Buchtipps

Buchempfehlungen für Skandinavienfreunde

In stürmischer Nacht

In stürmischer Nacht

Ein Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss

Südschweden 2005: Ein Orkan verwüstet ganze Landstriche, riegelt Dörfer und Höfe tagelang von der Außenwelt ab und fordert 17 Todesopfer. Auch der Bauer des Johansson-Hofs kommt in der Sturmnacht durch einen tragischen Unfall ums Leben. Als zehn Jahre später das Gehöft bis auf die Grundfesten niederbrennt und in den rauchenden Trümmern ein aufgespießter, bis zur Unkenntlichkeit verkohlter Leichnam gefunden wird, nehmen die Kommissarinnen Ingrid Nyström und Stina Forss die Ermittlungen auf. Die rätselhafte Spurenlage führt die beiden ungleichen Frauen zu norwegischen Touristen, osteuropäischen Erntehelfern und einem Resozialisierungsprojekt für ehemalige Schwerverbrecher. Doch bald wird deutlich, dass der Mordfall noch eine ganz andere Dimension aufweist: Während Nyström und Forss der Fährte in die Vergangenheit folgen, befindet sich eine junge, verletzte Frau auf der Flucht vor einem gnadenlosen Täter. In den Tiefen des småländischen Waldes beginnt eine Jagd auf Leben und Tod, die auch die Ermittlerinnen bis an ihre Grenzen treibt.


Die neue nordische Küche

Die neue nordische Küche

von Margareta Schildt-Landgren

Naturnah und ursprünglich: Damit hat sich die moderne skandinavische Kochkunst einen Platz unter den besten Küchen der Welt erobert. Dieses Buch präsentiert über 100 Rezepte aus unterschiedlichen nordischen Regionen, die durch Einfachheit und schlichte Eleganz bestechen. Sie schöpfen aus dem Reichtum der unverdorbenen Natur, der Rückbesinnung auf natürliche lokale Grundprodukte und verbinden traditionelle Zubereitungsarten mit modernen Geschmackskreationen. Von wilden Kräutern und Beeren, Elch und Rentier aus den weiten Wäldern über schmackhaften Fisch aus Seen und Meer bis zu den Gemüseschätzen aus den fruchtbaren südlichen Regionen. Eingestreut sind Rezepte und Porträts der derzeit angesagtesten skandinavischen Kult-Restaurants.


Septemberschuld

Septemberschuld

Ein Lappland-Krimi

Lappland im Herbst: ein neuer hochspannender Fall für Kommissarin Lundin Der Blick schweift über die sanft ansteigenden Berge des Sarek Nationalparks, über das strahlende Rot der Beerensträucher und das satte Gelb der Birken: Es ist Mitte September, Lappland leuchtet in den kräftigen Farben des Herbstes, und in den Bergen fallen die ersten Schneeflocken. Es ist die Zeit, in der die Einheimischen ihre Rentiere zusammentreiben, um das samische Rentierschlachtfest zu begehen, als plötzlich die Leiche einer Frau gefunden wird: mitten unter den nach traditionellen Riten geschlachteten Tieren, erschossen mit einer Bolzenschusspistole. Hauptkommissarin Linda Lundin und ihre Kollegen müssen auf der Suche nach dem Mörder von Ella Vikström tief in die Vergangenheit eines zerrissenen Dorfes eintauchen, das ein brisantes Geheimnis verbirgt. Vor den faszinierenden Weiten des Polarkreises offenbart sich Kommissarin Lundin ein Netz aus Schuld und Verrat, das bis in die unmittelbare Gegenwart reicht.


Der Turm der toten Seelen

Der Turm der toten Seelen

Thriller von Christoffer Carlsson

Düster, beklemmend, gnadenlos spannend

Leo Junker, Anfang 30, ist als Polizist vorübergehend vom Dienst suspendiert, nachdem er versehentlich einen Kollegen erschossen hat. Körperlich und psychisch angeschlagen, ist er voller Sorge um seine Zukunft. Als in seinem Wohnhaus ein Mord geschieht, beginnt Leo – unerlaubt – zu ermitteln. Denn ein Detail an der Ermordeten erinnert ihn auf erschreckende Weise an seine eigene gewalttätige Jugend und an das brutale Ende seiner ersten Liebe. Leo weiß, dass ihm jetzt nur einer weiterhelfen kann: John Grimberg, früher sein bester Freund, der später jedoch zu seinem abgrundtiefen Feind wurde und nur auf eine Gelegenheit wartet, sich an ihm zu rächen.

Ein subtiler, unter die Haut gehender Thriller mit einem faszinierenden neuen Serienhelden!


Schattenschrei: Psychothriller

Schattenschrei: Psychothriller

Band 3 der Victoria-Bergman-Trilogie

Während Jeanette Kihlbergs Ermittlungen endlich Erfolge zeigen, geht Sofia durch die Hölle. Ist Victoria Bergman schuldig? Endlich zeigen sich mehr und mehr Erfolge in den Ermittlungen der Kommissarin Jeanette Kihlberg. Sie glaubt, zwei Frauen als Mörderinnen identifiziert zu haben. Aber damit sind die Verbrechen noch nicht aufgeklärt … Und auch, was die unauffindbare Victoria Bergman mit den Morden zu tun hat, ist noch unklar. Derweil wird für Psychologin Sofia die Zusammenarbeit mit Jeanette immer schwieriger, weil sie dabei ihrem eigenen, persönlichen Kern immer näher kommt. Und das führt sie geradewegs in die Hölle.


Narbenkind: Psychothriller

Narbenkind: Psychothriller

Band 2 der Victoria-Bergman-Trilogie

Ein Geschäftsmann wird brutal ermordet. Jeanette Kihlberg ermittelt mithilfe der Psychologin Sofia. Doch wer ist Sofia wirklich? Jeanette Kihlbergs Ermittlungen in einer Mordserie an Jungen in Stockholm werden vorübergehend auf Eis gelegt, als ein ranghoher Geschäftsmann auf bestialische Weise getötet wird. Man geht von einem Racheakt aus – doch Rache wofür? Psychologin Sofia Zetterlund soll ein Täterprofil erstellen, aber dann geschehen weitere Morde. Und diese scheinen in Verbindung mit Victoria Bergman zu stehen. Während die Ermittlungen nach Dänemark führen, hat Sofia immer häufiger Bewusstseinsstörungen …


Krähenmädchen: Psychothriller

Krähenmädchen: Psychothriller

Band 1 der Victoria-Bergman-Trilogie

Wie viel Schreckliches kann ein Mensch verkraften, eher er selbst zum Monster wird? Stockholm. Ein Junge wird tot in einem Park gefunden. Sein Körper zeigt Zeichen schwersten Missbrauchs. Und es bleibt nicht bei der einen Leiche … Auf der Suche nach dem Täter bittet Kommissarin Jeanette Kihlberg die Psychologin Sofia Zetterlund um Hilfe, bei der eines der Opfer in Therapie war. Ihr Spezialgebiet sind Menschen mit multiplen Persönlichkeiten. Eine andere Patientin Sofias ist Victoria Bergman, die unter einem schweren Trauma leidet. Sofia lässt der Gedanke nicht los, bei ihr irgendetwas übersehen zu haben. Schließlich müssen sich Jeanette und Sofia fragen: Wie viel Leid kann ein Mensch verkraften, eher er selbst zum Monster wird?


Tödlicher Frost

Tödlicher Frost

In der Nähe von Tromsø wird während der Polarnacht in einem Kuhstall ein Mann ermordet aufgefunden. Er wurde auf dem Heuboden an den Armen aufgehängt, Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass er gefoltert wurde … Der Afghanistan-Veteran Alexander Winther, der als Journalist bei der Zeitung »Nordlys« arbeitet, wird auf den Fall angesetzt. Sehr schnell sieht er Verbindungen zu Grausamkeiten, die sich vor sechzig Jahren am selben Ort abgespielt haben. An dem Ort, an dem die Deutschen 1942 ein Lager für jugoslawische Kriegsgefangene aufgebaut hatten, in dem Häftlinge auf brutale Art und Weise gefoltert und getötet wurden. Ein später Racheakt? Die Spuren führen ihn nach und nach auch zum Balkankrieg Anfang der 1990er Jahre – und zu einem streng gehüteten Staatsgeheimnis.


AUS EISIGER TIEFE

AUS EISIGER TIEFE

Ein Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss

Schweden 1994: An einem kalten Herbstmorgen findet eine Frau in ihrem Garten ein verstörtes, sprachloses Kind im Schlafanzug. Es ist der neunjährige Nachbarsjunge. Seine Eltern sind über Nacht spurlos verschwunden. 20 Jahre später wird im småländischen Växjö bei Bauarbeiten eine Leiche entdeckt.


Totenleuchten

 Totenleuchten

Ein Lappland-Krimi

Jokkmokk am Polarkreis, die Zweige der Kiefern biegen sich unter dem Neuschnee, auf dem zugefrorenen Talvatis-See finden Husky-Rennen statt, und die Einheimischen bereiten den alljährlichen samischen Wintermarkt vor, als ein junger Mann aus ihren Reihen ermordet wird. Grausam geschlachtet wie ein Rentier. Linda Lundin hat gerade ihren neuen Job als Hauptkommissarin in Nordschweden angetreten, einen solch schrecklichen Mord hat auch sie selten gesehen. Wer tötet einen Jungen, der im Dorf rundum beliebt war? Gemeinsam mit ihren Kollegen Bengt und Margareta nimmt sie die Ermittlungen auf und stößt im kleinen Jokkmokk auf kuriose Bewohner, samische Geschichten und alte Geheimnisse.


Das Schweden-Kochbuch

Das Schweden-Kochbuch

Rezepte und Geschichten aus Margaretas Küche

Die Schwedin Margareta Schildt Landgren hat 106 Rezepte ihrer Familie festgehalten, darunter natürlich Köttbullar und Zimtschnecken, die jedes Kind auch außerhalb Schwedens kennt und liebt. Dazu viele weitere Fisch-, Fleisch- und Nudelgerichte bis hin zu Desserts, Kuchen und leckeren Getränken. Das schwedische Jahr hat einige festliche Höhepunkte, und so erzählt die Autorin vom Lucia-Fest, von Weihnachten und dem Krebsessen im August. Dazu gibt es typische Rezepte, die sich auf die vier Kapitel Winter, Frühling, Sommer und Herbst verteilen.


Denn die Gier wird euch verderben

Denn die Gier wird euch verderben

Der Nummer-1-Bestseller aus Schweden!

Thriller von Åsa Larsson. Eine Frau wird in der Nähe von Kiruna mit einer Heugabel ermordet. Zunächst wird ihr Liebhaber verdächtigt. Als Staatsanwältin Rebecka Martinsson jedoch erfährt, dass in der Familie in den letzten Jahren erstaunlich viele tödliche Unglücksfälle vorkamen, ahnt sie, dass es einen Zusammenhang geben muss. Doch warum soll eine ganze Familie ausgelöscht werden? Und wie kann der jüngste Spross, der kleine Marcus, vor dem Serientäter beschützt werden?


Sommerhelle Nächte

Sommerhelle Nächte

Unser Jahr in Island

Was ist das für ein Land, in dessen Supermärkten man vergeblich nach frischem Gemüse sucht, dafür aber auf abgepacktes Walfleisch stößt? In dem man Waffen mit an Bord eines Flugzeugs nehmen darf (und sogar fünf Kilo Munition, solange diese in einer anderen Tasche stecken)? In dem das Verkehrsamt ein sagenhaftes unsichtbares Volk befragt, bevor es den Verlauf einer neuen Straße plant? Die Antwort lautet: Island. In dem Jahr, als ganz Europa auf das kleine Land im hohen Norden schaut, weil seine Wirtschaft implodiert und sein (seither berühmtester) Vulkan Eyjafjallajökull explodiert, zieht die Britin Sarah Moss mit ihrem Mann und den zwei kleinen Söhnen nach Reykjavík, wo sie vor allem eins lernt: zu staunen. Über das merkwürdige isländische Konsumverhalten, lebensgefährliche Vorfahrtsregeln, über 13 atheistische Weihnachtsmänner, flüssige Lava, kochenden Treibsand, Mondschatten und über Polarlichter, die in den sommers ewig hellen Nächten wie außerirdische Wesen über den Himmel wabern.


Beim ersten Schärenlicht

Beim ersten Schärenlicht

Thomas Andreassons fünfter Fall

Ein spannender Krimi über die dunklen Seiten des hellsten Tages im Jahr. Mittsommernacht auf Sandhamn: Alle Menschen sind auf den Beinen, um den längsten Tag im Jahr mit Trinken, Essen und Tanzen zu feiern. Doch als der neue Tag beginnt, wird ein Jugendlicher tot am Strand gefunden. Wer ist der Tote? Und warum musste das Fest für ihn so enden?


Elchscheiße

Elchscheiße

Roman von Lars Simon

Freundin weg, Job weg, Therapeut weg – doch Torsten Brettschneider (35) lässt sich nicht unterkriegen. Er kauft sich einen gebrauchten VW-Bus, tauft ihn Lasse und fährt mit ihm gen Schweden, wo er einen Bauernhof geerbt hat. Die Postkartenidylle lässt jedoch auf sich warten … Älgskit! Was für eine Elchscheiße! Ob Torsten aus der Schwedennummer je wieder rauskommt?


Im Land der weiten Fjorde

Im Land der weiten Fjorde

Norwegenroman von Christine Kabus

Nach dem Tod ihrer Mutter erfährt Lisa, dass diese als kleines Kind adoptiert wurde. Ein Medaillon mit einem vergilbten Foto ist die einzige Spur zu ihren Vorfahren. Sie führt Lisa nach Norwegen, in den beschaulichen Ort Nordfjordeid. Die Menschen dort reagieren sehr unterschiedlich auf die Ankunft der jungen Deutschen. Während sie in der warmherzigen Nora sogleich eine Vertraute findet, begegnet der alte Finn ihr mit kaum verborgener Ablehnung. Auch der wortkarge Reitlehrer Amund scheint Vorbehalte gegen Lisa zu haben. Je länger sie in das Leben am Fjord eintaucht, desto sicherer ist sie, dass sie auf der richtigen Fährte ist und dass in der Familiengeschichte ihrer Mutter dunkle Geheimnisse schlummern, deren Schatten bis in die Gegenwart reichen …


Schwesterlein muss sterben

 Schwesterlein muss sterben

Thriller von Freda Wolff

Verpasst nicht den Serienstart für die Psychologin Merette Schulman im Freda Wolff Thriller »Schwesterlein muss sterben«, der selbst so erfahrene Kriminologen wie Dietmar Bär umhaut: »Ich bin Profi. Ich dachte, mich könnte so leicht nichts mehr erschüttern. Aber dieser Thriller hat mich voll erwischt.« Der Roman spielt in der norwegischen Hafenstadt Bergen und an der zerklüfteten Schärenküste.


Frühlingstod

Frühlingstod

Mons Kallentoft

An einem schwarzen, kalten Frühlingsmorgen: In den Straßencafés von Linköping genießen die Menschen die ersten Sonnenstrahlen, Kinder toben und lachen – bis eine ohrenbetäubende Explosion das friedliche Treiben jäh beendet. Und nichts mehr sein wird, wie es einmal war. Kommissarin Malin Fors lassen die Bilder der Verwüstung, der Toten und Verletzten nicht mehr los: Glasscherben und Tulpenblüten auf dem Kopfsteinpflaster, ein Kinderschuh, zwei tote kleine Mädchen, deren Mutter im Krankenwagen um ihr Leben kämpft. Malin muss verhindern, dass der Täter ein weiteres Mal zuschlägt. Um jeden Preis.


Ewigkeitsfjord

Ewigkeitsfjord

Kim Leine

Ende des 18. Jahrhunderts geht Morten Falck als Missionar nach Grönland. Mit einem Satz Rousseaus auf den Lippen und mit einer Kuh im Schlepptau trifft er nach wochenlanger Seefahrt in der dänischen Kolonie ein. Hier prallen die Lebensweise der Eingeborenen und der Kolonisatoren in Eis und Finsternis gewaltsam aufeinander. Die zehn Gebote, die er predigt, wird Morten bald in vielfacher Hinsicht übertreten. Aber er gewinnt auch die Liebe einer Eskimofrau und findet völlig unerwartet eine abtrünnige Siedlergemeinschaft, die tatsächlich nach aufklärerischen Idealen lebt. Kim Leines meisterhafter Roman macht das Leben in Grönland zur damaligen Zeit mit allen Sinnen erfahrbar und erzählt zugleich eine ganz moderne Geschichte.


Kälteeinbruch

Kälteeinbruch

Autor: Jan-Erik Fjell

Die Nr. 1 aus Norwegen legt nach: Ein neuer Fall für Kommissar Anton Brekke! Kurz vor Weihnachten schmuggelt der Kleinkriminelle Mielkos brisante Ware. Doch in einer Waldhütte bei Oslo wartet er vergeblich auf seinen Auftraggeber. Und statt Drogen findet er im Laster zwei kleine Jungen. Als Mielkos in der Hütte eine schalldichte Kammer entdeckt, ahnt er, was mit den beiden eigentlich geschehen sollte. Zur selben Zeit frönt Kommissar Brekke seinem geheimen Laster: Poker. Doch ein neuer Fall wartet. Ein Lehrer wurde ermordet. Ein unscheinbarer Mann, zurückgezogen, unauffällig. Schon bald zeigt sich: Stille Wasser sind tief. Und schmutzig.


Lofoten und Vesterålen

Lofoten und Vesterålen

Eine sommerliche Wohnmobilreise: Bildband

Dieses Buch beschreibt eine Reise mit dem Wohnmobil in eine der wohl spektakulärsten Landschaften Europas. Die dem norwegischen Festland vorgelagerten Inseln der Vesterålen und Lofoten liegen zwischen rund 150 und 300 Kilometer nördlich des Polarkreises. Touristisch sind die Lofoten und Vesterålen durch Campingplätze, Hüttenvermietungen, Ferienhäuser und Rorbu, einstigen Fischerunterkünften, sehr gut erschlossen, weshalb die Tour auch gut ohne Wohnmobil nachgefahren werden kann.


Faule Finnen fangen keine Fische

Faule Finnen fangen keine Fische

Autor: Markku Ropponen

Ein wunderbar schräger Krimi um eine tote Frau und löchrige Socken. Die Studentin Ilona Lost hat den Sommer über in einem kleinen Supermarkt in Jyväskylä gearbeitet und wird an ihrem letzten Arbeitstag erschlagen. Da die Polizei den Fall nicht aufklären kann, beauftragt der Vater der Toten den Privatdetektiv Kuhala – und der kann die zusätzlichen Einnahmen momentan gut gebrauchen. Nicht nur wegen der horrenden Tierarztrechnungen für seinen Hund Jeri. Eine wunderbar finnisch-schräge Mörderjagd beginnt.


Gottes Zorn

Gottes Zorn

Autor: Olle Lönnaeus

Südschweden, auf dem Land: Joel Lindgren findet seinen Vater ermordet auf. Der Künstler wurde in seinem Atelier erhängt, die Wände sind mit unkenntlichen Schriftzeichen beschmiert. Die aus dem Libanon stammende Fatima, Kommissarin bei der Polizei in Ystad, entziffert die Schmierereien als Botschaft islamistischer Fanatiker. Auch im Internet wird die Tötung des «Schweins von Tomellila» gefordert. Denn Joels Vater hatte auf einigen Bildern den Propheten Mohammed verunglimpft. Gemeinsam kommen Joel und Fatima einem islamistischen Netzwerk auf die Spur. Aber ging es bei dem Mord wirklich um religiösen Fanatismus? Oder doch um einen Familienstreit?


Bittere Sünde

Bittere Sünde

Autor: Liselotte Roll

Als die grausam misshandelte Leiche von Erik Berggren gefunden wird, steht Kommissar Magnus Kalo vor einem Rätsel. Das Opfer führte ein einsames Leben und hat sich nichts zuschulden kommen lassen. Doch ein Blick in dessen Vergangenheit bringt erste Anhaltspunkte: Eriks Vater soll zur Zeit der Militärjunta in Argentinien ein Mädchen gefoltert und vergewaltigt haben. Ist Rache das Motiv für den Mord? Je näher Kalo der Wahrheit kommt, desto größer wird auch die Gefahr für ihn und seine Familie …


Schattenkind

Schattenkind

Kriminalroman von Anne Holt

Ein ganz banaler Mord am Tag von Utøya – brisant, spannend, hoch emotional. An einem regnerischen Freitag Nachmittag im Juli 2011 bricht für Ellen und Jon Mohr eine Welt zusammen: Ihr 8-jähriger Sohn Sander stirbt auf tragische Weise in ihrem eigenen Haus. Was wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich bald als ein sehr viel komplexeres Verbrechen. Die Kriminalpsychologin Johanne Vik soll Klarheit schaffen. Aber sie steht den trauernden Eltern zu nah, und es ist die Hartnäckigkeit ihres jungen Kollegen, die zu neuen Erkenntnissen führt: Hat Jon vielleicht sogar selbst seinen Sohn getötet?


Jul - Zauberhafte Weihnachtsdeko

 Jul - Zauberhafte Weihnachtsdeko

aus Schweden, von Caroline Wendt

Weihnachten im skandinavischen Stil wird immer beliebter – dort, wo der Weihnachtsmann seine Reise beginnt, feiert man gerne in Rot und Weiß, mit festlichem Glitzer und doch mit natürlichem Charme. Von weihnachtlichen Rezepten über adventliche Pflanzengestecke, gestrickte Weihnachtskugeln bis hin zur Festdekoration zum Selbermachen bietet dieses Buch das Schönste aus der schwedischen Weihnachtswunderwelt.


Schweden: Einen Sommer lang

Schweden: Einen Sommer lang

Dieses Buch kann man genießen wie eine lange Ferienreise in wunderschönen, stimmungsvollen Fotos, weit weg von der Hektik des Alltags. Die Reise führt in den Norden von Smaland: das offene Meer mit seinen unzähligen kleinen Schäreninseln, einsame Wälder, Seen, weite Wiesen und die alten rotweißen Holzhäuser. Sie finden schöne Ausflugsziele, die zu Fuß, mit dem Rad, Boot oder dem Auto zu erreichen sind; unterhaltsame Geschichten vom Leben und Abenteuer einer deutschen Familie, die hier einen Neuanfang suchte und fand; und nicht zuletzt Rezepte für schmackhafte schwedische Leckereien.


ERWARTUNG

ERWARTUNG

Der fünfte Fall für Carl Mørck

Marco ist fünfzehn und hasst sein Leben in einem Clan,dessen Mitglieder von ihrem gewalttätigen und zynischen Anführer Zola in die Kriminalität gezwungen werden. Als er sein Sklavendasein nicht mehr aushält und flieht, stößt er ganz in der Nähe von Zolas Wohnsitz auf eine Männerleiche …Die Suche nach dem Mörder führt Carl, Assad, Rose und Gordon, den Neuen im Sonderdezernat Q, tief hinein in das Netzwerk der Kopenhagener Unterwelt, in den Sumpf von Korruption und schweren Verbrechen in Politik und Finanzwelt. Der neue Bestseller von Jussi Adler-Olsen.


Der Mann auf dem blauen Fahrrad.

Der Mann auf dem blauen Fahrrad.

Roman von Lars Gustafsson

Jan Friberg fährt als Vertreter für Haushaltsgeräte auf seinem blauen Rad durch die Provinz Västmanland. In einem Herrenhaus hofft er ein Geschäft abzuschließen, als er vom Rad stürzt und sich das Handgelenk verstaucht. Jan wird in die Bibliothek gebeten, um sich zu erholen. Dort findet er ein altes Fotoalbum und beginnt zu träumen. Plötzlich kommt die schöne Hausherrin herein, die sich lebhaft für den jungen Mann interessiert. Doch da ist Jan über dem Betrachten der Fotos schon in eine andere Welt eingetaucht. Zehn Fotografien, von seinem Vater in den zwanziger Jahren aufgenommen, haben Lars Gustafsson zu seinem neuen Roman inspiriert – eine Geschichte aus einem vergangenen Schweden zwischen Traum und Wirklichkeit.


Rotwild

 Rotwild

Der zweite Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss

Kurz vor Mittsommer im småländischen Växjö: In einem Wald am Seeufer wird der von Pfeilen durchbohrte Leichnam eines Lehrers gefunden. Die Todesumstände erinnern an die Darstellungen frühchristlicher Märtyrer. Kommissarin Ingrid Nyström und ihre junge, impulsive Kollegin Stina Forss übernehmen die Untersuchungen. Bald darauf tauchen an der Wand der Domkirche seltsame Zeichen auf. Haben die Polizistinnen es mit einem religiösen Ritualmord zu tun? Die Deutsch-Schwedin Stina Forss hat bald erste Zweifel. Spätestens nachdem ein weiterer Toter entdeckt wird, erhöht sich der Druck von Vorgesetzten, Presse und Öffentlichkeit auf die beiden ungleichen Frauen spürbar. Während Ingrid Nyström mit familiären Problemen zu kämpfen hat, führt die wendungsreiche Ermittlung Forss nach Nordschweden, nach Berlin und weit zurück in die Geschichte. Der zweite Fall für Nyström und Forss ist ein hochpolitischer, psychologisch komplexer Krimi, der den Leser bis zur letzten Seite fesselt.


Der Mann im Park

Der Mann im Park

Fesselnd, originell und stilistisch brillant, Pontus Ljunghill

Die achtjährige Ingrid wird ermordet aufgefunden. Kommissar John Stierna verspricht der verzweifelten Mutter, den Mörder zu finden. Jahre später hat Stierna dem Kriminaldienst den Rücken gekehrt. Doch der Mord an der kleinen Ingrid hat sich in sein Gedächtnis gefräst. Als ihn ein Journalist kontaktiert, der über den Fall schreiben will, entflammt Stiernas Spürsinn erneut. Was ist damals wirklich passiert? Pontus Ljunghill ist Kriminologe und arbeitet als Journalist für verschiedene Zeitungen. Der Mann im Park ist sein erster Roman und hat in Schweden für Furore gesorgt. Pontus Ljunghill lebt in Stockholm.


Das Lächeln der Mittsommernacht

Das Lächeln der Mittsommernacht

Aus dem Schwedischen von Verena Reichel

Lars Gustafsson und seine Frau Agneta Blomqvist haben ein persönliches und zugleich nützliches Reisebuch über Schweden geschrieben. Vom äußersten Süden bis hinauf nach Norrland führt ihre Reise, von den schonischen Bauern bis zu den Lappen. Der Schwerpunkt aber liegt dort, wo sie zu Hause sind: an einem Fjord in Bohuslän, in Västmanland, am Mälarsee und in Stockholm. So vielseitig wie ihre Interessen, so abwechslungsreich sind ihre Ausflüge – in die schwedische Geschichte und in eine berühmte Bäckerei, in die Wälder und Moore, zum Beeren und Pilze sammeln, zu Elchen und Wölfen, zu Strindberg und an das Grab von Tucholsky. Kenntnisreich, liebevoll und poetisch – ein MUST HAVE für alle Schweden-Fans.


Verliebt in Schweden

Verliebt in Schweden

Eine Geschichte ohne Elch, aber mit Herz

Im Juli ist Schweden ein Märchen: magisches Licht, überbordende Natur und fröhliche Menschen. Stella sucht hier Zuflucht, weil daheim alles den Bach runter geht: Job, Mann und Wohnung. Als sie ihrer Gastwirtin erzählt, dass sie bis zum Winter eine neue Bleibe gefunden haben muss, bietet die Schwedin ihr ein kleines Strandhaus an. Damit verändert sich Stellas Leben für immer. Denn sie verliebt sich in das skandinavische Land – und in Joakim, der ganz in der Nähe wohnt.


Das Ferienhaus

Das Ferienhaus

Ein Roman

Endlich Ferien am Meer! Eva hat das wunderschöne Sommerhaus ihrer Mutter geerbt und freut sich auf ruhige Wochen an der schwedischen Schärenküste. Doch plötzlich stehen ihre beiden Geschwister vor der Tür und wollen das Haus verkaufen. Der Streit ist vorprogrammiert. Erst als die Situation eskaliert, wird allen dreien klar, dass sie sich jahrelang etwas verheimlicht haben. Anna Fredriksson arbeitete viele Jahre als Drehbuchautorin für Film- und TV-Produktionen in Schweden, u.a. für die Wallander-Filme.


Bußestunde

 Bußestunde

Kriminalroman

Spätsommer in Stockholm, Sonntag Nachmittag zwischen drei und vier: In dieser scheinbar friedvollen Zeit geschieht ein buchstäblich unsichtbares Verbrechen. Der schiere Zufall macht Lena Lindberg, ein Mitglied der A-Gruppe, zur ahnungslosen Zeugin. Während ihr Vorgesetzter Paul Hjelm den undankbaren Auftrag erhält, den verschwundenen Geheimdienstchef zu finden, stößt die A-Gruppe auf eine Serie sadistischer Morde an jungen Frauen. Doch nicht allein die Tatsache, dass auch Hjelms Tochter Tora ins Visier des Täters gerät, ist der Grund für die außergewöhnlichen Mittel, …


Ein seltsamer Ort zum Sterben

Ein seltsamer Ort zum Sterben

Ein Buch, das man lieben wird.

Nach dem Tod seiner Frau ist Sheldon Horowitz mit 82 Jahren zu seiner Enkelin nach Oslo gezogen. In ein fremdes Land ohne Juden. Viel Zeit, um über die Vergangenheit nachzudenken. All die Erinnerungen. All die Toten. Eines Tages hört Sheldon aus dem Treppenhaus Krach: Er öffnet die Tür, und in seiner Wohnung steht eine Frau mit einem kleinen Jungen. Kurze Zeit später ist die Tür aufgebrochen, die Frau tot und Sheldon mit dem Kind auf der Flucht den Oslofjord hinauf. Was wollen die Verfolger von dem Jungen? Sheldon weiß es nicht. Aber er weiß: Sie werden ihn nicht kriegen.


Bedroht

Bedroht

Psychologische Hochspannung aus Skandinavien

Als sie Erik in einer Bar kennenlernt, glaubt Anna an einen harmlosen Flirt. Und so geht sie, anfangs zwar zögerlich, dann aber zunehmend interessiert, auf seine Avancen ein. Erik sieht sehr gut aus, und es schmeichelt ihr, dass er um sie wirbt. Aber Anna ist verheiratet, und sie hat ein Kind. Trotzdem landet sie in Eriks Bett. Als sie sich am nächsten Morgen verabschieden, ist Anna sicher, Erik nie wiederzusehen. Darin irrt sie gewaltig.


Ein Freund aus alten Tagen

Ein Freund aus alten Tagen

Kriminalroman

Aron Bektashi ist tot, nun gibt seine Leiche Rätsel auf. Denn offiziell existierte der Albaner gar nicht. Der Journalist Tobias Meijtens beginnt Fragen zu stellen und erhält irritierende Antworten: Bektashi hieß eigentlich Erik Lindman und ist vor 25 Jahren als sowjetischer Spion enttarnt worden … Der Schwede Magnus Montelius erweist sich als brillanter Spurenleger!


Die Kommissarin und der Tote im Fjord

Die Kommissarin und der Tote im Fjord

Norwegen Krimi

An einem eisig kalten Wintermorgen wird die Leiche von Sveinung Adeler aus dem Osloer Hafenbecken geborgen. Ist er nach einem feuchtfröhlichen Fest betrunken ins Wasser gestürzt? Kommissarin Lena Stigersand glaubt nicht an einen Unfall. Sie weiß, dass der Tote am Abend zuvor eine bekannte Politikerin getroffen hat und es zu einem Streit kam. Die Politikerin leugnet jedoch, Sveinung überhaupt zu kennen.


Möchten Sie informiert werden, wenn wir hier neue Buchtipps einstellen?
Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder werden Sie Fan unserer Facebook Page, dort kündigen wir Neuerscheinungen immer an.

Hier geht es zurück zur Hauptseite: Skandinavien

Skandinavien Buchtipps:

Viveca Sten

Viveca Sten war Chefjuristin bei der dänischen und schwedischen Post, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie wohnt mit Mann und drei Kindern vor den Toren von Stockholm. Seit sie ein kleines Kind war, hat sie die Sommer auf Sandhamn verbracht, wo ihre Familie seit mehreren Generationen ein Haus besitzt.

Karin B. Holmqvist

Karin B. Holmqvist

Nach den überraschenden Erfolgen »Manneskraft per Postversand«, »Villa mit Herz«, »Zwei Damen auf Männerfang« und »Herzschrittmacher gesucht!« ist »Ungeküsst« ihr fünftes Buch auf Deutsch.

Autor: Håkan Nesser

Håkan Nesser wurde am 21.02.50 in Kumla geboren. Er arbeitete bis 1998 als Lehrer, zuerst in Märsta, danach in Uppsala. Seither ist er als freier Autor tätig. Håkan Nesser lebt mit seiner (zweiten) Frau Elke in London und auf Gotland.

Autorin Camilla Läckberg

Eiskalte Spannung bei der Fjällbacka Triologie. Camilla Läckberg, geb. 1974 in Fjällbacka, ist Mutter zweier Kinder. 2005 wurde sie in Schweden zur “Autorin des Jahres” gewählt, 2006 war sie mit einer Million verkauften Exemplaren Schwedens erfolgreichste Schriftstellerin.

Die Töchter der Kälte
Der Prediger von Fjällbacka
Die Eisprinzessin schläft

Autor Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 in Kopenhagen geboren. Bevor er 1995 mit dem Schreiben begann, arbeitete er in verschiedensten Berufen: als Redakteur für Magazine und Comics, als Koordinator der dänischen Friedensbewegung, war Verlagschef im Bonnier-Wochenblatt TV Guiden und Aufsichtsratsvorsitzender bei verschiedenen Energiekonzernen. Sein Hobby: Das Renovieren alter Häuser.

Ihr Buchtitel bei uns?

Sie sind ein Verlag und möchten ein aktuelles Buch mit skandinavischem Bezug gerne bei uns vorstellen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf: