Herstellung viel Dill verwendet wird. Gravad Lax wird warm oder kalt verzehrt.

Laxpaté: Die Lachspastete ist eine klassische Vorspeise, die aus frischem Lachsfilet hergestellt wird. Verfeinert mit Dill, Zitronensaft und Pfeffer wird die Pastete im Ofen gebacken, bevor sie auf dem Weihnachtsbuffet platziert wird.

Rökt ål: Räucheraal ist ein elementarer Bestandteil des schwedischen Vorspeisenbuffets zur Weihnachtszeit. Beliebt ist der geräucherte Fisch vor allem in der südschwedischen Provinz Skåne.

Ägg med Räkor: Als Appetithappen finden sich auf einem schwedischen Weihnachtsbuffet halbierte Eier, die mit Garnelen oder Kaviar gefüllt werden. Die Einerhälften werden mit Mayonnaise bestrichen und mit Garnelen, Zwiebeln und Dill garniert.

Hauptgerichte zur Weihnachtszeit

Köttbullar: Die traditionellen gebratenen Fleischbällchen sind ein Klassiker der schwedischen Weihnachtsküche. Neben Schweinefleisch wird gelegentlich auch Elchfleisch verarbeitet. Serviert werden sie mit Kartoffelpüree, Sahnesoße und Gurkenscheiben.

Lutfisk: Lutfisk ist ein Stockfisch, der vor der Weiterverarbeitung tagelang in Wasser eingeweicht wird. Anschließend kommt der Fisch in eine Salzlauge, bevor er im Backofen gegart wird. Der Dorsch wird mit Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln in einer weißen Soße serviert. Als Beilage wird in Schweden Erbsenpüree verwendet.

Julkorv: Die schwedische Wurstspezialität gibt es in dem skandinavischen Land nur zur Weihnachtszeit. Dabei handelt es sich um eine Bratwurst, die in der Pfanne oder auf dem Grill zubereitet wird. Den typischen Geschmack erhält die Wurst durch die Verwendung von Lorbeer bei der Herstellung.

Julskinka: Der schwedische Weihnachtsschinken wird in zahlreichen Haushalten am Heiligabend zubereitet und warm als Hauptspeise serviert. Julskinka ist ein gepökelter Schweineschinken, der im Backofen bebacken wird, bis die Schwarte eine goldbraune Färbung angenommen hat und knusprig ist. Als Beilagen dienen Salzkartoffeln, Rotkohl und Apfelmus.

Prinskorv: Prinskorv sind kleine geräucherte Würste, die in der Pfanne gebraten und mit Senf verzehrt werden. Die schwedische Weihnachtsspezialität besteht aus Schweine- und Kalbfleisch und wird im Handel oft als Dreierpack, der die Form einer schwedischen Krone besitzt, angeboten.

Tjälknöl: In Nordschweden kommt zur Weihnachtszeit die Wildspezialität Tjälknöl auf den Tisch. Meist handelt es sich um Tiefkühlware, die nach dem Auftauen im Ofen gegart und mit Kartoffelgratin serviert wird. Die Reste werden nach den Feiertagen in dünne Scheiben geschnitten und kalt verzehrt.

Weihnachten in Schweden ...
Weihnachten in Schweden ...

Traditionelle schwedische Beilagen

Hovmästarsås: Die schwedische Senfsoße wird zu unterschiedlichen Gerichten in der Weihnachtszeit serviert. Als klassische Beilage verfeinert sie gebeizten oder geräucherten Lachs. Die Soße wird mit Dill abgeschmeckt und erhält in einer abgewandelten Version durch die Beimischung von Honig einen süßlichen Geschmack.

Janssons frestelse: Das Kartoffel-Sardellengratin ist eine beliebte Beilage zu den schwedischen Hauptgerichten. Das Gratin wird aus Kartoffeln, Sahne, Zwiebeln und Anchovisfilets hergestellt und in einer Backform gebacken. Werden statt der Sardellen Bücklinge verwendet, nennt sich das Gericht Karlssons frestelse.

Knäckebröd: Unverzichtbarer Bestandteil auf jeder schwedischen Festtafel ist das Knäckebrot. Das getrocknete Brot aus Vollkorngetreide ist in runder oder eckiger Form erhältlich und zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Ballaststoffen aus.

Süße Spezialitäten der schwedischen Weihnachtsküche

Kanelbullar: Die Zimtschnecken sind eine schwedische Spezialität und ein beliebtes Gebäck zur Weihnachtszeit. Hergestellt werden sie aus Hefeteig, der mit Kardamon und Zimt verfeinert wird.

Lussekatter: Als traditionelles Weihnachtsgebäck kommt das Safranbackwerk in nahezu jedem schwedischen Haushalt auf den Tisch. Das Gewürz Safran verleiht dem Gebäck die charakteristische gelbe Färbung. Lussekater werden häufig mit einer oder mehreren Rosinen in der Mitte dekoriert.

Pepparkakor: Die dünnen schwedischen Weihnachtsplätzchen erinnern im Geschmack an Lebkuchen. Den würzig-aromatischen Geschmack erhalten die schwedischen Pfefferkuchen durch den Zusatz von Ingwer, Kardamon und Gewürznelken.

Knäck: Die süße Leckerei wird aus Zucker, Schlagsahne und Sirup hergestellt, die zusammen aufgekocht werden. Zur Verfeinerung werden häufig Mandel- oder Nusssplitter hinzugegeben. Anschließend kühlt die Masse in kleinen Formen aus.

Risgrynsgröt: Eine beliebte Nachspeise nach dem Festmahl ist ein Milchreis, der mit Zimt und Rosinen serviert wird. Abgewandelte Versionen werden mit Sirup, Marmelade oder Fruchtsoße zubereitet.

Traditionelle Getränke zum Weihnachtsfest

Glögg: Der schwedische Punsch ist eine Variante des Glühweins, der bereits vor dem Festessen genossen wird. Neben Rotwein gehören Rosinen, Zimt, Nelken, Kardamon und Zucker zu den traditionellen Zutaten.

Julmust: Das alkoholfreie Getränk ist besonders bei Kindern in der Weihnachtszeit sehr beliebt. Die Limonade wird aus Orangen- oder Ananassaft hergestellt und mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen verfeinert.

Julöl: Julöl ist ein schwedisches Weihnachtsbier, das eine dunkle Färbung und einen würzigen Geschmack besitzt. Das Bier wird von den Brauereien nur in der Adventszeit gebraut und die Flaschen werden mit einem festlichen Etikett versehen.

Aquavit: Aquavit ist eine hochprozentige Spirituose, die durch den Zusatz von Kümmel den charakteristischen Geschmack erhält. Der Schnaps wird gern nach dem üppigen Festmahl genossen und eiskalt serviert.

Mumma: Das weihnachtliche Mixgetränk besteht aus einer Mischung aus Portwein, Orangensaft und Bier und wird vor dem Genuss schaumig aufgemixt. Bei feierlichen Anlässen wird dem Getränk zusätzlich Sekt hinzugegeben.

Schöne Weihnachtsgeschenke:

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:

Weihnachten in Schweden

Noch heute ist Weihnachten das wichtigste Fest in Schweden. Es wird im Kreise der Familie gefeiert. Auch wenn es dem deutschen Weihnachtsfest sehr ähnlich ist, ist die Stimmung eine andere. So feiert man Weihnachten in Schweden weniger besinnlich als vielmehr sinnenfroh.

Anreise nach Schweden

Anreise Schweden

Sie möchten sich über die Anreise nach Schweden informieren? Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Anreise Möglichkeiten nach Schweden.

Ferienhäuser in Schweden

Ferienhaus Schweden

Wir sind auf die Vermietung von Ferienhäusern in Schweden spezialisiert. Suchen Sie ein Ferienhaus für den nächsten Urlaub in Schweden? Viele private Ferienhäuser in Schweden.

Ausgewählte Buchtipps:

Unsere besonderen Buchtipps für alle Schweden Freunde.

Ausgewählte Spitzentitel zum reinstöbern.

Krimis, was für´s Herz und so einiges mehr …
Klick mal rein:

Reiseveranstalter Schweden

Reiseveranstalter Schweden

Der Urlaub ist geplant, es geht nach Schweden? Aber welcher Reiseveranstalter bringt Sie denn nun nach Schweden? Hier unsere Übersicht.

Hotels in Schweden

Hotel Schweden

Sie suchen ein Hotel in Stockholm, Göteborg oder Malmö oder sonstwo in Schweden? Hier können Sie Hotels in Schweden suchen und buchen.

Hol Dir den Newsletter

Der kostenlose Newsletter von Skandinavien.eu

Du möchtest informiert werden, wenn es interessante Neuigkeiten rund um Schweden gibt?

Schwedisch lernen

Schwedisch lernen

Wer gewillt ist, die schwedische Sprache zu lernen, der sollte sich hier auf unserer Seite etwas näher umsehen, denn hier findet man tolle Angebote.