Hurtigruten



Die Hurtigruten – die wohl schönste Reise der Welt

Beeindruckende Berglandschaften, bewaldete Küstenregionen und idyllisch gelegene Orte, die von bunten Holzhäusern geprägt werden, machen die Hurtigruten zu einer der wohl schönsten Reisen der Welt.

Hurtigruten
Hurtigruten

Seit Jahren zieht es Norwegenliebhaber auf die beliebten Schiffe der bekannten Reedereien. Dabei sind die Hurtigruten weitaus mehr als eine Schiffsreise. Sie sind eine Augenweide, ein Erlebnis, an das man sich noch Jahre danach erinnern wird. Zugleich sind sie aber auch eines der populärsten Reiseangebote, das mit Norwegen in Verbindung steht. Nur die Wenigsten wissen, auf welch lange Geschichte die Hurtigruten zurückblicken und wie sich die Anfänge dieser Reise gestalteten.

Es war Kapitän Richard With, der einst den Küstenexpress initiierte. Trotz aller Kritik entschied sich der Kapitän, der für die Schifffahrtsgesellschaft Vesteraalske Dampskibsselbskab tätig war, für die Konkretisierung seiner Pläne. Die Zahl derjenigen, die daran glaubten, dass ein Küstenexpress dieser Art ganzjährig betrieben werden kann, war gering. Richard With musste sich bei der Vorstellung seiner Pläne zahlreichen kritischen Stimmen stellen, die nicht zuletzt von den erfahrenen Schifffahrtsgesellschaften kamen. Dabei waren die kritischen Worte nicht unbegründet. Vor allem während der dunklen Wintertage galt die Fahrt entlang der norwegischen Küste als heimtückisch und gefährlich. Die unterschiedlichen Eigenschaften der Küstenlinie und der Mangel an guten Karten ließen eine Reise dieser Art als unmögliches Unterfangen erscheinen.

Doch die Bemühungen von Richard With haben sich gelohnt. Bereits im Jahr 1893 kam zwischen dem Kapitän und der norwegischen Regierung ein Vertrag zustande, der die Grundlage für den Küstenexpress bildete.

Hurtigruten/Museum Nord-Vesterålsmuseet
Hurtigruten/Museum Nord-Vesterålsmuseet

Die Anfänge der Hurtigruten

Nachdem der Vertrag mit der Regierung Norwegens unterzeichnet war, begann With mit der Einrichtung des Küstenexpress. Während des Sommers gab es wöchentliche Verbindungen, die die neun Anlaufhäfen, die zwischen Trondheim und Hammerfest liegen, ansteuerten. Im Winter schien in den ersten Jahren die Fahrt bis nach Hammerfest unmöglich zu sein, sodass Tromso als Endstation ausgewählt wurde. Schnell entwickelte sich der zunächst umstrittene Küstenexpress zur wichtigen Lebensader der Orte, die sich entlang der norwegischen Küsten wie Perlen an eine Kette reihten.

Heute erinnert nur noch wenig an die Anfänge der Hurtigruten. Insgesamt 12 Schiffe sind täglich in Nord- und Südrichtung unterwegs. Zwei Reedereien bedienen die heute bekannten Hurtigruten mit Schiffen, die durch Modernität geprägt werden. Während der Fahrt von Bergen nach Kirkenes steuern sie 34 Stationen an, an denen die Reisenden die Möglichkeit bekommen die wohl schönsten Züge der norwegischen Küste kennenzulernen. Längst haben sich die Hurtigruten als die schönste Reise der Welt einen Namen machen können.

Atemberaubende Ausblicke, unterwegs mit den Hurtigruten, Foto: Torsten Päschel
Atemberaubende Ausblicke, unterwegs mit den Hurtigruten, Foto: Torsten Päschel

Die Reichsstraße Nr. 1

In den vergangenen Jahren entwickelten sich die Hurtigruten zu einem Vorzeigeprojekt des norwegischen Tourismus. Jedes Jahr brechen zahlreiche Menschen gemeinsam mit den Schiffen auf zur Reise entlang einer beeindruckenden Küstenlinie. Elf Tage und zehn Nächte verbringen sie während der Reise auf dem Wasser. Mehr als 2500 Seemeilen werden während dieser Zeit von den Schiffen der Hurtigruten zurückgelegt. 35 Anlaufhäfen bieten den Teilnehmern Ausflugsmöglichkeiten besonderer Art. Mit einem Alter von mehr als 100 Jahren haben sich die Hurtigruten als die Reichsstraße Nummer 1 einen Namen machen können.

Die Schiffe, die entlang der norwegischen Küste unterwegs sind, galten in den vergangenen Jahrhunderten für die Orte als die einzige Verbindung zur Außenwelt. Mit ihnen wurden die Post, Speisen und verschiedene Lebensmittel in die Dörfer gebracht, die abseits des norwegischen Innenlandes lagen. War sie Jahre lang nicht mehr als ein Transportmittel, verlor sie mit dem Bau von Tunneln, Flughäfen und Straßen sukzessive an Bedeutung. Heute sind die Hurtigruten ein Produkt des norwegischen Tourismus und sind als solches beliebter denn je.

Täglich steigen Urlauber aus Asien, Amerika und Europa in Bergen an Bord der Schiffe. Es ist vor allem die Individualität, die diese Reise zu einem Highlight macht. Wer von den langen Stunden auf See genug hat, kann spontan einen Landausflug einplanen und die Reise entlang der Hurtigruten mit dem nächsten Schiff fortsetzen. Waren die Schiffe einst sehr einfach gestrickt und besaßen Deckplanken, die aufgrund ihres Knirschens für eine unangenehme Stimmung sorgten, ähneln die jüngsten Dampfer modernen Kreuzfahrtlinern, die zweifelsohne keinen Komfort außen vor lassen.

So bieten die jüngsten Hurtigruten-Schiffe Platz für bis zu 60 Autos. Die Fahrt auf den neuesten Schiffen ist als Paketangebot präsent. Sie bieten für die Hurtigruten elf Übernachtungen und Vollpension. Wer nicht die gesamte Reise auf dem Wasser bewältigen möchte, kann auch als Passagier ohne Kabine mitfahren.

Noch heute werden die Hurtigruten durch zahlreiche Rituale geprägt, die der Reise eine gewisse Nostalgie vermitteln. So trägt die Besatzung sehr traditionelle Uniformen. Die Postfahne am Heck greift die Ursprünge dieses Küstenexpress auf und sorgt dafür, dass sie bis heute nicht in Vergessenheit geraten. Zahlreiche Abschnitte der Reise entwickeln sich für die Teilnehmer zu Erlebnissen, an die man sich gern erinnert. Dazu gehört unter anderem die Durchkreuzung der Lofoten, die ein grandioses Panorama vermittelt. Aber auch die Fahrt durch den Vestfjord verspricht Impressionen, an die man sich gern erinnert.

Seit Jahren zieht es Norwegenliebhaber auf die beliebten Schiffe der bekannten Hurtigruten
Seit Jahren zieht es Norwegenliebhaber auf die beliebten Schiffe der bekannten Hurtigruten

Die Reise – Etappen und Highlights besonderer Art

Heute entscheidet sich die Mehrzahl der Reiseteilnehmer für eine Fahrt während des Sommers. Gerade zu dieser Zeit ähneln die Hurtigruten in weiten Teilen einer gemütlichen Mittelmeerkreuzfahrt. Dabei ist es vor allem die Mitternachtssonne, die die Fahrt in ein besonderes Licht hüllt. Auch im Winter bieten die Hurtigruten die Möglichkeit die norwegische Küstenlandschaft zu entdecken. Oft ist es in dieser Zeit auf den Schiffen ruhiger, doch es ist auch der Reisezeitraum, in dem die Fahrt durchaus etwas rauer werden kann. Trotz der rauen Wetterlagen bietet der Winter eine exzellente Zeit für die Hurtigruten. Schnee und Eis tauchen die Küstenlandschaft in ein atemberaubendes Bild, das mit grandiosen Eindrücken für die Reisenden einhergeht. Daneben bieten die modernen Schiffe auch während des Winters einen exzellenten Komfort.

Für die meisten Reisenden beginnen die Hurtigruten in Bergen. In der norwegischen Stadt steigen täglich zahlreiche Menschen an Bord der modernen Schiffe. Bergen ist die südlichste Stadt der Hurtigruten und verspricht auch während des Winters ein noch sehr angenehmes Klima. Zugleich ist sie der Startpunkt für die Reise entlang der Küste. Wer sich für die Fahrt mit einem der Hurtigruten-Schiffe entscheidet, sollte bereits einen Tag vor dem Start nach Bergen reisen. Die norwegische Stadt ist reich an Sehenswürdigkeiten und präsentiert sich durch die Lage am Meer mit einem sagenhaften und zugleich unvergleichbaren Flair.

Einer der bekanntesten Anlaufhäfen ist Trondheim. Die Stadt gehört zu den größten Stationen des Küstenexpress und bietet sich für einen ersten ausgiebigen Landgang an. Nach einigen kleineren Anlaufhäfen passieren die Hurtigruten den nördlichen Polarkreis. Er wartet bereits auf halber Strecke auf die Reiseteilnehmer und gehört zu den schönsten Highlights der Reise.

Ein besonderes Abenteuer für die Reiseteilnehmer der Hurtigruten ist die Durchquerung der Lofoten. Die bekannte Inselgruppe ist ihren Wurzeln bis heute treu geblieben und präsentiert sich mit einer Vielfalt, die ihres Gleichen sucht. Während der Durchquerung bietet sich mit der atemberaubenden Natur der Inseln eine grandiose Kulisse, die sowohl während des Sommers als auch im Winter Vielfalt vermittelt. Die Lofoten-Inseln bieten den Gästen der Hurtigruten-Schiffe spektakuläre Szenarien, die es lohnt mit der Kamera festzuhalten. Der engste Abschnitt der Fahrt muss bei Raftsundet bewältigt werden. Bei jeder Fahrt ist es der Reiseabschnitt, der bei vielen Gästen den Herzschlag beflügelt.

Nach den Lofoten wartet mit Tromso das Paris des Nordens. Jeder, der sich für die Hurtigruten entscheidet, sollte die Möglichkeit eines Landgangs in Anspruch nehmen. Tromso ist die Hauptstadt Nordnorwegens und hat sich als das Tor zur Arktis einen Namen machen können. Die Stadt verfügt über einen wunderschönen Zugang zum Meer und beheimatet mehrere historische Bauwerke. Ein dramatisches Wahrzeichen der Hurtigruten ist das Nordkap, das nach Tromso für Staunen sorgt. 309 Meter ragen die Klippen des Nordkaps in die Höhe. Der letzte Anlaufhafen des Küstenexpress ist Kirkenes.

Die Schiffe der Hurtigruten

Waren die Schiffe der Hurtigruten in der Vergangenheit sehr einfach gestrickt, ähneln die Jüngsten heute Kreuzfahrtschiffen mit besonderem Komfort. Seit Ende des Zweiten Weltkrieges befördern die Schiffe pro Jahr durchschnittlich mehr als 410.000 Passagiere. Obwohl die Popularität, die dem Küstenexpress entgegen gebracht wird, bis heute in weiten Teilen am Leben erhalten bleiben konnte, hat sich die Passagierstruktur erheblich verändert. In den 1940er und 1950er Jahren wurden die Hurtigruten überwiegend von Dienstpassagieren genutzt. Für sie waren die Schiffe wichtige Transportmittel. Heute sind die Schiffe überwiegend ein Domizil von Touristen, die sie nutzen, um eine der schönsten Reisen der Welt kennenzulernen.

Bereits Anfang der 1990er Jahren begannen die Reedereien damit, den Fokus auf den Tourismus zu legen. Nur so konnten die Schiffe der Hurtigruten auch weiterhin erfolgreich und kostendeckend ihre Reise antreten. Trotz der Ausrichtung auf den modernen Tourismus sind die Charakterzüge der Postschiffe erhalten geblieben. Sie vermitteln noch heute einen Hauch von Nostalgie. Schnell konnten sich die Hurtigruten auf internationaler Ebene als Reiseangebot einen Namen machen, sodass die Passagierzahlen heute zwischen 450.000 und 555.000 Passagieren pendeln. Mit der neuen Ausrichtung wurde auch an den Schiffen der Hurtigruten Hand angelegt.

Gerade die Schiffe der jüngeren Generation sind überaus komfortabel und bieten vergleichsweise geräumige Kabinen. An Bord befinden sich neben den Kabinen mit Dusche und WC ein Restaurant und Café. Aber auch die Bars, Whirlpools und Panoramasalons greifen die touristischen Ausstattungsmerkmale auf. Die Passagiere der Hurtigruten-Schiffe können heute auf organisierte Landausflüge zurückgreifen, die einen Einblick in den Alltag in den Norwegen ermöglichen. Für alle diejenigen, die auf Luxus nicht verzichten möchten, stehen die Suiten an Bord zur Verfügung.

Interessante Norwegen Reportagen:

Begleiten Sie uns in die folgenden Regionen Norwegens:

Dein Norwegenfoto hochladen und anderen Norwegenfans zeigen

Dein Norwegenfoto hochladen und anderen Norwegenfans zeigen

Hier kannst Du Deine Norwegenfotos hochladen und sie anderen Norwegen Freunden zeigen. Deine Bilder werden auf Skandinavien.eu angezeigt und können von anderen gesehen und geliked werden.


Hurtigruten Videos

Trolle, Fjorde und ein Postschiff, es gibt viele schöne DVDs der beliebten Hurtigruten. In diesem Online Shop können Sie bestellen.

Hurtigruten Bildbände

Die ganze Faszination der Hurtigruten in einmaligen Bildbänden.

Hier geht es zur großen Auswahl:

Anreise nach Norwegen

Anreise Norwegen

Sie möchten sich über die Anreise nach Norwegen informieren? Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Anreise Möglichkeiten nach Norwegen.

Ferienhäuser in Norwegen

Ferienhaus Norwegen

Wir sind auf die Vermietung von Ferienhäusern in Norwegen spezialisiert. Suchen Sie ein Ferienhaus für den nächsten Urlaub in Norwegen? Viele private Ferienhäuser in Norwegen.

Reiseveranstalter Norwegen

Reiseveranstalter Norwegen

Der Urlaub ist geplant, es geht nach Norwegen? Aber welcher Reiseveranstalter bringt Sie denn nun nach Norwegen? Hier unsere Übersicht.

Ausgewählte Buchtipps:

Unsere besonderen Buchtipps für alle Norwegen Freunde.

Ausgewählte Spitzentitel zum reinstöbern.

Krimis, was für´s Herz und so einiges mehr …

Klick mal rein:

Hotels in Norwegen

Hotel Norwegen

Sie suchen ein Hotel in Oslo, Bergen, Kristiansand oder sonstwo in Norwegen? Hier können Sie Hotels in Norwegen suchen und buchen.

Hol Dir den Newsletter

Der kostenlose Newsletter von Skandinavien.eu

Du möchtest informiert werden, wenn es interessante Neuigkeiten rund um Skandinavien und Norwegen gibt?

Norwegisch lernen

Norwegisch lernen

Wer gewillt ist, die norwegische Sprache zu lernen, der sollte sich hier auf unserer Seite etwas näher umsehen, denn hier findet man tolle Angebote.