Ferienhaus Norwegen Angeln



Ferienhaus Norwegen Angeln

Vor allem für Küsten- und Meeresangler ist Norwegen ein beliebtes Ziel. Hier kann sowohl am Ufer als auch vom Boot aus geangelt werden. Köhler, Dorsch und Makrele beißen gut, aber auch andere Arten können geangelt werden.

In Norwegen befindet sich zudem der stärkste Mahlstrom der Welt, der Saltstraumen. Hier beißen die Fische besonders gut. Neben dem Meerwasserangeln ist auch das Süßwasserangeln möglich, in den Seen schwimmen Barsche, Forellen und Karpfen in Hülle und Fülle.

Wer sich nun einen gemütlichen Angelurlaub machen möchte, der sollte ein Ferienhaus in Norwegen zum Angeln mieten.

Hier kann die gesamte Ausrüstung untergebracht werden, die im Laufe der Zeit benötigt wird und es ist einfach, den Tag einzuteilen. Wer zum Beispiel im Morgengrauen am See sitzen möchte, braucht keine Angst zu haben, dass er das Frühstück verpassen könnte. Er teilt sich seine Zeit einfach so ein, wie er das möchte und kann die geangelten Fische sogar gleich selbst zubereiten.

In einem Hotel dürfte das etwas schwierig werden. Ein Ferienhaus in Norwegen zum Angeln sollte aber möglichst einige Zeit im Voraus gebucht werden, denn gerade in beliebten Lagen sind die Häuser rasch ausgebucht.

Hier können Sie ein Ferienhaus in Norwegen buchen:



Anreise nach Norwegen

Anreise nach Norwegen

Du möchtest Dich über die Anreise nach Norwegen informieren? Wir zeigen Dir verschiedene Anreise Möglichkeiten nach Norwegen.