Geschichte Ölands



Ein Streifzug durch die lange Geschichte Ölands

Man glaubt gar nicht, wie weit man die Geschichte Ölands zurückverfolgen kann. Das geht bis ins Jahr 7000 vor Christus. Schon damals war die Insel bewohnt. Die ersten, die kamen, waren Jäger und Sammler. Sie kamen und sie gingen.

Steinmonument auf Öland
Steinmonument auf Öland

Erst um 4000 vor Christus entdeckte man, dass man auf Öland Ackerbau betreiben konnte. Das machte die damalige Bevölkerung ansässig, was zur Folge hatte, dass nicht nur Ortschaften angelegt wurden, sondern auch Ganggräber. Dabei handelt es sich um Megalithgräber, die noch heute existieren. Um 1000 vor Christus begann die Bevölkerung intensiv Handel zu betreiben. Felle wurden gegen Metallwerkzeuge und Waffen getauscht. Was folgte war die Bronzezeit und das Anlegen von Hügelgräbern – und das in rauen Mengen: Über 100 sollen es gewesen sein.

Bis zur großen Völkerwanderung siedelten die Germanen auf Öland und bauten die noch heute sichtbaren Burganlagen wie Ismantorp und Gråborg. Bis heute wurden 16 Burgen auf der Insel entdeckt. Die ersten großen Siedlungen entstanden. Nun wurde reger Handel betrieben, was Öland besonders gut tat, weil es an einer wichtigen Seestraße lag. Hier musste jeder vorbei.

Zwischen den Jahren 1300 und 1700 wurde Öland immer wieder in zahlreichen Kriegen durch die Dänen besetzt. Doch für die Bewohner folgten noch schwerere Zeiten, denn Öland war bis um 1800 königliches Jagdgebiet, was den Bauern extreme Einbußen brachte. Es durfte nicht gejagt werden, Holz schlagen war verboten und sogar das Halten von Hunden war nicht gestattet.

Da die Bevölkerung immer weiter wuchs, wurde Land gebraucht, auf dem Ackerbau möglich war. Dazu wurden die Moore größtenteils trockengelegt. Das jedoch hatte Auswirkungen auf das natürlich Gleichgewicht Ölands, vor allem auf den Wasserhaushalt. Immer mehr Einheimische kehrten Öland den Rücken und das hält bis heute an. Öland hat immer mehr Abwanderer zu verzeichnen. Lebten im 19. Jahrhundert noch fast 40.000 Menschen hier, sind es heute nicht einmal mehr 25.000.

Zurück zur Hauptseite: Öland

Interessante Schweden Reportagen:

Schwedenfoto hochladen und anderen Schweden-Fans zeigen

Schwedenfoto hochladen und anderen Schweden-Fans zeigen

Sie haben tolle Urlaubsfotos in Ihrem Schweden-Urlaub geschossen, die Sie anderen Skandinavien-Fans gern zeigen wollen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir bieten Ihnen die Plattform, auf der Sie Ihre Schnappschüsse einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können.


Ferienhäuser in Schweden

Ein Ferienhaus in Schweden

Ein Ferienhaus in Schweden am See, am Waldrand oder am Meer ist der perfekte Ausgangspunkt für erlebnisreiche Unternehmungen. Bei uns finden Sie die passende Unterkunft für jeden Geldbeutel. Sie haben die Wahl zwischen einem skandinavischen Holzhaus, einer rustikalen Blockhütte, einem Schwedenhaus am See und einen Chalet in einem Ferienpark.

Schweden Urlaub

Urlaub in Schweden

Bei uns finden Sie wertvolle Tipps für Ihren Schweden Urlaub, die eine zielgerichtete Planung und Vorbereitung ermöglichen. Neben detaillierten Informationen zur Anreise, zu Unterkünften und Freizeitmöglichkeiten in Schweden haben wir eine Liste von Reiseveranstaltern zusammengestellt, die sich auf Schweden Reisen spezialisiert haben.

Ausgewählte Buchtipps:

Kochbuch, Liebesroman oder Schweden-Krimi – unsere Buchtipps enthalten Spitzentitel von schwedischen Autoren und erklärten Schweden-Fans. Stöbern Sie in den Angeboten und machen Sie die passende Reiselektüre für Ihren nächsten Schweden Urlaub ausfindig.

Schweden

An dieser Stelle finden Sie nützliche Informationen zu den einzelnen Urlaubsregionen in Schweden. Wir stellen Ihnen Astrid Lindgrens Heimat Småland, die Ostseemetropole Stockholm, die unberührte Wildnis Lapplands und zahlreiche weitere Regionen vor.

Hotels Schweden

Hotels Schweden

Sie planen einen Städtetrip nach Stockholm, einen Badeurlaub an der schwedischen Ostseeküste oder eine Geschäftsreise nach Göteborg? Hier finden Sie Hotels in sämtlichen Kategorien und in jeder Preisklasse. Das Spektrum reicht vom einfachen Hostel bis zum luxuriösen 5-Sterne-Haus.

Auswandern nach Schweden

Schweden ist mit seiner unberührten Wildnis, dem hohen Lebensstandard und der weltoffenen Bevölkerung ein populäres Auswanderungsziel. Die Sozialpolitik des skandinavischen Landes gilt, gemessen an europäischen Maßstäben, als wegweisend. Wir haben Tipps und Hinweise für eine erfolgreiche Auswanderung nach Schweden für Sie zusammengetragen.

Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Skandinavien.de verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Wir halten Sie stets auf dem Laufenden und versorgen Sie mit spannenden Informationen aus den unterschiedlichsten Themenbereichen rund um Schweden.

Schwedisch lernen

Schwedisch lernen

Schweden-Fans, die das skandinavische Land regelmäßig besuchen, kennen die Vorteile von Sprachkenntnissen in der Landessprache. Bereits mit wenigen schwedischen Worten und Redewendungen finden Sie Zugang zum Herzen der Menschen. Wenn Sie die schwedische Sprache erlernen wollen, besuchen Sie unsere Rubrik „Schwedisch lernen“ und stöbern Sie in den Angeboten.